1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von maxmus69, 11. Dezember 2014.

  1. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe meine externe 3TB Platte aus dem USB-Gehäuse ausgebaut und direkt in einen PC eingebaut, jetzt wird die Platte zwar erkannt, aber mein Linux meint unbekannte Partitionstabelle und ich komme nicht an die auf der Platte befindlichen Daten. Die Platte wurde als USB-Platte mit einem Debian fprmatiert und genutzt.
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.287
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Ja was soll man sagen, ausser daß das vorkommen kann.

    Möglich, dass die Platte mit ext4 formatiert wurde und dein Kernel im PC zu alt ist und daher kein ext4 kennt.

    Die Glaskugel ist gerade im Kundendienst ...
     
  3. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Die Platte ist mit einem Debian 6 in ext3 formatiert und wird weder von einem aktuellen Linuxmint noch vom aktuellen Debian erkannt.
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.287
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Und die Platte ist auch korrekt gemountet?

    sudo mkdir /media/Platte
    sudo mount /dev/sdb1 /media/Platte

    Test: mount -l
    Ergenis: /dev/sda1 on /media/Platte type ext3 (rw) (oder so ähnlich)
     
  5. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    ... und in /etc/fstab eingetragen?
     
  6. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Sie lässt sich nicht mounten, es heißt unbekannte Partitionstabelle.
     
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.287
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Dann ist die Partitionstabelle im Ar*** oder hat keine weil direkt mit einem Dateissystem formatiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2014
  8. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Gibt es eine Chance für meine Daten? Wird es was bringen, die Platte wieder in ihr altes Gehäuse zu bauen und sie dann wieder an das alte System anzuschließen?
     
  9. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    1.287
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Wenn es dort vorher funktioniert hat wird es auch nach dem Rückbau wieder funktionieren.
     
  10. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3TB USB-Platte per SATA angeschlossen

    Klingt logisch. :)

    So richtig verstehen kann ich das nicht, die Platte wurde mit gparted eingerichtet, also Partitionstabelle erstellt, Partition erstellt und dann formatiert.
     

Diese Seite empfehlen