1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen ???

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Glatzmaz, 20. Januar 2010.

  1. Glatzmaz

    Glatzmaz Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mich erfolglos durch einige andere Foren gelesen habe, bin ich erstmal froh, ein so gut besuchtes Forum wie das hier gefunden zu haben !

    Nun zu meinem Anliegen:

    Ich suche einen 40 Zoll Fernseher, der:

    - auch bei "normalem" digitalem TV Programm ein gutes Bild liefert
    - stromsparend ist
    - Spielkonsolen geeignet ist
    - nicht über 1200€ kostet

    Das Gerät wird hauptsächlich zum Fernsehen und zum Xbox360 spielen (via HDMI Kabel) genutzt werden.
    Wir sehen nicht viel DVD und werden uns vorerst auch keinen Blue Ray Player zulegen.


    Des Weiteren würde ich gern Folgendes wissen:

    1. Ich habe einen digitalen Kabelanschluss bei Unitymedia und würde gern ohne den von Unitymedia bereitgestellten Reciever auskommen.
    Kann ich, wenn der Fernseher einen CI Slot hat, dort einfach meine Unitymedia Smartcard reinstecken und auf den Reciever verzichten, oder muß dazu ein ganz bestimmer Reciever im Gerät verbaut sein ?

    2. Wie sieht es allgemein mit diesem oft angepriesenen "Hochrechnen des normalen TV Programms auf HD Qualität" aus ?
    Gibt es da große Unterschiede zwischen den Herstellern ?

    3. Reicht ein 40 Zoll Gerät bei einem Sitzabstand von etwa 3 Meter ?


    Ich war die letzten Tage mal in den üblichen Elektroniksupermärkten unterwegs und bin da auf den SHARP LC40LE700E für knappe 1200€ gestoßen. Der hatte m.M.n. ein wirklich super Bild und scheint ja auch im Stromverbrauch richtig spitze zu sein.

    Der Sharp hätte einen DVB-C und einen DVB-T Tuner verbaut - würde ich da auf den oben genannten extra Reciever verzichten können ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Richtig stromsparend sind die neuen LCD mit LED. Hier kann man selbst bei 50' Geräten abends gedimmt aber immer noch mit gutem Bild auf 50 Watt gehen. Allerdings kann man auch normale 40' LCD , wenn man das Hintergrundlicht - den eigentlichen Stromfresser - auf niedrige Werte stellt, unter 100 Watt fahren.

    Der TV braucht um digitales PayTV zu empfangen einen CI Slot. Dort hinein kommt im Regelfall ein sog. Alphacryptmodul (Kostenpunkt um die 50 Euro) und dort kommt dann die Smartcard rein. Das funkt bei Unitymedia noch so lange, bis sie auf die Idee kommen die Verschlüsselung auf NDS umzustellen. Aktuell aber geht es noch. Problem könnte allenfalls sein, dass UM bei CI Modulen die Karten nicht freischaltet, da die Module nicht zertifiziert sind. Sky hat sich da sehr dünnhäutig, weiß nicht wie das bei UM ist.

    Das skalieren von SD Programm gelingt den LCD meistens ganz ordentlich, aber um Welten von HD entfernt. Bitte nicht die ggf. falschen Aussagen der schlecht oder garnicht ausgebildeten Elektromarktverkäufer ernst nehmen. Nur weil das Bild in 1080p ausgegeben wird, hat man nicht gleich HD.

    40' für 3m reicht grundsätzlich, aber ich "befürchte", dass Du bald was größeres willst. Das geht vielen so, auch mir. Ich werde in Kürze von 40' auf 46' umsteigen, bei 3m.

    Nun kommt leider noch ein unangenehmer Punkt...Spieletauglichkeit. Da sieht es bei fast allen hyper-super-modernen LCD mittelprächtig bis unspielbar aus. Die umfangreichen Bildverwurster in den modernen Geräten, die das ankommende Bild erstmal durch diverse Rechenoperationen jagen, sorgen für eine mal mehr mal weniger massiv verzögerte Bildausgabe, damit einhergehend werden Eingaben über den Controller erst verzögert dargestellt, in Fachkreisen als "Input Lag" bekannt. Du drückst den Spielknüppel nach vorn und die Spielfigur latscht erst ne halbe Sekunde später los, weil der LCD erstmal das Bild ne Weile verwurstet hat, bevor er es ausgibt.

