1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von earl74, 28. Juni 2010.

  1. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    hab seit kurzem ein Problem mit oben genannten TV. Vor ca. 2 Wochen schaltete mein Sohn von ZDF HD auf den Kinderkanal und der TV ging aus und wieder an. Ich vermutete das er zufällig beim Umschalten statt auf die 1er Taste auf die Austaste gekommen war.
    Heute Abend dann schaltete ich den TV ein und es dauerte fast 60sec. bis das Bild da war (normalerweise dauert es 5-10sec). Das grüne LED Birnchen des TV war aber sofort nach dem Start drücken der FB an - nur das Bild kam halt erst nach 60sec. Hab dann mal einige Programme durchgeschaltet und alles war ok. Bis ich die Lautstärke ändern wollte. Plötzlich ging das nämlich nicht mehr. Auch die Programmwahltasten gingen nicht mehr. Hab dann etliche Male auf die Lautstärke + gedrückt und schwupps ging der TV aus und dann wieder an. Nun läuft er wieder... aber wie lange?

    Meine Frage: kann es ein FB defekt sein? Könnten manche Tasten je nach Lust und Laune andere Funktionen ausführen? Kann sowas überhaupt sein oder meint ihr es ist ein TV defekt! Problem ist halt das dies nur sporadisch auftritt und somit für eine Werkstatt kaum prüfbar ist. Habt ihr Tipps was das sein könnte?
    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2010
  2. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    keiner eine Idee?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    Ja, aber das würde nicht die Fehler erklären und vor allem würde sich der TV dann nicht von alleine einschalten.
     
  4. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    hast du ne Vermutung was das sein könnte? Toshiba support meinte: hat er sich halt aufgehängt der TV...... ist wahrscheinlich KabelBW Schuld wegen schwankender Frequenzen im Signal....:confused:

    @Gorcon: da ich ja mehrmals auf die Lautstärke Taste gedrückt habe, könnte es doch sein das bei einer Fehlfunktion dieser ich den TV gleich wieder eingeschaltet habe. Wenn ich nämlich 2mal den offiziellen Ausknopf drücke geht er auch aus und dann an.... Könnte es nicht daran liegen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2010
  5. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    könnte es sein das meine aktivierte Kuro link Steuerung des Pioneer Players mit der Regza Funktion des LCD "beisst" und es deshalb zu solchen sporadischen Störungen kommt? Bin echt über jeden Tipp dankbar!
     
  6. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    nochmals ich und mit der Bitte um eine Einschätzung.

    kann einzeln betrachtet folgender Vorfall erklärt werden von jemandem hier und könnte dies ein "Einzelfall" gewesen sein:

    mein "Fallproblem"
    Schaue über den integrierten Kabeltuner und hatte Abends ZDF HD geschaut und dann den TV ausgeschaltet. Am nächtsen Abend dann hab ich ihn gegen 17 Uhr angemacht und es dauerte ca. 70sec bis dann ein Bild da war (sonst 10sec). Ich zappte dann durch das Programm und wollte dann die Lautstärke verändern. Dies klappte aber nicht, da die FB plötzlich nicht mehr reagierte. Auch das hoch und runterschalten der Programme ging nicht mehr. Als ich ein weiteres Mal die Lautstärke + Taste drückte ging der TV aus und gleich wieder an Anschließend lief er wieder...

    Wenn man dies nun einzeln bewertet, könntet es sein das es ein Problem mit der FB war, oder sich der LCD einfach aufgehängt hat (ist sowas möglich?)? Bitte um HILFE!!!

    Danke
     
  7. tvdicted

    tvdicted Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Dreamboxen
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    suche mal im hifi-forum.de nach XV635D Firmwareversion/Softwareupgrade
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    An der Firmware liegt das sicher nicht, er ging ja vorher. ;)

    Da wird garntiert ein defekt vorliegen der den Rechner abstürzen lässt und wenn der neu bootet schaltet er sich vieleicht wieder von selbst ein.
     
  9. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 46 XV 635d schaltet sich ab und wieder an!

    Rechner?

    Hmmm. Bisher läuft wieder alles super. Müsste dann doch aber öfters auftreten jetzt das Problem oder?
    Als mein Sohn die Taste 1 drückte damals und er ausging hat wohl offensichtlich auch auf die Austaste gedrückt. Gestern hat er wieder umgeschaltet und er hat einen Finger auf der 1 und einen anderen auf der Austaste. Er meinte er drückt immer beide gleichzeitig... ;)

    Deshaln würde ich diese einmalige, vorhin geschilderte Problematik alleine mal bewertet haben. MUSS das dringend ein Defekt gewesen sein oder kann es auch ein einmaliger Absturz oder doch ein FB Signaldefekt gewesen sein? Von der Logik her ist dies doch möglich oder?
    Gruss

    edit: zur Software: hab die neueste offiziell von einer Vertragswerkstatt drauf.
     

Diese Seite empfehlen