1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5.1 von digital zu analog?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Fipsmann, 22. Mai 2005.

  1. Fipsmann

    Fipsmann Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Moin,
    ich würde gerne meinen Reciever mit Dolby Digital Ausgang an meine 5.1 Anlage mit analogen Eingängen anschließen. Gibt es Geräte, die die Signale umwandeln können?

    Fipsmann
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Was soll das bringen ? Die Box hat doch schon analoge Cinch Ausgänge die genau dafür gedacht sind. Ein externe DD Decoder (gibt es so gut wie gar nicht mehr) macht doch nichts anderes als der Receiver, nämlich einen Downmix von Dolby Digital 5.1 nach analogem Dolby Surround.
    Für DD 5.1 Sound braucht man einen AV Receiver mit entsprechenden digitalen Eingängen. Alles andere macht keinerlei Sinn.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Ich bin auch nicht so der Experte, aber ein DD Decoder ist dafür da DD zu dekodieren. Warum sollte er das noch in Dolby Surround umbasteln?
    Meines wissens geben externe DD Decoder immer DD als analogen 5.1 Ausgang aus, also genau das was Fipsmann braucht.
     
  4. Fipsmann

    Fipsmann Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Ich möchte ja auch wieder 6-Kanal Ton haben, wie von meinem DVD-Player mit integriertem Dolby-Digital Decoder und seinen 6 Cinch-Ausgängen. Nix mit Surround oder Downmix. Der Reciever hat leider nur einen optischen und koaxial-Ausgang, also keinen integrierten Decoder, wie der DVD-Player. Gibt es denn Geräte die optische oder elektrische Digitalsignale in 6 analoge Cinch-Signale umwandeln, da die Anlage nur diese 6 Buchsen hat? Und wenn ja wo???

    Fipsmann
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Surroundprozessoren sind das, die werden in bestehende Anlagen eingeschleift, bei guten Geräten kannst Du auch einen neuen Reciver/Vollverstärker kaufen.
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte mehrere Geräte, die nur ein opt. oder koaxialen DD-Ausgang haben an einen 5.1-Kopfhörer geben. Dieser Kopfhörer hat 6 analoge Eingänge. An einem DD-Vollverstärker habe ich mehrere opt.und koaxiale Eingänge und auch die 6 analogen DD-Ausgänge.
    Ich möchte aber diesen Kopfhörer auch an anderen Standorten nutzen, wo mir der teure DD-Vollverstärker nicht zur Verfügung steht.
    Ich brauche also, genau wie Fipsmann, was preiswerteres, bzw.kleineres, transportables.
    Hat da jemand einen Tipp ?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Scholli Du könntest sowas einsetzen. (Das ist jetzt aber nur ein Beispiel den in dem Link angegebenen Decoder würde ich nicht kaufen da er defekt zu sein scheint)

    Ich habe selbst so einen. er besitzt 3 DD Eingänge (2x koaxial und einmal LWL) und 1 analogen Eingang. Er unterstützt DS und DD (Kein DTS!)
    Die Ausgänge sind separate Cinch Anschlüsse für jeden Kanal. (ohne Endstufe)

    Gruß Gorcon
     
  8. Fipsmann

    Fipsmann Neuling

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Hab jetzt endlich einmal etwas gefunden, was zu passen scheint: Creative DDTS-100
    Taugt das etwas?

    Fipsmann
     
  9. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Sieht ganz brauchbar aus.

    Wobei der schon DTS/Neo 6( 7.1 ) kann, und sicherlich noch im Preis steigen wird.
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 5.1 von digital zu analog?

    Ach so, jetzt weiß ich erst was Du willst. Ich habe gedacht, Du hast nur einen analogen Stereo Eingang. Aber anscheinend hast Du einen "alten" AV Receiver (?) oder Boxen Set (?) mit einem analogen 5.1 Eingang.
    Ich würde da einen neuen (gebrauchten) AV Verstärker mit entsprechenden digitalen Eingängen und Decodern kaufen, bevor ich da Geld in irgendwelche externe Gerätschaften stecke, die ich dann nicht mehr brauche.
     

Diese Seite empfehlen