1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.644
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Derzeit kursieren Studien im Netz, wonach die Polfiltertechnik ein deutlich besseres 3D-Erlebnis liefert als die Shutter-Technologie. Das Team der HD+TV testete beide Verfahren und kommt zu einem anderen Urteil.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.888
    Zustimmungen:
    725
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Was bringt so ein Test, wenn Schwächen nicht benannt werden dürfen?
     
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Ich habe vorgestern den Nintendo 3DS getestet mit 3D-ohne-Brille. Einfach nur langweilig und nochmal langweilig. Und der Blickwinkel ist so eng, dass man bloß nicht den Kopf oder das Gerät nach links bzw. rechts bewegt und immer ganz genau mittig hält. Sonst geht der Effekt verloren oder es wirkt verschwommen. Naja, wem es Spaß macht, bitte. Die Orthopäden werden einen Boom erleben. Gibts dafür Aktien zu kaufen? Schließlich werden demnächst massenhaft N3DS-Fanboys mit massiven Rücken- und Nackenschmerzen wegen Genickstarre und dergleichen beim Arzt ihres Vertrauens vorstellig.

    Zum Streit Polfilter-/Shutter-/ohne Brille:
    Im Moment ist doch die Polfiltertechnik mit leichterer Brille komfortabler, aber der 3D-Effekt ist eher mässiger ausgeprägt, als bei der Shuttertechnik. Und dann kommt der "LCD vs. Plasma"-Kampf dazu. Während bei LCD massenhaft Ghosting auftritt, bietet Plasma nahezu gar kein Ghosting. Bei 3D-ohne-Brille ist der Blickwinkel zu gering, Genickstarre ist vorprogrammiert. Hinzu kommt die Auflösung, die wirklich zu gering ist.

    Plasma und Shutter bietet derzeit das beste 3D-Ergebnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2011
  4. Lichtblick

    Lichtblick Senior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Tja, in dem Artikel geht es um eine objektive Einschätzung.

    Warum Sie dann solch einen verallgemeinerten Quark hier posten ist mir ein Rätsel. Was nützt ihnen das 3D-Plasma-Bild, wenn es zu dunkel ist? Nix!!! Ghosting gibt es auch bei Plasma.

    Vielmehr sollten sich die Tester darum kümmern, welche Kombinationen von 3D-Equipment es möglich machen, ein helles und flimmerfreies 3D-Bild zu bekommen. Außerdem sollte auch die 3D-Quelle berücksichtigt werden.

    Das ständig auf den Brillen rumgeritten wird, hängt mir schon zum Hals raus. Wenn der 3D-Film gut ist, stört auch niemand die 3D-Brille.
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Gute 3D-Filme gibt es nicht. Daher auch die störende Brille.
     
  6. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.788
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Richtig - mit nachträglich zu 3D konvertiertem Video-Material wird das nix...

    Die ganzen sogen. "Tests" sind nicht neutral und geben eine subjektive, von den beteiligten Herstellern vorgespannte Einschätzung wieder.

    Meine derzeitige Kombination bringt mir ein sauberes, ghosting- und flimmerfreies Stereo-3D-Bild: 3D-ready-DLP-Beamer und Nvidia-Shutterbrillen am HTPC...

    Linktipp: STEREOFORUM • Foren-Übersicht
     
  7. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.969
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Hmm... äußerst allgemein gehaltene, nichtssagende, Aussage.
    Gibt es keine Filme bei denen dir die 3D Qualität an sich reicht ?
    oder
    Gefallen dir die 3D Filme die es gibt einfach nicht ?

    Denn es gibt durchaus 3D Filme mit guter Qualität und auch durchaus unter diesen mit guter Qualität welche, bei denen der Film auch noch was taugt :rolleyes:.
     
  8. Krys

    Krys Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Der skykunde schreibt auch nur Brei zusammen.
    Plasma und Shutter? Das war mal.
    Poli und LED (LG). Momentan das beste 3D-Bild.
    Und es heißt nicht Polfilter, sondern Polarisation.

    Es gibt reichlich 3D-Filme mit einer guten bis sehr guten Qualität. Meist sind es Aminationsfilme, jedoch gibt es da auch Ausnahmen.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    In der akt. Ausgabe des ct Magazins gibt es einen Vergleichstest zwischen den 3D Wiedergabeverfahren mit Shutterbrillen und mit Polfilterbrillen.

    Was den Testern nicht gefallen hat – ziemlich übereinstimmend – ist das hohe Gewicht der Shutterbrillen. – Zu unbequem diese für längere Zeit zu tragen. Die Polfilterbrillen wurden besser beurteilt, da leichter.

    @Vorposter
    Polfilterbrille ist die ugs. Kurzform von Polarisationsfilterbrille.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2011
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.788
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: 3D perfekt: Polfilter, Shutter oder brillenlos?

    Mir wären die jetzt erhältlichen Shutterbrillen für 3D-TVs auch zu klobig (habe ich bei div. Gelegenheiten getestet), meine Nvidia-Shutterbrille ist deutlich angenehmer zu tragen. Die neue Serie von Samsung (allerdings mit Bluetooth) ist deutlich leichter, andere Hersteller folgen bald...
     

Diese Seite empfehlen