1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3sat in HD in Planung

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von teletext, 19. Januar 2010.

  1. teletext

    teletext Guest

    Anzeige
    Parabola.cz (satelity, DVB-T, kabel, digitální vysílání) meldet heute dass 3sat ab Ende 2012/Anfang 2013 sein Programm auch in HD verbreiten will.
     
  2. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 3sat in HD in Planung

    Das Überraschende daran ist, wie unglaublich SPÄT 3sat auf HDTV umsteigt. Man vergleiche einmal mit arte, ORF2, oder den deutschen ÖffR. Hätte ich mir früher erwartet/gewünscht ...
     
  3. AW: 3sat in HD in Planung

    Wieso überraschend? Wenn eher keine Kapazität wegen der analogen Ausstrahlung zur Verfügung steht und man ja noch an den sorgsamen Umgang mit den GEZ-Geldern denken muss, ist das kein Wunder.

    Mit dem ORF kann man es nicht vergleichen. Denn hat der denn je analog über Satellit gesendet?
     
  4. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3sat in HD in Planung

    Ich glaube nicht. Ähnlich wie das Schweizer Fernsehen auch.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 3sat in HD in Planung

    Wobei das normale Bild von 3Sat schon sensationell ist. Schaut euch nur mal um 18:30 den Vorspann zu nano an, das ist doch mit das Beste was es in SD zu sehen gibt. Von daher wird ein Wechsel auf 720p wahrscheinlich nicht viel bringen, dafür ist das aktuelle Bild schon zu gut.

    Gruß
    emtewe
     
  6. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3sat in HD in Planung

    Bei Geräten bis 80cm wird es vermutlich nicht viel bringen, aber darüber merkt man es schon, mit Beamer sogar erheblich.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 3sat in HD in Planung

    ORF und SRG haben nie analog über Satellit gesendet. Vor der digitalen Satausstrahlung (begann bei SRF und ORF 2000) waren die Zuschauer auf den terrestrischen Empfang oder Kabel angewiesen.

    Die analoge Ausstrahlung bremst HD in Deutschland erheblich. Und auch das haben wir der total verkorksten Kabelsituation in Deutschland zu verdanken.
     
  8. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.419
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 3sat in HD in Planung

    Ich glaub die warten u. starten neu als 3DSAT
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.457
    Zustimmungen:
    338
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 3sat in HD in Planung


    ... die Situation auf Sat ist aber auch nicht gerade optimal. Wenn ein deutscher Sender sein Programm über Sat verbreiten möchte, kommt er nicht um Astra herum. Auf 19,2° Ost sind die Kapazitäten knapp und da die Nachfrage größer als das Angebot ist, sind die Preise entsprechend hoch. Bei einer Verbreitung über eine andere Satposition würde die Sache entspannen. Vielleicht sollte man sich mal ernsthaft überlegen, auf eine andere Satposition umziehen. Beispiele aus anderen Ländern, wie beispielsweise in Großbritannien oder den Niederlanden, zeigen, dass das möglich ist.

    Natürlich könnten die etablierten Sender sofort die analoge Verbreitung einstellen. Allerdings traut sich keiner dieser Sender den ersten Schritt zu wagen. Also wartet man ab, bis das reguliert wird und so keiner dieser Sender Gefahr läuft, auch nur einen Zuschauer zu verlieren. Wenn die Analogabschaltung reguliert wird, muß natürlich auch auf die Kabelnetze Rücksicht genommen werden. Die großen Kabelnetzbetreiber sind hier nicht das Problem. Auch wenn die KDG 'rumjammert, sind die dennoch in der Lage, zeitnah zu "reanalogisieren" sofern das noch nicht geschehen sein sollte.
    Das Problem ist vielmehr die Vielzahl unabhängiger kleiner Kabelnetzbetreiber, die sich nicht in der Lage sehen, in ihre Kabelkopfstationen zu investieren. Aber hier entwickelt sich ein Trend zur Signalzulieferung über die großen NE3-Betreiber und Vermarktung von Internet und Telefonie.
    Am besten wäre es, wenn die Aufteilung, wie es sie nur in Deutschland gibt, abschafft.
    Auch die Regulierung im Signalzulieferungsmarkt sollte man abschaffen, denn dann werdend die vielen kleinen Kabelnetzbetreiber eher bereit sein, in eigene Infrastrukturen zu investieren. Das könnte natürlich auch eine Sat-ZF-Verteilung sein.
    Dank der Regulierung in diesem Bereich, können die vielen kleinen Kabelnetzbetreiber bequem das Signal der NE3-Netzbetreiber übernehmen.

    Das duale Rundfunksystem ist überholt und der deutsche TV-Markt wird überreguliert. Das ist das, was zur Rückständigkeit des deutschen TV-Marktes geführt hat ...
     
  10. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 3sat in HD in Planung

    Warum nicht? Wir sind ein kleines Land, haben alle unsere öffentlich-rechtlichen Hauptkanäle hochaufgelöst. Der ORF ist zwar fast pleite, aber es läuft. Ich habe DE nicht als Armenhaus Europas in Erinnerung. Außerdem wird 3sat ja von 3(!) Ländern finanziell gespeist.

    Ich bleibe dabei, als Kulturkanal hätte 3sat diesen Schritt früher setzen müssen. (und auch können ...) - Gebührengeld wird bei uns auch genug verschwendet, da kann mans gleich für was Sinnvolles ausgeben, zB eben für das Kulturschlachtschiff 3sat in HD! Am ORF-HD Transponder ist sicher noch ein Platzerl frei - und das nicht erst 2013!! ...
     

Diese Seite empfehlen