1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

50Hertz zuwenig bei LED-TV?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von james007, 30. November 2010.

  1. james007

    james007 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    habe mir gerade den sony bravia kdl-40ex605 angesehen, wäre ein tolles Gerät, jedoch hat er nur 50Hertz. Spielen bei LED-TVs überhaupt Hertz noch eine Rolle?

    Alternativ habe ich mir auch den panasonic viera tx-l42d25e angesehen; leider wurde in diesem Forum so gut wie nie über dieses Produkt geschrieben, kann mir vielleicht jemand über dieses Gerät berichten?

    Vielen Dank
     
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.601
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Ja, die Hertz Zahl spielt auch bei LCD eine Rolle, jedoch nicht in Bezug auf Flimmern, sondern die Bewegungsschärfe.

    Das muss man sich anschauen, weil man sich mit Bildverbessungstechniken nicht nur Vorteile einhandelt.
    Eine Rolle spielt hierbei auch der Abstand zum TV.
    Je größer das Fernsehbild ist, desto eher lassen sich natürlich Bildfehler ausmachen.
    Auf deine, im anderen Fred angesprochenen 3 m Entfernung, dürfte das Fehlen von 100 Hz bei 40" nicht wirklich wahr zu nehmen sein. Das hängt aber wie immer von dir ab.


    Die Stärke von Panasonic liegt zur Zeit bei exzellenten Plasma Geräten.

    Der TX-L42D25E macht nicht das beste Schwarz, das können andere besser.
    Dafür ist er in der Lage, über USB direkt auf eine Festplatte, die allerdings mit dem TV verheiratet wird, aufzuzeichnen.
    Das soll aber jetzt nicht heißen, dass du mit diesem TV nicht durchaus glücklich werden kannst.

    Die allermeisten Leute die ich kenne, bemerken gewisse Bildfehler erst dann, wenn man sie explizit darauf hinweist.

    Ein Haar gibt es in jeder Suppe, es sei denn, der Koch trägt Glatze und serviert selbst ;).
     
  3. james007

    james007 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    nun ja, klar, jedes Gerät hat Vor- und Nachteile:

    hab mir hier einige interessante Geräte rausgesucht im 40/42" Bereich, welche meinem Budget von +/- 1000 Euro entsprechen:

    Samsung UE40C6200
    Sony KDL40EX605
    Philips 40PFL5605K/02
    Panasonic TX-L42D25E

    Alle mit triple-tuner was mir wichtig ist. Nun gilt es zu entscheiden, doch welches ist das richtige Gerät? Wie finde ich das raus? Optisch sind sie alle schick....
     
  4. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Bei 1 m Entfernung zum 42er fällt das auch kaum auf.
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.601
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Du hast dir die Gerät wo ausgesucht?

    Geh in einen Markt und schau dir die, oder einige von den Dingern live an.
    Neben dem Bild ist auch das Bedienkonzept eine Frage, welche nicht ganz ohne Bedeutung ist.

    Mein Tipp bei dieser Auswahl bleibt der Sony.
     
  6. Active_Virus

    Active_Virus Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Medion 26001 @unicable (~Comag PVR2/CI 100 HD) V49Medion; V50; V53Medion; V57Medion; V58;V57unicable;V60;V63;V66; V65 ist aktiv
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Was meinst Du mit "verheiratet"?
     
  7. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    CI+ Geräte die auf externer HD aufnehmen
    sperren für anderen Geräte oder PCs die HD
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2010
  8. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    ... aber man darf nie vorhaben mit dem Sony verschlüsselte Programme zu schauen !
     
  9. Active_Virus

    Active_Virus Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Medion 26001 @unicable (~Comag PVR2/CI 100 HD) V49Medion; V50; V53Medion; V57Medion; V58;V57unicable;V60;V63;V66; V65 ist aktiv
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Erstmal, danke.
    mal ne blöde Frage? Wie machen die das? Verschlüsselen die die Platte?
     
  10. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 50Hertz zuwenig bei LED-TV?

    Ja
     

Diese Seite empfehlen