1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kinobesucher bemängeln eine zunehmend schlechtere Bildqualität bei 3D-Filmen. Um technische Probleme bei seinem jüngsten Actionfilm "Transformers 3" zu vermeiden, hat Regisseur Michael Bay nun US-amerikanische Kinos angeschrieben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    "Der dritte Film läuft hierzulande am 29. Juni an. In den USA feiert Transformers 3 zwei Tage später seine Kinopremiere."

    Nanu. Seit wann startet denn ein Hollywoodfilm zuerst in Europa und erst danach in den USA? :eek:
     
  3. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    Also, die meisten Filme starten hier einfach schonmal Donnerstags (Transformers 3 Mittwochs) und in den USA in der Regel Freitags, wenn ich nicht irre ?

    Ergo, wenn dem so ist wie ich geschrieben habe, findet ein "Zeitgleicher" Start Weltweit in Deutschland früher statt ;)

    Interessant finde ich aber an der News 2 dinge,

    1. Das ein Regisseur die Filmvorfuerher anschreibt, bei uns ist das gang und gebe, dass wir die Helligkeit dem Film anpassen. 3D muss nicht dunkel und Farb/Kontrastarm sein, das geht schon lange besser... wenn man seine Technik kennt.

    2. Die Filmreihe Transformers ist KEINE Comic Adaption ! Sondern "inspiriert" vom Hasbro Spielzeug... so steht es sogar am Ende der Filme jeweils....
     
  5. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.433
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    Man liefert für den US-Markt ja auch spezielle 3D Versionen des Films, mit erhöhter Helligkeit, Kontrast und Farbgebung, für Kinos mit Real-3D Technik...andere erhalten die "normale" 3D Version...
     
  6. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    Ich war letztens in "Pirates 4" und das Bild war grauenhaft :(. Völlig verschwommen und zu dunkel. Es fing schon damit an, dass die ersten Minuten nur in Mono-Ton liefen. Es ist dann zwar gleich jemand laut fluchend rausgelaufen, aber offenbar musste man den Vorführer erst irgendwo finden. Dann krachte es ein paar mal, dann war der Ton gut. An der Bildschärfe wurde dann auch rumgeschraubt, mit dem Effekt, dass dann zwar die Untertitel scharf waren, dafür die obere Bildhälfte noch schlimmer als zuvor.
    Sowas passiert in den letzten Jahren häufiger als früher - finde ich zumindest. Einen Tag später schaute ich dann "Tron - Legacy" bei mir zu Hause ab Blu-ray auf Beamer. Das Bild war gestochen scharf und obwohl ich nur 2D hab, war mehr Tiefenwirkung zu sehen als im Kino.

    Es ist heute schon schwehr genug Kinos zu finden, die Original-Ton zeigen. Bis vor 5 Jahren war man in der Schweiz recht sicher, dass es O-Ton mit Untertiteln ist, nun greift die Unsitte um sich nur noch synchronisierte Fassungen zu zeigen :(.

    Für 2 Personen ist die Blu-ray in jedem Fall schon mal billiger als Kino - selbst wenn ich die Scheibe kaufe und nicht miete. Dann hab ich das bessere Bild, fast den gleichen Ton und die Sprache, die ich möchte - und erst noch ohne Untertitel.

    Also echt - wozu soll ich noch ins Kino gehen, wenn die sich keine Mühe mehr geben?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    Ist eben deutlich mehr gefragt als mit Untertiteln und O-Ton.
    Sowas sollte für zuhause vorbehalten sein.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.098
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    OK. Aber dann hätte der Film eben in den USA schon letzte Woche Freitag starten müssen.
    Wundert mich eben, dass man im Heimatmarkt nicht Erster bei der Ausstrahlung sein will.
     
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: 3D-Qualität: "Transformers"-Regisseur bittet Kinos um Mithilfe

    Das ist a)oft so und b) wieso hätte er in den USA ne Woche früher starten "müssen", Start ist einfach in ner bestimmten Kalenderwoche (bei "Zeitgleichem start".
     

Diese Seite empfehlen