1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5 Geräte, 1 Steckdose..?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von fleeter, 5. April 2007.

  1. fleeter

    fleeter Junior Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    88
    Ort:
    nähe Bremen
    Technisches Equipment:
    DigiCorder HD S2 Plus
    Samsung LED 40" Serie 6
    Kathrein UFS 732si
    Samsung LCD 37"
    Kathrein Schüssel 75
    Kathrein UAS 481 SCR
    Einkabel Quadro System
    Sky das volle Programm
    Anzeige
    hallo, kann mir jemand sagen ob es eine steckdose gibt, die über eine infrarot-fernbedienung ein bz. ausgeschaltet werden kann..?

    jeden abend wenn es in die heier geht, müssen alle geräte von standbuy ausgeschaltet werden.
    oder gibt es sonst noch etwas tolles..?

    gruß fleeter
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    Es gibt Funksteckdosen (Eigentlich überall).
    Das ist ein "Adapter" den man in die Steckdose steckt, in diesen kommt dann der Gerätestecker oder die Steckdosenleiste. An-/Ausgeschaltet wird dann mittels der mitgelieferten Funkfernbedienung.

    Wundert mich das du sowas noch nie gesehen hast. Gibts öffter mal im lokalen Lebensmittelgeschäft und in den gängigen billig Ramsch Läden.

    cu
    usul
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    Aber diese Funksteckdosen brauchen laut Informationen hier im Forum teilweise auch erhebliche Leistung im Stand-By. Da wäre es teilweise günstiger, wenn man die Geräte ohne diese Steckdose am Netz lässt. Ob die Rechnung aufgeht oder nicht, kann man leicht selber zusammenrechnen, wenn man die Stromverbräuche kennt.

    Aber es gibt sowas auch mit Infrarot... Glaube, der Verbrauch war dabei geringer. Suche gerade mal einen Link!
     
  4. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    solltest du beim 'heia gehn' den raum verlassen, also im Wohnzimmer schauen, gibt es evtl. ein möglichkeit: wenn du in dem raum immer beim schauen das licht anhast wie ich z.b., da der tv-raum ehr dunkel ist, kannst du dir mit meist wenig baulichem aufwand, die steckerleiste an den stromkreis vom lichtschalter anschließen. schon kannst du mi dem licht ein und ausschalten.
    Eine Stufe besser wäre ein eigener Schalter, bzw. ein Soppelschalter beim Lichtschalter. Das ist auch sicherer den strom von dort zu nehmen als von einer steckerleiste.

    Ich habe einen LCD, einen MAC G5, die PLAY3, und diverse kleine verbraucher im TV raum laufen, und möchte sie nicht n einer steckerleiste betreiben...

    ----------------

    Steckerleiste mit FB weiß ich keine, ein Bekannter hat aber diese 4 Einzelsteckdosen mit FB, also hast du noch 3 übrig.

    Kuckst du hier:
    http://www.yatego.com/first-class-e...44_7,4er-funksteckdosen-set-mit-fernbedienung
     
  5. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    genau diese meine ich. kosten ca. 39,95....
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    Power-Saver ist das Stichwort:

    http://www.energiespar-lade.de/?gclid=CM_X5O-PrIsCFQIgXgodDVFJPA

    oder hier: http://www.strom-sparen-online.de/shop/strom_info_hifi.php



    Der Eigenverbrauch soll bei weniger als 0,3 Watt liegen. Wenn das stimmt, ist das ein super Wert und vorallem kann man ihn mit jeder (sowieso vorhandenen) IR-FB einschalten. Die Einschaltschwelle ist frei einstellbar und je nach Schaltleistung gibt es verschiedene Varianten. Aber die 460 Watt des großen Bruders können auch schnell überschritten sein: Plasma/LCD/Röhre, DVD-Player, Receiver, AVR, CD-Player, ... da kommt schnell was zusammen. Also man sollte nach Möglichkeit nicht alles anschließen oder evtl. 2 von den Burschen einsetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2007
  7. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?


    Beim Thema Stromverbrauch siegt immer noch der Schalter (im Lichtschalter integriert oder neben dem Lichtschalter).

    Da kostet nach dem abschalten nix mehr!!!!!
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    Das lässt sich ja auch prüfen, einfach mal alles andere ausschalten und den Strömzähler beobachten.

    Ich glaube nicht das Funk generell mehr braucht als Strom. Ich habe hier einen Funk Türgong, keine Ahnung wann ich da das letzte mal die Batterie gewechselt habe.


    BTW: Mal ein generell Tip für alle mit so einem Problem, die eh bald mal wieder Renovieren wollen.
    Mann kann Steckdosen auch so anschließen das sie mit einem Lichtschalter An-/Ausgeschaltet werden (nimatek_99 drückte das so vorsichtig aus).
    Ich habe das hier für den PC (3 Steckdosen die per Wippschalter geschaltet werden).
    Rechner in den Standby schicken, und wenn man dann bei der Tür ist, ist der Rechner schon runtergefahren und man kann den Schalter betätigen und der Rechner ist vom Strom. Dafür an irgendwelchen schalbaren Steckdosenleisten rumzufummeln die neben dem Rechner liegen muß also nicht sein.

    Das gleiche kann man natürlich auch für den HiFi Kram in Wohnzimmer machen.

    Ansonsten habe ich natürlich noch ne Funksteckdose am Untertischboiler in der Küche (Spart ne Menge Strom). Da war ich damals nämlich zu blöd gleich einen Schalter in Griffhöhe dafür vorzusehen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2007
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    OK, ne Möglichkeit ist das mit dem Schalter auch. Aber mir wärs nicht ganz so wohl, wenn sich jemand (Besucher, Kinder, ...) nicht ganz mit dem Schalter auskennen. Schalt und alles ist aus! :-D
     
  10. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: 5 Geräte, 1 Steckdose..?

    @mittelhessen: stimmt, der schalter ist eher mal gedrückt, als ein Kopf auf einer Steckerleiste.

    da ich aber den MAC auch in diesem Kreislauf habe, und somit ein USV nach dem schalter hängt, ist das kein problem - natürlich passiert es öfters.

    allerdings ist die leiste http://www.energiespar-lade.de/?gclid=CM_X5O-PrIsCFQIgXgodDVFJPA mit 23€'s die einfachste Lösung, außer man baut gerade um......
     

Diese Seite empfehlen