1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

48"-55" UHD-TV mit 3D (Polfilter) Gebraucht bis evtl. €600-€800? 2D/3D-Qualität? Ton etc. irrelevant

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Tobias Claren, 28. Dezember 2015.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo.

    EDIT: Sehe gerade, habe schon einen ähnlichen Beitrag etwas unten 0_o .
    Wenn man einen löscht, dann den Älteren, der hier ist allgemeiner

    Ich vergleiche gerade diverse UHD-Fernseher inkl 3D.
    Diesmal dachte ich an Polfilter, bei UHD fällt ja auch der Nachteil der halben Auflösung weg.
    Damit scheinbar nur noch Vorteile. Heller, angeblich keine Geisterbilder...
    Die Hälfte von 8,3MP (UHD) sind ja mit 4,15MP mehr als die 2,3MP von FullHD.
    Und UHD-3D gibt es leider noch nicht. Also auch kein Vorteil von Shutter bei UHD-Fernsehern.
    Die Basis sind Gebrauchtpreise.
    Den oberen Bereich von "800" (ist aber auch noch unsicher) dann aber schon über 48"/49"/50".
    Den habe ich ja aufgrund der oder eines 55er gewählt.
    Bzw. dem nächsten Beispiel sogar "Neu: Sonstige" (Kundenrückläufer).
    So kostet(e) z.B. ein LG 49UB850V um €650.

    Ein Grundig 55 FLX 9490 um €777.
    Ein Sony KD-498505B €725.


    Was für UHD-Fernseher mit 3D (Shutter nur, wenn gegenüber Polfilter eine deutlich bessere 3D-Qualität gegeben wäre) kämen noch qualitativ (nur Bild) in dem Preisbereich in Frage? Mehr als 55" steigt der Preis auch gebraucht wohl stark an. Daher habe ich im Titel "48"" (Grundig hat auch noch diese Größe) bis 55" gewählt. Mehr darf es natürlich immer sein. 47" scheint es nicht (mehr) zu geben, und irgendwo muss auch eine Untergrenze sein.
    Aktuell ist es ein Panasonic Viera TX-P50UT50 Plasma. Evtl. noch um €250, mit einer Brille evtl. etwas darüber. 3 Universalbrillen sind auch noch da.
    Es sollte nur keine schlechtere 2D und 3D-Qualität haben.
    Es zählt nur das Bild, der Ton ist völlig irrelevant, wird eh nicht genutzt.
    Smart-TV-Fähigkeiten, Tuner, VDR-Funktionen sind auch egal. Im Zweifel (ähnliche Qualität zu ähnlichen Preisen bei vergleichbarer Verfügbarkeit) ist die Art des Smart-TV (Funktionen, Bedienung...) dann schon ein Kriterium. Auch Android wäre da interessant, aber nur Sekundär (nach dem 2D/3D-Bild).
    Außer das Teil kann mit Twin-Tuner einen Vu+ Solo2 ersetzen. Z.B. indem der TV keine Zicken bei einem Unicam für die HD+-Karte macht.
    Dann darf es auch mehr kosten. Schließlich könnte der Receiver auch verkauft werden. Wären auch noch mal um €200.
    Der Vorteil von Enigma2 war ja nur dass man HD+ restriktionsfrei nutzen kann, und mehrere Sender zugleich aufnehmen kann.
    Fernseher hatten (haben?) nur "Trio" oder davor evtl. "Duo", aber nie "Twin".
    Mal abgesehen von evtl. Löwe oder Metz. Aber die fallen bzw. fielen preislich raus.


    Der Sitzabstand der Hauptperson zur Bildmitte (bei aktuell 50" FHD) ist aktuell ca. 4m (Augen zu Bildmitte, nach links zunehmend) wie es scheint.
    Ja, könnte ruhig weniger sein, ist aber so. Der TV steht mitten in einem ca. 8x4m Raum.
    Aber wenn man das beachtet, sollten es laut Burosch wahrscheinlich um 126" Bildiagonale bei UHD sein 0_o.
    Nimmt man den dort als gerne genannte 2,5-fachen Abstand (für FHD), und dann deren Hinweis, dass es bei UHD wohl noch mal die Hälfte davon sein dürften. 400 / 1,25 = 320cm / 2.54 = ~126".
    Macht es da überhaupt noch einen Unterschied ob 48/49" oder 55"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2015
  2. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Hallo.

