1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von davinci75, 25. Februar 2005.

  1. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich bin neu hier. Habe mir vor einiger Zeit eine DBox zugelegt, und diese mit Unterstützung eines Freundes mit dem neuesten Yadi-Image 2.0.0.9 versehen. Es handelt sich um eine Kabelbox.
    Nicht zuletzt wegen zahlreicher Informationen aus diesen und anderen Internetforen, bin ich inzwischen recht gut durchgestiegen.
    Ich habe die Box in einem Heinetzwerk integriert und streame mit SimpleGrab 0.39 zum PC, was völlig problemlos und komfortabel mit der Fernbedienung der D-Box klappt.
    Auch den Weg zurück, vom PC wieder an die DBox per Movieplayer habe ich inzwischen mit VLC 0.8.1 realisieren können. Auch dies klappt problemlos.

    1. Allerdings im letzteren Fall werden Aufnahmen, die SimpleGrab in DolbyDigital 5.1 auf der Festplatte aufgezeichnet hat, auf dem Rückweg (PC zu Box) nur in Stereo (PCM) ausgegeben. Kann mir jemand sagen, was ich umstellen muss, damit der originale Digitalton auch wieder ausgegeben wird, oder funktioniert das garnicht?

    2. Von guten Aufnahmen möchte ich hin und wieder DVD`s erstellen. Zum schneiden und brennen verwende ich derzeit DVD WinCreator 2 von Intervideo und Ahead Nero der aktuellsten Version. Ich bearbeite damit direkt den aufgezeichneten DVB-Stream. Problem: Beide Programme können höchstens DD 2.0 bearbeiten und brennen (fehlen wohl Plugins). Bei DVD WinCreator sind zudem nur 2 Qualitätsstufen wählbar, die grundsätzlich die Qualität des DVB-Streams etwas verändern. Bei Nero ist zudem die Bildqualität - offensichtlich durch das Encoding - nicht so gut. Es ist immer etwas verrauscht.
    Frage: Gibt es für diesen Zweck empfehlenswertere Software? Ich möchte lediglich Werbung etc. herausschneiden und den Originalton auf DVD weiterverarbeiten können. Menüerstellung usw. brauche ich nicht.

    Vielen Dank im voraus für eure Antworten.


    Grüße Jens
     
  2. Schnuffy

    Schnuffy Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Hauptstadt
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox II mit JTG Team Image
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Welche Nero version benutzt du denn??
     
  3. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Nero 6 Reloaded, die derzeit aktuelle Version.
     
  4. Sedonion

    Sedonion Senior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Bremen
  5. Ruedi

    Ruedi Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Landau
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Wenn du verlustfrei auf Platte streamst, ist es ja Frevel, das File hinterher noch zu encoden (= zu verschlechtern).
    Tools zum zum Schneiden (ohne Veränderung der Qualität und mit AC3) und zur DVD-Erstellung gibt es einige, je nach Fileformat, in dem du aufnimmst z.B. ProjektX, Cuttermaran, mpeg2schnitt, Muxxi, IfoEdit. Die sind alle Freeware. Da wird die Suchfunktion oder Google sicher weiterhelfen.

    Wenn du TS-Files aufnimmst, würde ich auch den dbox-Movieplayer verwenden statt VLC. Der läuft absolut problemlos und stabil.

    Gruß
    Rüdiger.
     
  6. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Ich glaube, ich blicke da nicht so ganz durch. SimpleGrab kann auf verschiedene Art und Weise aufnehmen. Man kann z. B. einstellen, dass Audio und Video in getrennte Dateien gehen, oder in eine gemeinsame. Derzeit entsteht nach einer Aufnahme eine .m2p (eine mpeg2-Datei), die Ton und Bild beeinhaltet.

    Irgenwie kapiere ich das jetzt nicht ganz, kann ich diese Datei direkt auf DVD brennen und abspielen???

    Das zweite ist die Sache mit dem Movieplayer. Ich bin davon ausgegangen, dass man auf jeden Fall ein Programm wie VLC braucht, wenn man mit dem Movieplayer der D-Box Filme sehen will. Ohne das Programm kriegt die Box doch garkeine Verbindung zum PC, oder was sehe ich da falsch?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Wenn Dein DVD Player das unterstützt, ja, aber DVD konform ist das so nicht.

    Wenn Du auf dem PC ein NFS Server hast brauchst Du VLC nicht. Dann kannst Du den Film, vorzugsweise als TS Stream, direkt abspielen.
    Gruß Gorcon
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Wenn Du einen vernünftigen Player hast,kannst Du die direkt brennen und dort abspielen.
    (als Daten DVD brennen)

    2.
    Wenn Du TS Files streamst,brauchst Du kein VLC Player.
     
  9. Ruedi

    Ruedi Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Landau
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    ...aber für TS-Files aufzunehmen brauchst du den dboxwinserver oder JackTheGrabber. Oder kann SimpleGrab das auch?
     
  10. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    AW: 5.1 von PC an DBox (VLC) // DVD-Erstellung

    Also, der DVD-Player kann mit einer DatenDVD und der mpeg2 Datei nichts anfangen. Wundert mich aber auch nicht.

    Woran sehe ich, ob ich einen TS (Transport Stream) aufnehme? Finde im Programm und an der Aufnahmedatei selbst dazu keine Informationen, mit denen ich was anfangen könnte.

    Hab übrigens das Anfängerpaket DVD_Author heruntergeladen. Das Programm erkennt die Aufnahmen im Verzeichnis nicht.

    NFS ist wohl ein Linux-Server, wenn ich das richtig verstanden habe. Kann man den unter Windows XP einrichten oder bräuchte ich ein anderes OS (Suse Linux 9.2?)
     

Diese Seite empfehlen