1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4 Medien Receiver an einem Telekom Router Port

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von dreammaik, 17. Januar 2016.

  1. dreammaik

    dreammaik Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo! Eine Frage in die Runde ob folgendes Szenario möglich ist. Habe einen IP VDSL50 Anschluss im Hause und möchte zusammen mit dem Paket Magenta Premium, folgenden Aufbau durchführen. Am 4-port Switch des Telekom Routers sollen 2PC (belegt hier nur 1Port, Verteilung per Switch), 1 Telefonanlage, 1 Medienreceiver nur für Webradio und der letzte freie Anschluss die Verteilung des TV Signals an 3 TV Geräte bzw. Mediareceiver übernehmen. Die Strecke bis zu den TV Geräten beträgt ca. 35m. Geplant ist dann folgendes, von dem letzten verbleibenden Abgang am Telekom Router ein Cat6 Kabel bis zu den TV Geräten zu ziehen. Dann einen Switch einschleifen und von da per Stich LAN Kabel die verblieben 3 Medien Receiver ansteuern. Von da wie üblich per HDMI an die einzelnen TVs. Wichtig dabei ist, dass es möglich sein muss, dass auf jedem TV bzw. Receiver ein separater frei wählbarer Sender eingestellt werden kann. Die Funktion des Mitschneidens oder des Aufnehmens von Programmen, wird hier generell nicht benötigt.
    Frage wäre jetzt, ist dies so wie angedacht machbar? Und wenn ja, wird für die Verteilung ein besonders Switch benötigt?

    Vielen Dank schon mal im Voraus und einen schönen Sonntag allen.
     
  2. Scary674

    Scary674 Board Ikone

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    3.490
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    83
    Technisches Equipment:
    MR400, DVB-C Wlan Repeater, Sky+ Pro
    Zumindest Switch kann ich sagen JA da muss ein spezieller sein. Netgear GS105Ev2 oder GS108Ev2 sind da empfehlenswert. Die haben die vGimp3 oder wie das heißt drin und reguliert den nulticast bzw dessen flood im netzwerk. was generell die möglichkeit angeht, somusste ja jeweils den mr302 zusätzlich mieten oder kaufen. bis zu wieviele auf einmal möglich sind, das weiß ich auch nicht
     
  3. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.224
    Zustimmungen:
    707
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bis zu 10 sind theoretisch gleichzeitig möglich, dann aber nicht unterschiedliche Sender.
    4 sollten mit VDSL50 aber kein Problem sein, allerdings nicht 4 verschiedene HD Sender gleichzeitig. Mit vollem Sync sind 3x HD und 1xSD möglich, bei weniger nur 2x HD und 1x SD. Mit vollem Sync und 3 Receivern hast du ohne Aufnahme keine Einschränkungen, ansonsten wenn du noch aufnehmen willst und keinen vollen Sync hast könnte es knapp werden. Wenn 2 oder mehr aber doch das gleiche schauen zählt das nur einmal.
    Davon abgesehen sollte das kein großes Thema sein was du da vorhast.
    Bei dem für nur Webradio würde ich kein +-Modell nehmen, die gehen nach 4 Stunden ohne Tastendruck automatisch aus und wenn du kein Display dran hast, wirst du nicht mal vorgewarnt.
     

Diese Seite empfehlen