1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von zorro09, 9. November 2004.

  1. zorro09

    zorro09 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen DIGIPAL 2 Receiver mit einer aktiven Stabantenne an ein altes TV-Gerät angeschlossen. Die Antennenspannung ist angeschaltet.
    Ich erhielt gestern eine Signalstärke von ca. 40 - 45 % und eine Signalqualität von 0%. Empfangen habe ich einige Programme, jedoch meistens mit Artikaten im Bild und Ton. Ein Ausrichten ergab keine Änderungen. Nun habe ich heute eine Active Indoor / Outdoor Antenne von Schwaiger (Antaress DTA 3000) gekauft. Und siehe da, der Empfang (mit Antenne im Haus) ist erheblich besser. Nur die RTL-Gruppe empfange ich nicht.
    Die Justierung sagt, ich empfange nun ca. 50 % Signalstärke und habe immer noch 0% Signalqualität.
    Kann mir jemand sagen, wie das angehen kann?
    Und, wie kann ich die RTL-Gruppe empfangen (eine Lösung habe ich im Forum leider nicht gefunden)? Sollte ich mir vielleicht gleich eine vernünftige Aussenantenne kaufen?
    Antworten, Hilfen wären toll.

    Wohnort: Fleestedt, gehört zu Seevetal, ganz in der Nähe von Maschen(grenzt südlich an Hamburg)

    danke vorab,
    axel
     
  2. Farino

    Farino Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    44
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Wechsel in dem Antennen-Justierungs-Fenster mal
    den Kanal rechts oben. Und zwar solange, bis eine
    *vernünftige* Anzeige erscheint. Die ist dann diejenige,
    die Dir die Wahrheit sagt ;)
     
  3. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Einfacher als die ANtennejustage des Digipal2 zu nutzen ist im laufenden Programm die grüne Taste drücken. Gleicher Effekt nur schneller. Gilt nur bei schon abgespeicherten Programmen.

    Zu RTL: Versuche manuellen Suchlauf auf entsprechendem Kanal. Vorher evt Antennejustage für diesen Kanal durchführen.
     
  4. Ernie2k

    Ernie2k Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Das Problem habe ich auch...aber hauptsächlich nur mit 2 von 4 Receivern (alle Strong STR 5110).
    Die 2 die gehen, brauchen nur ab und zu mal ein paar "Gedenksekunden". Aber die anderen beiden zeigen mir bei der manuellen Kanaleingabe eine Signalstärke an, aber keine Qualität und damit auch keinen Sender, wenn ich trotzdem den Kanal absuchen lasse.

    Ach ja...Wilster...Kreis Steinburg...Schleswig-Holstein

    Was ich noch vergessen habe...die beiden Receiver, die nicht so wollen empfangen ab und zu mal Kanal 9 (NDR Gruppe) mehr haben sie aber bisher nicht gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2004
  5. zorro09

    zorro09 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Hallo,
    danke für Eure Antworten.
    Mitlerweile habe ich das Problem gelöst. In unserem Ort ist der Empfang tatsächlich so schlecht (durch relativ weit entfernt stehende Hochhäuser und Hügel).
    Ich werde mir eine Aussenantenne kaufen. Mit der In/Outdoor Antenne von Schwaiger habe ich auf unserem Dachboden recht guten Empfang bekommen.
    Die RTL-Gruppe war auch dabei.
    Somit laufen nun 31. Programme in guten bis sehr guter Qualität.
    P.S. Die Forenkommentare, ein Verstärker verstärkt auch die Störungen und bringt daher nichts, kann ich absolut nicht nachvollziehen bzw. bestätigen.
    Danke,
    axel
     
  6. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Hier sehen wir gut. Ein Verstärker verstärkt das Signal, verbessert es aber nicht.

    Ich glaube zwar inzwischen die Ursache ergründet zu haben, ein Lösung habe ich aber auch (noch) nicht.

    Bei Empfang in geschlossenen Räumen kämpft man offensichtlich ganz erheblich mit der Superposition der Reflexionen an den Wänden.

    So ergibt sich zumindest bei mir, daß ich die Signalqualität zwischen 0 % und 100 % durch Verschieben der Antenne im Wellenlängenbereich (10 - 20 cm) verändern kann.

    Das Dumme an der Geschichte ist, daß ich nur schwer einen Punkt im Raum finden kann, wo beide Kanäle gut ankommen. Entweder ist der eine oder der andere auf 0 % :mad: Bin gespannt, wie es am 6. Dezember mit den übrigen Kanälen aussieht.

    Also im Moment hilft bei mir nur beim Programmwechsel auch die Antenne ein wenig verschieben.
     
  7. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Was ist'n daran so schwer nachzuvollziehen? Find' ich ziemlich logisch! Zudem kommen noch 2 Faktoren dazu:

    1. Jede elektronische Schaltung 'rauscht' (d.h. ein Signal wird immer um Störungen 'bereichert') – ein in den Signalweg eingefügter Verstärker verschlechtert das Signal IMMER. Die Qualität eines Signals ist etwas anderes als deren Quantität.

    2. Ein zu hoher Signalpegel kann den – meist hochempfindlichen – HF-Eingang eines Receivers übersteuern – ähnlich wie bei einem zu hoch eingestellten Aufnahmepegel am Kassettenrecorder. Viele der neuen Antennenverstärker pusten aus ihrem Ausgang Pegel heraus, die um 20dB und mehr über dem ürsprünglichen Wert liegen. Das ist ein (Energie-) Verstärkungsfaktor von 100!

    Gruß, Torge.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: 50% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Was kann das sein?

    Der 6.12 wird ja immer spannender..:eek:
     

Diese Seite empfehlen