1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4:3 Bild auf 16:9 LCD TV in der *Höhe* gestreckt?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von franziskas, 20. Juli 2010.

  1. franziskas

    franziskas Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich habe seit gestern Abend einen LG 37'' LCD TV. Soweit alles gut.

    Allerdings fällt mir auf, dass Sendungen, die anscheinend im 4:3 Format ausgestrahlt werden, in der HÖHE gestreckt sind. Sprich, Eierköpfe. Bei der Google Suche fand ich immer nur Artikel, die meinten, dass 4:3 Bilder gestaucht sind. In meinem Fall sind sie eindeutig nach oben gestreckt, und zwar so sehr, dass sogar das Senderlogo fehlt / Köpfe oben abgeschnitten werden.

    Folgende Einstellungen habe ich probiert:

    Sat Digital Receiver auf 16:9 und:

    TV auf 16:9 - Eierköpfe
    TV auf 4:3 - Links und rechts Balken UND trotzdem (erst recht?) Eierköpfe. Ist ja auch klar, links und rechts wird ja nun noch mehr gestaucht
    Zoom / 14:9 - Eierköpfe

    Sat Digital Receiver auf 4:3 und:

    TV auf 16:9: Alles okay.

    Einstellungen am Receiver namens Lettebox, Pillarbox, Zentrum brachten überhaupt keine Unterschiede.

    Nun kann ich ja nicht ständig beim Sat Receiver zwischen 4:3 und 16:9 wechseln. Ist ja auch besonders doof, wenn man Sendungen aufnehmen möchte - weiß man ja vorher nicht, was denn da nun die beste Einstellung ist.

    Ach ja, Setup ist:

    Receiver ----Scart---> HDD Rekorder ----Scart----> LCD TV (AV1 Eingang).

    Viele Grüße,
    Franziska
     
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: 4:3 Bild auf 16:9 LCD TV in der *Höhe* gestreckt?

    Hi,

    was hattest du denn vorher für einen TV? Hat das denn da geklappt wie gewünscht?
    Wenn ich mir deine Verkabelung so anschaue... hast du mal probiert den SAT-Receiver direkt per Scart mit dem TV zu verbinden? Sind das vollbelegte Scart-Kabel (automatische Format-Umschaltung geht imho nur bei vollbelegten Kabeln)?

    Also ich hab auch seit 2 Monaten einen neuen LG-TV (siehe Sig) und keinerlei Format-Probleme von meinem Topfield DVB-C Receiver. Wirklich zufriedenstellend klappt das mit dem Receiver aber auch nur mit Hilfe eines TAPs (kleine Zusatztools, die man sich auf Topfield-Receivern installieren kann und u.a. die Funktionalität verbessern), welches (fast) immer das richtige Bildformat ermittelt und den TV via Scart dazu bewegt zwischen 16:9/4:3/Zoom umzuschalten.

    Den TV hab ich bei der Format-Umschaltung auf "Automatik" stehen.
    Das einzige was ich festgestellt hab, dass das automatische zoomen von 4:3-letterbox Sendungen (z.B. aktuelle Serien mit 16:9 Seitenverhältnis auf Sky-SciFi) etwas viel "Overscan" erzeugt. Es wird oben und unten etwas zuviel abgeschnitten, es müsste z.B. das halbe SciFi-Logo noch zu sehen sein, es ist aber komplett weg, aber damit kann ich leben. :)
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 4:3 Bild auf 16:9 LCD TV in der *Höhe* gestreckt?

    Den LG nur auf Automatic stellen und den Receiver auf 16:9, dann passt das Bildformat sofern der Sender nichts falsch sendet und auch das Schaltsignal vom HDD Receorder nicht "verschluckt" wird.
    Da wird dann nichts verzerrt. 4:3 erscheint dann mit seitlichen Balken so wie es sein soll.

    Nachtrag:
    Sollte das mit automatic beim LG trotzdem nicht klappen, dann schließe mal den Receiver direkt am TV an, wenns dann geht liegts am HDD Recorder der die Schaltspannung nicht weitergibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2010
  4. franziskas

    franziskas Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 4:3 Bild auf 16:9 LCD TV in der *Höhe* gestreckt?

    Hallo nochmal :)

    Danke für die Antworten! Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde - mein Computer zuhause ist kaputt (immer alles auf einmal) :p

    Aaaaaalso, ich hab gestern noch ein bisschen rumprobiert und hab jetzt folgende Lösung gefunden:

    TV: Auf 16:9. Auto funktioniert nicht, dann interpretiert er alle Sender als 4:3 :confused:.

    Receiver: Auf 16:9 und Letterbox.

    Resultat: 16:9 Sendungen perfekt, 4:3 Sendungen mit Balken oben und unten und leicht gestaucht. Das fällt aber kaum auf und mit einer der Zoom Einstellungen am TV kann ich die Proportionen wieder "richten", sollte es mich mal extrem stören.

    Mit Einstellung Pillarbox hätte ich Balken an allen vier Seiten gehabt, und da waren dann zwar die Proportionen okay, aber mir war das Bild dann doch etwas zu klein.

    Keine Ahnung, warm vorgestern Abend Letterbox/Pillarbox Einstellungen nicht gegriffen haben, aber jetzt geht's :D
     

Diese Seite empfehlen