1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5.1-System für unerfahrenen User

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von TheBrain, 15. November 2004.

  1. TheBrain

    TheBrain Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Ich weiß dass muss jetzt für euch so klingen als ob ich keine Ahnung habe, und ich muss sagen, da habt ihr völlig Recht.
    Ich bin leidenschaftlicher Filmfan, habe bis jetzt aber eine recht spärliche Ausrüstung was das alles begeht.
    Also ich habe:
    Einen ganz normalen Fernseher mit 51cm Bilddiagonale, Stereo-Sound und sonst keinen besonderen Merkmalen.
    Und einen Denver Electronics DVD-Player, der an meiner ganz normalen Stereoanlage angeschlossen ist.
    Was ich möchte:
    Eine 5.1 Anlage mit der sowohl meine DVDs, als auch Filme, die im Fernsehen mit Dolby Digital ausgestrahlt werden mit 5.1 Sound geniesen.

    Also, wie funktioniert das??
    Ich schaffe mir einen Reciever an den ich dann an das normale Anetnnenkabel praktisch vor den Fernseher hänge und schliße dort meine Boxen an, sowohl den DVD-Player(bzw. wäre es möglich dass er einen integrierten DVD-Player hat)
    Sehe ich das richtig???
    Wenn ja, könnt ihr mir einen Reciever empfehlen?? Kriterien sind halt wie immer: Gut soll er sein, aber nicht zu teuer. Vorschweben würde mir dass ich so mit Boxen an die 250€ bis 300€ ausgeben möchte, aber auf keinen Fall mehr.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Danke und MFG,
    TheBrain
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
  3. TheBrain

    TheBrain Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    Hat ProSieben oder auch RTL nicht auch im Kabelnetz DD?? Und wie ists bei ORF?? Kann des sein dass es auch von Region zu Region unterschiedlich ist??
    Also bedeutet das dass der Reciever ein Kabelreciever sein muss, oder is dass ein extra Gerät??
    Mfg,
    TheBrain
     
  4. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    DD gibt es nur bei digitaler Uebertragung - und die findet bei den privaten im Kabel ja leider nicht statt. Pro7 hat mal Dolby Surround analog uebertragen. Ob das heute noch so ist, weiss ich nicht. Aber das ist kein Vergleich, deswegen lohnt das Aufruesten nicht. Dann lieber gleich digital.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    Hallo,

    DD 5.1 gibt es nur auf digitalem Wege, also auf der DVD und beim Digitalempfang also DVB.

    Um Sender in digital zu empfangen, brauchst Du einen digital-Receiver, wenn Du am Kabelnetz hängst, dann für das Kabelnetz ( DVB-C ), wenn Du über Satellit empfängst, dann für Satellit ( DVB-S ), dieser muss dann Dolby Digital tauglich sein, und einen koaxikalen oder optischen Ausgang haben.

    In Deutschland in den großen Kabelnetzen ist man sich mit der digitalen Auskabelung nicht einig, und deshalb werden die großen Privaten nicht in DVB ausgekabelt, und daher findet man bei uns nur bei kleineren Privaten Kabelnetzbetreiber Pro7/Sat1 digital im Kabel mit DD5.1.

    Wie sich das nun in Österreich verhält, weiss ich nicht, jedoch sendet soweit ich weiss das ORF in DD.

    Über Astra senden die deutschen Versionen von Pro7/Sat1 in DVB-S auch in DD, die Östreich-und Schweizer-Versionen nicht, macht ja aber nichts, kannst ja dann die Deutsche Version schauen.

    Den DVD Player und auch den DD-tauglichen Satreceiver musst Du dann über diese speziellen Anschlüsse an einen DD-Audioreceiver anschliesen.

    Die Boxen sollten für alle 5 Kanäle gleich Leistungsstark sein, um ein einheitliches Klangbild hin zu bekommen, auch sollte ein aktiver Subwoofer nicht fehlen, nicht das der Audioreceiver bei ein bissel Action gleich an seine Grenzen ankommt.

    digiface
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    schau mal bei Teufel nach-die haben gerade preisgesenkt
     
  7. TheBrain

    TheBrain Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    Ich seh dass also richtig, dass ich keine Chance habe Filme die im Fernsehen kommen in Surround Sound zu sehen, auch wenn immer davor groß dass Dobly Logo kommt und "dieser film wird präsentiert in Dolby Digital oder wie auch immer"???
    Also ORF hat auch ganz oft diese Vorschau, aber es wird bei uns ja auch nur ins Kabelnetz eingespiest weil wir so nahe an der Grenze wohnen und es noch mit Antenne empfangen können.
    Rentiert es sich dann überhaupt ein solches System zu kaufen oder wäre es nicht einfach besser nru einen DVD-Player und ein aktives Suround-System zu kaufen, die sind meiner Erfahrung anch auch nicht alzuschlecht im Klang, oder ist dass dann auch kein richtiges Dolby Digital z.B. weil ein Dekoder oder ähnliches fehlt??.
    Mfg,
    TheBrain
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    aus dem TV kommt dann,wenn Du da 2 Kabel anschließt Stereo mit Surround Anteil raus.
    "Kompaktanlagen" sind *******-taugen nichts und haben nur in den seltensten Fällen
    digitale "in" Schnittstellen......
    Reciver kaufen-5 vernünftige halbwegs große Regalboxen anschließen,dann hast schon
    was zum radau machen und einen sub kaufst Du später zu.......

    Nur merke Dir eines:niemals eine DVD Reciver Boxen Kombi kaufen
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    @ TheBrain

    Du bringst zwei Sachen durcheinander.

    DS

    Ist Dolby Surround Sound.

    Das ist ein analoges System, und wird auf analogem Wege mit übertragen, dazu muss der Sender sogar nur in Stereo übertragen und empfangen werden, also auch im analogen Kabel oder über analogen Satellit.
    Es handelt sich dabei um den linken und rechten Stereo Kanal, einen Schmalbandigen ( nur Mittelfrequenzen ) Centerkanal, und um einen Schmalbandigen ( auch hier nur Mittelfrequenzen ) Surroundkanal, also hinterer Soundkanal, wobei dieser nur in Mono ist, also hinten Links und rechts ist nur ein Kanal.
    Das kann man mit einem "normalen" DS Audioreceiver darstellen, dazu werden die Zuspielgeräte über ein normales Stereo-Cinchkabel angeschlossen.

    DD/DD5.1/AC3

    Das ist ein digitales System, und wird nur zusammen mit DVB übertragen. Der Kabel-oder Satreceiver muss DD tauglich sein, und über ein Koaxikal oder Optischen Anschluss verfügen, und mit einem DD-Audioreceiver verbunden werden.
    Dieses System besteht aus 5 eigenständiegen Kanäle, auch der Center hat den vollen Frequenzgang, sowie die Surroundkanäle, diese haben auch den vollen Freqenzgang ( also nicht schmalbandig ), und die Surroundkanäle sind dann auch in Stereo, der .1 Kanal ist dann der aktive Subwoofer.

    DD hat ein viel besseren dynamischeren kraftvolleren Klang.

    digiface
     
  10. TheBrain

    TheBrain Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: 5.1-System für unerfahrenen User

    Ok, dann ist das ja egal. Wenn ich jetzt also ein System will mit dem ich bei DVDs Dolby Digital verwenden kann und bei normalem Fernsehen dieses andere Surround, was brauch ich dann???
    Mfg,
    TheBrain
     

Diese Seite empfehlen