1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

53° Ost, 11044 V

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von györgy2, 10. Mai 2008.

  1. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    Anzeige
    Kann jemand diesen Transponder mit einem Technisatreceiver einlesen, oder gibt es da eventuell Probleme aufgrund des hohen SR von 44951?

    Ich habe mit meine TS bis zu 2,0dB Signalqualität, was ansonsten zumindest zum Einlesen des Transponders reicht.
     
  2. Tycho

    Tycho Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Region Hannover
    Technisches Equipment:
    Opticum 9500 HD, Technisat SkyStar 2. 2 x 85er Gibertini (13° Ost + 19,2° Ost fix und 75° Ost - 43° West motorisiert).
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Falls PCI-Karten auch zu Receivern zähen: Mit der SkyStar 2 funktioniert der Transponder.
     
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Technisat Digit P
    Signalqualität: 6,0 dB (mit T 85)
    gefundene Kanäle (FTA + verschlüsselte): 0
    mit Koscom 3510 alles i. O.
     
  4. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Danke! Dann liegt es also wirklich am Receiver.

    Kannst du mir bitte die PIDs für den Sender STS+0 geben, ich will es mal mit der manuellen Suche probieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2008
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Technisat Digit MF4-S
    Signalqualität: 7,8 dB
    gefundene Kanäle: 8 TV-Sender, 5-Radio Sender, 0 Verschlüsselte

    STS+0:
    PCR-Pid: 44
    Video-Pid: 44
    Audio-Pid: 42

    Sendet übrigens mit durchschnittlich 6 Mbit/sec

    Gruß Indymal
     
  6. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Auch mit der manuellen PID-Eingabe funktioniert es nicht:(

    Scheinbar können ältere TS-Receiver den Transponder nicht einlesen.
    @bucard2263 und ich haben beide einen Empfänger der Digit D-Reihe (er CIP und ich CI 2).

    Dank an Euch!

    györgy2
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Vielleicht noch als Nachtrag...

    Express AM-22 auf 53° Ost wird in Kürze sämtliche Treibstoffreserven verbraucht haben und vorraussichtlich in den nächsten Tagen/Wochen außer Dienst gestellt.

    Da es keinen Nachfolgesatelliten gibt, werden somit sämtliche über 53° Ost empfangbaren Services abgeschaltet.

    Gruß Indymal
     
  8. Tycho

    Tycho Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Region Hannover
    Technisches Equipment:
    Opticum 9500 HD, Technisat SkyStar 2. 2 x 85er Gibertini (13° Ost + 19,2° Ost fix und 75° Ost - 43° West motorisiert).
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Gibt es diesbezüglich eigentlich irgendwelche Neuigkeiten? Der AM22 sendet noch munter weiter.
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: 53° Ost, 11044 V

    Viel wird man von den Russen dazu denke ich mal nicht hören, solange der Satellit sich nicht gerade kurz vor dem Abnippeln befindet.

    Rausgekommen war die Sache wohl auch nur, da im Mai (ca. ein halbes Jahr nach Auftritt des Defekts) Meldung bei der Versicherung gemacht wurde.

    Gerüchteweise soll jetzt der Start von Express AM-44 abgewartet werden (eigentlich für 11° West vorgesehen, Start Ende 2008), der dann vorübergehend die Aufgaben von Express AM-22 übernehmen soll.

    Es sei denn die Russen hätten mittlerweile doch eine Lösung für das Problem gefunden, so daß Express AM-22 zumindestens noch ein paar Jahre, bis zum Eintreffen eines Reservesatelliten weiter betrieben werden kann.

    Solange die Russen keine konkreten Aussagen dazu treffen, wieviel Restreibstoff Express AM-22 nun wirklich noch besitzt, bzw. wieviel Treibstoff "verblasen" wurde und unter Umständen immer noch wird lässt sich über die Zukunft von Express AM-22 nur mutmaßen.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen