1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

4:2:2 auf 7°East

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Hebue, 31. Mai 2003.

  1. Hebue

    Hebue Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Thüringen
    Anzeige
    Hi
    wer hat Erfahrung mit einer Twinhan-Karte und
    DVBApps 1205 von Hans Oostrom um mit dieser Karte Feeds auf 7°East in MPEG 4:2:2 zu empfangen ?
    Ich habe da ein kleines Problem, manche Feeds
    (4:2:2) funzen und andere werden nicht eingelesen,
    obwohl mit DVB2000 diese aber vorhanden sind.
    Ich habe auch die PIDs schon edidiert, allerdings ohne Erfolg.
    Falls off topic dann bitte ins DVB-Card verschieben.

    Gruss
    Hebü
     
  2. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    nicht wundern, wenn man nicht alle Feeds in 4:2:2 zu sehen sind,es sind nämlich etliche codiert. Ich nutze die SS 2 von Technisat und ProgDVB und bin damit eigentlich zufrieden. Die Darstellung von 4:2:2-Signalen ist damit kein Problem. Wie das allerdings mit einer Twinhan funzt kann ich auch nicht sagen durchein .
     
  4. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    @Roli
    die meistens sind codiert oder kann man die auch ohne 4:2:2 receiver empfangen?ich beobachte die feeds fast jedentag hab aber noch nie eine frei sendende gesehen ausser eine BEVRT oder so udn wie ich sehe meldeste immer die feed sendungen bei dxstefan.de und schreibst dass da ein sportsendung oder irgendwas läuft,wie siehste das?
     
  5. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    @panther:
    1) Man nimmt eine Dbox/ Mediamaster 9200/9500/9600 schließe den per SCSI an den Computer und nimmt das ganze dann auf Festplatte auf. Danach gibt man es mit dem Elecard Mpeg 2 Codec wieder. Dieser unterstützt 4:2:2

    2) Man nimmt eine digitale PCI-TV-Karte und guckt die Feeds mit dem Tool Progdvd (vorher Elecard Codec installieren)
     
  6. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    Aso funktioniert das nur mit dbox oder auch mit Humax oder andere Receiver?
    Du hab kein PC zu hause, bin im intCafe www.easyeverything.com/
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    ich benutze die von Newspaperman beschrieben 2te Variante, denn in letzter Zeit haben sich die 4:2:2 Feeds nicht nur auf dem EW 3 vermehrt, sondern auch auf Sirius, Intelsat 707 und Telecom 2D bzw. AB 2. Als Feedhunter viel man ja schließlich so ziemlich alles erhaschen breites_ .
     
  8. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    aber dann kann man nur über PC fernsehen oder?
     
  9. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    Ja oder du schließt an deine Grafikkarte per S-Videokabel deinen Fernseher an.
     
  10. Hebue

    Hebue Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Thüringen
    Hi,
    erstmals vielen Dank für eure schnellen Antworten
    @ panther
    1500- 2000 € sind fürs Hobby zu teuer
    @ newspaperman
    welche Versionen von Progdvb und elecard codec
    verwendest Du ?

    Gruss Hebü
     

Diese Seite empfehlen