1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

5.1 oder 7.2 Receiver ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Walthertrust, 26. Juni 2011.

  1. Walthertrust

    Walthertrust Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich plane die Anschaffung eines neuen AV-Heimkinoreceiver, da mein alter (20 Jahre alt) nur 2x Stereo bereit stellt.

    Ich möchte u.a. über den neuen Receiver meinen Fernseher und meinen Blue Ray Player (beides Samsung 3D) betreiben. Weiterhin möchte ich meine vorhandenen Lautsprecher (2x 2 Wege-System von Technics und 1x Bose-Soundsystem inkl. Woofer) weiter betreiben.
    Ins Auge gefasst habe ich den TX-SR608 7.2-Kanal AV-Heimkinoreceiver
    von Onkyo und den Denon AVR-1912.

    Macht es Sinn einen neuen Receiver mit meinen alten aber guten Lautsprechern zu betreiben oder sollte man gleich auch neue entsprechend passende Lautsprecher dazu kaufen ?

    Aus reinen Platzgründen kann ich an den neuen Receiver einen zusätzlichen Centerlautsprecher anschließen,wäre dann sicherlich "5.1", aber die beiden Zusatzlautsprecher für "7.2" finden bei mir keinen Platz mehr. Kann man einen 7.2 Receiver überhaupt qualitativ hochwertig betreiben, wenn 2 Kanäle nicht genutzt werden oder entspricht die Konfiguration immer noch einem
    hochwertigen 5.1 System ?

    Was haltet Ihr von allem bzw. von den Receivern?
     
  2. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: 5.1 oder 7.2 Receiver ?

    Beim AVR ist hauptsächlich wichtig wieviel man ausgeben kann.
    Je teurer, desto besser die Ausstattung, der Klang und die Leistung.
    Man kann sie auch mit alten Boxen betreiben. Allerdings macht es Sinn nach 20 Jahren auch mal in neue Boxen zu investieren. Die techn. Entwicklung war enorm. Von Bose halte ich nichts! Fort damit....
    Die teuren AVRs haben alle mindestens 7.1. Ausnutzen muß man das nicht. Das hat aber den Vorteil, dass das Netzteil kräftiger ist. Bei der automatischen Einmessung merkt das System, dass da nur 5.1 ist ...
    Sowohl Onkyo als auch Denon ist okay. gegen Harman, Yamaha, Pioneer und Marantz spricht auch nichts. Beim Rest (in der preiswerten Klasse) muß man hinschauen, weil es auch mal Geräte gibt, die mal nicht so optimal sind....
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: 5.1 oder 7.2 Receiver ?

    Ich kann nur den Rat geben, die Elektronikkette beizubehalten. Alte Boxen mit einem neuen Receiver zu kombinieren ist ungefähr so, als würdest du VHS auf einem HD-TV sehen wollen.
    Der TV ist gnadenlos unterfordert und die Qualität wird nicht besser.
    Die Boxen geben das aus, was sie können und wenn du da hochwertige Qualität haben möchtest und das der Receiver imstande zu leisten ist, dann solltest du auch in die richtigen Boxen investieren.

    Ich plane selbst einen Heimkinoneuaufbau und dazu gehören Kabel, Lautpsrecher + Subwoofer + AVR, und natürlich noch ein neuer TV. Der rest ist schon da.

    Und ungenutzte Endstufen, da heißt das Zauberwort: Multiroom. Die kannst du in einem anderen Raum nutzen (zusätzliche Lautsprecher notwendig und natürlich Kabel).
     

Diese Seite empfehlen