1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Tobias Claren, 21. Dezember 2011.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo.

    Gibt es eigentlich (schon) Fernseher deren eingebauter Receiver eine Vu+ bzw. Dreambox ersetzen kann?

    Also mindestens zwei DVB-S2-Tuner, unbegrenzte Anzahl an Aufnahmen über die zwei Transponder auf einsetzbare oder Anschließbare Festplatte oder Netzwerkfreigabe, und ein System das regelmäßig aktualisiert wird (gerne von privaten Gruppen).
    Wiedergabe von diversen Mediendateien (ein optisches LW ist nicht nötig)...
    Außerdem sollte es wohl PlugIns geben (außer der Umfang der regelmäßig erweiterten Software bietet alles).
    Ist doch blöd, wenn die Fernseher immer mehr Funktionen haben, man diese aber nie nutzt, weil man dafür zwischen Receiver und TV-interner Technik umschalten müsste.....

    Was die Vu+ nicht kann, aber gut wäre:
    1080p-Ausgabe von Mediendateien
    Evtl. analoge 7.1-HD-Ton-Ausgabe (wäre halt praktisch, um noch ohne AV-Receiver mit eigener Dekodierung auszukommen)
    Mediatheken und Webstreams und evtl. Maxxdome. Die (außer Maxxdome) gibt es "theoretisch" auch bei E2, aber das sind ein paar PlugIns, und ein Plugin dass alle konnte wurde vom Ersteller eingestellt, und funktioniert auch nicht mehr, weil der Arbeiten über einen Server von ihm laufen ließ.
    Von mir aus mit freiem System (so wie bei E2), oder Android (das wäre nicht schlecht... Voar allem wegen der Apps), oder wenn es das gibt auch Hardware auf der z.B. ohne Bastelei EasyDVR nutzbar ist.


    Die Größe sollte wohl um/über 46" liegen.
    Idealerweise gebraucht erhältlich.
    Beispiele:
    Ein 37" Samsung für ab ~€340.
    Ein 46" Panasonic Viera für ab ~€370.
    Ein 42" Panasonic Viera für ab ~€390.
    Ein 40" Toshiba neu (privat) ab ~€356.
    Samsung 50" Plasma (aber FullHD) für €421 (falls das günstig ist: Es gibt halt Leute die bestehen auf Selbstabholung, und wollen auch keine Spedition.....)
    Ein 55" LED Toshiba Regza mit kleinen Mängeln auf dem Bildschirm die im Betrieb aber nicht auffallen sollen, für €476.
    (Dieser ist neu, hat jedoch drei kleine Schönheitsfehler in Form von zwei Punkten, die nur von ganz nahem, bei ausgeschaltetem Gerät sichtbar sind, im Fernsehbild selber aber absolut nicht sichtbar sind und oben rechts an der Kante ist ein Stück Folie von ca. 2mm ab! Es ist auf dem Display eine Kontrastfolie aufgedampft und diese hat diese zwei Punkte, weil irgendein Gegenstand der Verpackung dagegen kam und die Folie damit beschädigte.)
    ...

    Das sind alle normale Geräte ohne die gewünschte Receiverfunktionalität, ein Gerät mit entsprechender Receiverfunktionalität sollte sich da noch preislich lohnen, man verzichtet schließlich auf einen externen Receiver der den Vorteil hat ihn auch bei einem Nachfolger wieder zu nutzen.
    Also ein preislicher Vorteil und/oder ein funktioneller Vorteil (bei E2 tut sich ja nicht viel).

    So könnte man bei einem TV-Wechsel auch einen vorhandenen E2-Receiver mit "in den Topf werfen". Sind ja auch um die €300.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

    Nein und wenn, dann würde man den wohl schnell wieder vom Markt nehmen.
    Das st in der Tat so.
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: 3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

    Warum würde man den schnell vom Markt nehmen?
    Das erinnert mich an einem in einem Mobilfunkforum der mir versicherte dass es niemals Mobiltelefone mit WLAN geben würde, weil das die Netzprovider schon zu verhindern wüssten ;-)

    Ich meine keinen Fernseher der E2 nutzt (was rechtlich auch nicht zu bemängeln wäre), sondern einen der einen E2-Receiver ersetzen kann.
     
  4. MarcM

    MarcM Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: 3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

    Gibt es denn (Samsung?) TV mit mindestens zwei DVB-S2-Tunern?
    Oder notfalls mit der Möglichkeit per USB noch Tuner anzuschließen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2011
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

    Weil das keine offene Software ist die dort drauf ist (ist zwar fast immer Linux aber eben kein Hersteller will sich da in die Karten schauen lassen. Schließlich will der Hersteller ja beim nächsten Modell wieder Geld verdienen mit einer Funktion die er eigentlich schon in den Vorgänger Mödellen einbauen hätte können.
    Wenn er aber zuviel Funktionen einbaut (oder das sogar dem Anwender überlässt), dann wird er ja keine Geräte mehr los. ;)
     
  7. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: 3D-TV mit brauchbarem DVB-S2-Twin-Rekorder mit offenem System bzw. alt. Firmware?

    Naja, warum gibt es dann E2-Receiver?
    Da hat der Hersteller ja wissentlich dafür gesorgt dass die Software erweitert wird.

    Oder Android-Smartphones, oder...
    Wenn ein Gerät "Apps" erlaubt (auch als "Systemdienst"), hat der Hersteller schon keine Kontrolle mehr darüber was die Geräte in Zukunft können. Und an Apps wird wohl auf lange Sicht keiner mehr vorbei kommen.
    Dann muss man halt die Hardware weiter verbessern um einen Anreiz zum Neukauf zu schaffen. Es gibt ja auch noch die "geplante Obsoleszenz" ;-) .


    Wobei ich geschlossene gut augestattete Software (mit der Möglichkeit von Apps, oder der Hersteller bietet all die Funktionen selbst an) gegenüber einer offenen E2-Software bei der sich Softwaremäßig im Grunde nichts mehr tut vorziehen würde...

    * Mindestens zwei Tuner
    * Unbegrenzte Aufnahmezahl auf den zwei Transpondern
    * Festplatte einbaubar oder per USB/ESata
    * Permanent Timeshift
    * Kartenleser
    * Softcams (für HD+ "weiß sehen"!)
    * .....

    Eine Lösung wäre, wenn ein IBM-Kompatibler PC integriert wäre.
    Z.B. mit passiv gekühltem stromsparendem Intel Atom, ION, *wasauchimmer*.
    Aber in einer Hardware, die sofort durch Software wie "EasyDVR" erkannt würde.
    Da wäre Komfort und Einrichtung auch noch Laienkompatibel.
    Und man könnte von den Änderungen der EasyDVR-Software profitieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen