1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

426MHZ Frequenz gestört!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Ballou, 16. November 2005.

  1. Ballou

    Ballou Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    MG
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 3D SL 151
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein DBOX1 mit Betanova 1.3T und Boot Loader b2.02.pBD und empfange alle Programme einwandfrei, außer auf dieser Frequenz.

    Habe schon neues Koaxialkabel vom Keller in meine Wohnung verlegt und F-Stecker gegen die alten Stecker eingetauscht. Auch eine neue Enddose habe ich verlegt!

    Der Hausverstäker (WISI VX 63) hat ein Emfangsbereich bis 862 MHZ.

    Nur die Frequenz 426MHZ ist gestört!

    Wer hat einen Tip?

    Danke!!:winken:

    Hat keiner eine Idee???
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2005
  2. Ballou

    Ballou Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    MG
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 3D SL 151
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Kann mir keiner einen Tip geben?
    Nur S36 ist gestört(Kabel Digital)!
    Anbieter ist ISH!
     
  3. Anton2001

    Anton2001 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    49
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Kumpel sagte mal das sind ältere Funkgaragentorantriebe,Wetterstationen,Klingeln,Babyphone usw. usw. die in Fernseh Kabel einstreuen!

    Er sagte 442Mhz wären schon neuere Geräte die einen Bereich benutzten der im Kabel in der Regel nicht benutzt wird!
    430Mhz dürten alte sein die einen Sonderkanal im Kabel stören bei ungenügender Abschirmung des TVKabels auch von Kabelanbieterseite oder Receiver direkt stören.
    Dieses Problem wurde damals zu spät erkannt! es war schon zu spät, meistens ist es aber durch Ordnungsgemässe Hausinstallation beseitigt wenn der Störer nicht in unmittelbarer Nähe des Kabels ist.

    Eventuell solltest du D-Box unten im Keller mal direkt anschließen und auch prüfen ob du Signal übersteuerst.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2005
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Einige Funksteckdosen laufen auf 433MHz und stören damit auch den Kanal auf 426MHz.
    Da die Geräte mit einem Empfänger arbeiter der mit dem sogenannten "Pendelaudion" abeitet sört nicht nur der Sender sondern eben vor allem der Empfänger, da die Dinger nicht abgeschirmt sind.

    Gruß Gorcon
     
  5. Ballou

    Ballou Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    MG
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 3D SL 151
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Ich habe keine Funksteckdosen!
    Allerdings ist im Keller dirket neben dem Hauskabelanschluss, der Stromanschluss!

    Könnte es daran liegen?
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Höchst Unwahrscheinlich dass es am Stromverteiler liegt.

    Probiere die Box doch mal bei einen Nachbarn, der evtl. auch einen Receiver hat, ob da der Fehler auch auftritt. Du musst versuchen den Fehler per Ausschlußlogik einzugrenzen.
     
  7. Anton2001

    Anton2001 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    49
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Nein

    D-Box direkt alleinig am Übergabepunkt ohne Dosen anschliesen und Kanalsuchlauf starten.

    Geht dort alles perfekt was sehr stark anzunehmen ist ,WISI auf Müll schmeisen ,und dann mal ordentlich die Frequenzen mit DVBedit und DVB2000 (D-Box1) durchscannen.

    Alle billige Hausverstärker arbeiten wegen billigen Bauteilen zweistufig wie Zweiwegelautsprecher, bei der Übernahmefrequenz treten Störungen!

    Grüße
     
  8. Ballou

    Ballou Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    MG
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 3D SL 151
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    welchen Verstärker würdest Du empfehlen?
     
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    Hast Du denn keine Möglichkeit die dbox bzw. Anschluss erstmal in einem anderen Haus, Nachbarn auszuprobieren ?
    Das kann am Verstärker liegen, muss aber nicht. Das kann an vielen Dingen liegen, vielleicht ist auch die ganze Hausanlage komplett falsch konzipiert.
     
  10. Ballou

    Ballou Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    MG
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 3D SL 151
    AW: 426MHZ Frequenz gestört!

    kann es leider nicht probieren!:'(
    aber diese Senderfrequenz ist ja auch nicht so schlimm!!!
    Shit happens!!
     

Diese Seite empfehlen