    Die Hersteller haben zwar in den meisten Fällen einen "Game Mode" installiert, der fast alle Bildverwurster abschaltet..aber eben nicht alle und so hat man selbst im Game Mode nicht selten unspielbare Verhältnisse. Wirklich klasse Spiele-LCD sind nur die vermeintlich veralteten 50Hz Geräte ohne jegliche Bildverwurster wie 100 Hz, 200Hz und haste nicht gesehen (mein "alter" 50Hz Sony W4000 hat einen Lag von etwa 5ms, also nicht vorhanden). Das skurrile daran ist, dass nicht nur bei Spielen diese Bildverwurster meist abgeschaltet werden müssen, um bestmögliches und artefaktfreies Bild zu bekommen. :eek: Da weiß man wofür man sein Geld ausgegeben hat, um die vermeintlich moderne Technik auf Stand 2007 zurückzuschalten, damit das Bild akzeptabel aussieht.

    Zum "Input Lag" gibt es leider keine wirklich aussagefähigen Vergleichswerte. Dazu kommt dass der Eindruck auch recht subjektiv ist. Grob gesagt ab etwa 25ms Verzögerung beginnt der Bereich, wo empfindliche Naturen erste kleine Verzögerungen bei der Eingabe bemerken. Die weniger Harten fangen dann erst bei 50-60ms an was zu merken. Leider sind wie gesagt solche Werte aber selbst im Game Mode an der Tagesordnung, ohne Game Mode kommen sogar über 100ms raus, da ist zocken nicht mehr möglich. Rausfinden kann man aber die Spieletauglichkeit nur durch probieren. Der LG 42LH9000 soll in Sachen Spieletauglichkeit sehr gut sein, selbst mit Bildverwurstern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  3. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Also ich habe den SHARP LC40LE700E und bin begeistert.

    Allerdings habe ich eine DM8000 angeschlossen und kann auch über die Spieletauglichkeit nichts sagen.
    Nur der Ton ist wie bei vielen Flachmännern schlecht.

    Cu Tramp
     
  4. Glatzmaz

    Glatzmaz Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Könntet ihr ansonsten noch ein paar Gerätenamen in den Raum werfen oder ist der Sharp schon ne gute Wahl ?

    Dann werd ich da mal bei Unity Media nachfragen - um so ein Alphacryptmodul werd ich aber nicht drum rumkommen meinst du ?



    Das hab ich mir schon so vorgestellt, gibts aber Hersteller, die das gegenüber anderen besonders gut machen ?

    Funktioniert das Hochskalieren denn bei kleinen Geräten dann besser als bei großen ?


    Mehr Platz wollen wir eigentlich nicht opfern, von der Größe her, würde mir im Endeffekt schon ein 32" Gerät reichen. Da wir aber 3 Meter wegsitzen, hab ich schon auf 40" aufgestockt.


    Das ist ja Mist ! Da werden die neuen Konsolen alle mit HDMI Anschlüssen ausgestattet und dann packen das die neuen Fernseher nicht mehr :-(.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2010
  5. Glatzmaz

    Glatzmaz Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Hat echt keiner ne Idee was für ein TV für mich passend wäre ?
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Was ist mit dem sony 40WE5 ein extra stromsparendes Modell mit Heißkathoden Backlight. Soll wohl z.T. noch sparsamer sein als LED.
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.868
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Ich schwör auf Philips.
     
  8. Glatzmaz

    Glatzmaz Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 40" - sparsam - gutes Bild bei digitalem Kabelanschluss - gut zum Xbox360 spielen

    Ich hab mir jetzt erstmal bei Plus den 32er Toshiba 32lv685d für 434€ gekauft und muss sagen, dass der zum Zocken taugt (ich kann keinen Input lag feststellen - das Teil hat aber auch nen Spiele Modus).
    Auch die Diagonale von 32" ist bei exakt 3 Meter Abstand echt noch ausreichend.
    Ich werd den jetzt erstmal ne Woche ausgiebig testen; die Glotze macht aber für den Preis nen echt guten Eindruck und auch das hochskalierte Bild ist besser als erhofft.



    Eine Frage hätte ich aber noch:

    wenn ich meinen Laptop über den VGA Anschluss an dem TV anschließe, hab ich keinen Ton :confused: - ist das normal ?

    Ich hab auch schon versucht, mittels kleinem Klinken Stecker aus dem Laptop den Audio In vom TV anzusteuern, das geht aber nur, wenn ich das Bild auch über Chinch einspeise.

    Was könnte ich da machen ?
     

Diese Seite empfehlen