1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5 Grad Sirius und 1 Grad West mit Monoblock möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von VIASATSVERIGE, 15. März 2007.

  1. VIASATSVERIGE

    VIASATSVERIGE Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    230
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo , ich habe eine 60er Schüssel die ist aus 5 Grad Sirius ausgerichtet .
    Könnte ich ein Monoblock LNB nutzen das eigentlich ja für Astra und Hotbird gedacht ist auch dafür nutzen ? Der Abstand ist doch der selbe .
    Auf welchen Sateliten müßte ich ausrichten ? Bestimmt auf den schwächeren Thor , oder .
    Ist die 60er wohl zu klein ?

    Wäre über einige Tipps dankbar !!

    :winken:
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: 5 Grad Sirius und 1 Grad West mit Monoblock möglich ?

    Achtung! Die Monoblocks sind in der Regel für 85er Schüsseln gedacht, bei einer 60er ist der Abstand entsprechend kleiner, somit wird das Monoblock nicht exakt pasen und nur mittelmäßige Empfangsergebnisse bringen.
    60er Schüssel wäre eh ein bißchen knapp für diese beiden Sat-Positionen...
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: 5 Grad Sirius und 1 Grad West mit Monoblock möglich ?

    Ein zweiter LNB ist weit flexibler als ein Monoblock - und kostet weniger, da nur ein einziger LNB hinzugekauft wird.

    Aber vor allem ist es auch technisch günstiger, mit zwei einzelnen LNBs zu arbeiten.

    Der Abstand der Orbitpositionen beträgt in beiden Fällen etwa sechs Grad. In NRW beträgt der reale Abstand 8° bei 19/13E - aber 7° bei 5E/1W. Und speziell bei Multifeed geht es um jeden Millimeter.

    Nach meinem Eindruck sind die Empfangsbedingungen beider Satelliten in etwa gleich - aber auf beiden gibt es Schwachpunkte. Es kommt also in erster Linie auf die gewünschten Programme an.

    Für Multifeed dürfte die 60er zu knapp sein. Die LNBs sollten ab einer 70er symetrisch schielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2007
  4. VIASATSVERIGE

    VIASATSVERIGE Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    230
    Ort:
    NRW
    AW: 5 Grad Sirius und 1 Grad West mit Monoblock möglich ?

    Hi ,

    danke für eure tipps , war schon hilfreich , mit der Schüsselgröße das hatte ich mir schon gedacht . Werde mir wohl ein 80er zulegen oder gleich eine 100 er mal sehen .
     

Diese Seite empfehlen