1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4 mm Koax-Kabel (Dämpfung)

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von DigitalTV2004, 5. Januar 2005.

  1. DigitalTV2004

    DigitalTV2004 Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    Anzeige
    Hallo @ all,

    ich habe einen analogen Satellitenreceiver an meine Satellitenschüssel angeschlossen und dann ein Koax-Kabel in meine Wohnung, via Fensterdurchführung gelegt. Das Kabel im Freien hat 6,6 mm Durchmesser und ist etwa 7m lang. Nach der Fensterdurchführung habe ich ein 4 mm Koax-Kabel Durchmesser mit etwa 15m Länge. Am Receiver empfange ich nicht alle Sender. VIVA, QVC, HSE... sind vorhanden, aber ARD, ZDF, VOX... kann ich gar nicht empfangen. Kann es sein, dass diese Frequenzen so stark gedämpft werden, dass diese Sender, Frequenzen dann nicht mehr ankommen? Wenn ich einen digitalen Receiver anschließe, kann ich alle Sender empfangen.:eek:
    Kann mir jemand helfen? Würde gern mit dem analogen Receiver ebenfalls alle Programme empfangen.
    Vielen Dank!

    Gruß
    DigitalTV2004
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 4 mm Koax-Kabel (Dämpfung)

    Ist es so dass die Sender die du schreibst gut empfangen werden oder schlecht?
    Das scheint mir nämlich eigenartig weil die Frequenzen der Sender die du empfängst und die die du nicht empfängst ja total vermischt sind, ich kann mir daher nicht vorstellen dass die Frequenz selbst durch das Kabel gedämpft wird.

    Trotzdem zu 4mm-Kabel kann ich nur soviel sagen: Ich hab so eins verbaut und das Digi-Sat-Signal kommt da nach etwa 5m genau so stark an wie nach 20m 7mm Kabel. Also das ist nicht so der Hammer so ein Kabel.

    Nachtrag: Es könnte auch sein dass das 18V Schaltsignal für Horizontal (ARD, ZDF, VOX) nicht am LNB ankommt. Wenn du ein Messgerät hast kannst du ja das mal nachmessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2005
  3. DigitalTV2004

    DigitalTV2004 Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Schwäbisch Gmünd
    AW: 4 mm Koax-Kabel (Dämpfung)

    Die Sender, die ich empfange sind relativ gut (keine Fischchen). Ich hab den analog Receiver mal an ein anderes Kabel vom LNB angeschlossen, sind etwa 3m vom LNB mit 6,6 mm Kabel. Hier habe ich alle Kanäle.
    Das mit dem Schaltsignal könnte es sein, hab mal in eine Frequenzliste für Astra analog geschaut. Hab aber leider kein Messgerät. Warum kann ich eigentlich einen digitalen Receiver ohne Probleme an dem besagten Anschluß betreiben? Sind es höhere Frequenzen, die nicht so viel gedämpft werden?
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: 4 mm Koax-Kabel (Dämpfung)

    Ob ein Digitalreceiver funktioniert ist nicht gesagt wenn du schon solche Probleme mit analog hast. Zumal ja auch das LNB digitaltauglich sein muss.
    Aber eher unwahrscheinlich, wenns geht das 4mm Kabel erstmal auswechseln.

    Übrigends werden höhere Frequenzen noch besser gedämpft als die niedrigen.
     

Diese Seite empfehlen