    Stimmt irgendetwas nicht mit dem Grundig 55 VLX 881 BL, oder ist der auf gutem Bildniveau in 2D und 3D?
    Den könnte ich für um 500 Euro bekommen, daher die Frage.
     
  3. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    3.514
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Hatte mich auch mit diesen TV beschäftigt. Da ich mir aber nicht sicher bin, und der Verkäufer auch nicht, ob er den H.265 Codec unterstützt, habe ich die Finger davon lassen. Die meisten UHD-Sender senden in H.265.
     
  4. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Soweit ich bei Chip las, können die Grundig (keine Ahnung ob der, und ob sich da per Neuer FW was dran geändert hat) kein H.265, zumindest nicht über USB.
    Der interne Tuner soll auf keinen Fall genutzt werden. Ist doch eh nur ein einziger Tuner, und HD+ mit Restriktionen.
    Aktuell vorhanden ist ein Vu+ Solo2-Receiver. Und der TV ist ein Panasonic Viera TX-P50UT50.
    Jetzt aber einen 4k Solo2 zu kaufen wäre in Anbetracht eines UHD-Demo-Kanal auch nicht unbedingt nötig.

    Was wäre denn mit 4K-Inhalten über Smart-TV-Funktionen? Und welches Format haben die UHD-Aufnahmen vom Note-3?
    Bliebe noch UHD vom PC.

    Keine Ahnung wie oft die noch weiter angeboten werden, der Nächste gegen 21 Uhr.

    Verbrauch bei den 55" 110W.
    Der Viera Plasma mit 50" hat gut das Doppelte.
    Zumindest auf der "Dynamik"-Einstellung, die hier bevorzugt wird.
    Es sollte zumindest nicht auffällig schlechter in 2D und 3D sein als dieser TX-P50UT50.
     
  5. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    3.514
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Da ich und der VK nicht sicher war, was H.265 betrifft, habe ich mich dann für den Samsung UE50JU6850 entschieden. 4K inhalte über Youtube laufen problemlos, DSL 16000.
    Gleiches gilt für die über Sat ausgestrahlten UHD-Sender.
     
  6. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Leider finde ich keinen Test zu diesem Gerät.

    Was für "UHD-Sender" die nicht Pay-TV und nicht fremdsprachlich sind, wären das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
  7. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    3.514
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Insight UHD (englisch)
    UHD 1 by Astra (Zeitweise verschlüsselt HD+)
    Pearl TV 4K/ UHD (komplett in Deutsch)
    Fashion 4K
    Fashion 4K Preview
    FunBox 4K
    HotBird 4K1

    Teilweise in englischer Sprache und Hotbird. Teilweise halt Demo-Kanäle.
     
  8. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    OK, nichts wirklich wichtiges :) .
    Höchstens um am Anfang mal zu staunen, aber nichts von echtem Interesse.
    Hier wäre ein Aufpreis (optional zu FHD) auf die HD+-Gebühr gut, dafür dann aber Versionen der richtigen TV-Sender.

    Ich hatte den Text noch verändert.
    Mit "Test" meinte ich zum Gerät.

    Angeblich gibt es aber Netflix etc. auf dem Gerät.
    Sollte das Gerät dann nicht auch H. 265 bzw. HEVC können?
     
  9. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    3.514
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Technisat Digit Isio STC+
    Samsung UE50JU6850
    SkyPro
    Stimmt eigentlich schon.

    Sollte da eigentlich gehen? Aber vielleicht kennt sich da ein Forumsmitglied aus und kann Dir diese Frage beantworten.

    Bei Onlinekauf 14 tägiges Rückgaberecht, falls er doch nicht das hält, was er verspricht odererwartest?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Andere Geräte die Netflix können aber auch nicht zwingend h.265.
    Das ist ja für Netflix nicht zwingend nötig! (nur vielleicht für UHD).
     

Diese Seite empfehlen