1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Dietmar Hahn, 29. April 2008.

  1. Dietmar Hahn

    Dietmar Hahn Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    Habe mir den DVD-Rekorder "Samsung DVD-SH853M" zugelegt und weiß nicht, ob ich mit '4:3 Letter Box', '4:3 Pan-Scan' oder mit '16:9 Wide' aufnehmen soll.....

    Wichtig ist mir, dass keine Bildabschnitte verloren gehen.

    Zur Zeit habe ich noch einen 4:3-Röhrenfernseher, möchte mir jedoch irgendwann mal einen 16:9-LCD-Fernseher zulegen.

    Mal nehme ich 16:9-Sendungen von ARD und ZDF auf (mit schwarzem Balken oben und unten), ein anderes Mal 4:3-Sendungen von RTL oder Sat1, wobei ich nicht weiß, ob diese unterschiedlichen Formate verschiedene Aufnahmeeinstellungen erfordern.

    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Gruß,
    Dietmar
     
  2. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Ich wüde die Sendungen in 4:3 letterbox aufnehmen.

    Hier sollten AFAIK keine Bildteile verloren gehen. Bei Wiedergabe am 4:3 TV hast du die schwarzen Balken oben und unten, bei Wiedergabe am 16:9 TV wird das Bild formatfüllend dargestellt. (gilt für 16:9 Sendungen).

    Bei 4:3 Sendungen siehts anders aus: Ich würde auch mit 4:3 Letterbox aufnehmen. Du mußt dich bei Wiedergabe am 16:9 TV jedoch entscheiden, ob du das Bild aufzoomst (= Qualitätsverlust), ob du die Sendung in der Pillarbox anschaust (schwarze Streifen links und rechts), oder ob du´s auf 16:9 quetschst.

    Bei 4:3 Pan & Scan würdest du das Aufzoomen schon beim Aufnehmen machen.

    Bei 16:9 Wide würdest du das Bild beim Aufnehmen schon Quetschen.

    Grüsse
     
  3. Dietmar Hahn

    Dietmar Hahn Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    65
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Hallo magic82,

    dankeschön für deine hilfreiche Antwort!

    Gruß,
    Dietmar
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.316
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Dann wird das Bild aber so aufgenommen wie es gesendet wird (als ein verzerrtes 4:3 Bild. Bei der Wiedergabe wird daraus wieder automatisch ein "echtes" 16:9 Bild.)

    Nimmt man aber nur als 4:3 auf wird das Bild von der Bildqualität deutlich schlechter da Zeilen aus dem Bild entfernt werden um ein unverzerrtes 4:3 Bild zu erhalten. Bei Wiedergabe ist dies dann auch nur noch Letterbox und kann nur manuelle gezoomt werden was wiederum an Bildqualität kostet.

    Ich würde daher nur mit 16:9 aufnehmen. ;)
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.994
    Ort:
    Hamburg
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Ich kenne das vom Receiver her:
    16:9 stellt das komplette Bild dar,
    4:3 Letterbox verringert bei Breitbild die vertikale Auflösung,
    4:3 Pan&Scan schneidet vom Breitbild die Seiten ab.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Wobei bei der Eingangsfrage nicht klar hervorgeht ob er vom Digitalreceiver das Scart-Signal abnimmt oder das analoge PAL-Bild.
     
  7. Dietmar Hahn

    Dietmar Hahn Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    65
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Entweder nehme ich das DVB-T-Signal auf oder aber das analoge Signal (Kabel-TV), da mein "Samsung DVD-SH853M" sowohl über einen integrierten DVB-T-Tuner als auch über einen Analog-Tuner verfügt.

    Mit deiner Antwort hast du mich jetzt aber total verunsichert, weil sie der Aussage von magic82 widerspricht.....

    Heißt das denn nun, dass '16:9 Wide' für die Aufnahme in jedem Fall vorzuziehen ist?

    Gruß,
    Dietmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2008
  8. papatofe

    papatofe Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    42
    4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Gleiches Problem

    Hallo Zusammen,
    da ich ähnliche Probleme habe wollte ich kein neues Thema anfangen.

    Ich habe einen 16:9 TFT-Fernseher, einen Philips DVD-Rekorder und einen (älteren) Telestar-Receiver.

    Vom Receiver geht ein Scartkabel zum Fernseher, eins zum DVD-Rekorder.
    Vom Rekorder geht ein weiteres Kabel zum Fernseher.

    1. Problem
    Wenn ich das Kabel vom Rekorder zum TV oder vom Receiver zum TV weglasse habe ich nur Ton, kein Bild.
    Laut Anleitungen ist diese Verkabelung möglich.
    Dieses Problem hatte ich schon mit meinen vorherigen 4:3 Fernseher.

    2. Problem
    Filme, die ich über den Tuner des Rekorders aufnehme (z.B. ARD, ZDF) haben immer oben und unten Balken. Egal welche Einstellung am Rekorder (16:9, 4:3 Letterbox, 4:3 Pan&Scan)...
    Wenn ich das Bild dann aufzoome ist die Qualität mies...

    Beim Telestar gefällt mir eigentlich das SiehFernInfo sehr gut. Ansonsten würde ich auch einen anderen Receivern nehmen. Welchen könnt Ihr empfehlen, der eine ähnlich gute Programminfo gibt?

    Hat jemand einen Tipp für mich?
    Viele Grüße
    papatofe
     
  9. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.144
    Ort:
    Hamburg
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Hallo,

    ich habe folgende Frage:

    Ich habe im Schlafzimmer einen 4:3-Röhren-TV und einen Satellitenreceiver.

    Wie soll ich das Bildformat einstellen:

    1.) 4:3-LB (mit Balken oben/unten)

    2.) 4:3-P&S (Bild ist foirmatfüllen, aber abgeschnitten, nur bei Eurosport wird das Senderlogo richtig dargestellt)

    Danke
     
  10. Pskater

    Pskater Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    18
    AW: 4:3 Letter Box, 4:3 Pan-Scan oder 16:9 Wide - Wie soll man aufnehmen?

    Ich habe das gleiche Problem aber anscheinend gibt es darauf keine Antwort. Ich habe in den letzen 20 Jahren bis heute alle Sendungen, ob 4:3 oder 16:9 in 4:3 LB aufgenommen und es scheint als ob die 16:9 Sendungen auf 16:9 Fernsehen nur mit Balken (=verzerrt) darzustellen sind :(
     

Diese Seite empfehlen