1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3D-Fernseher - Welcher Standard

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von TorbenHoffman, 14. Oktober 2010.

  1. TorbenHoffman

    TorbenHoffman Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich habe Interesse einen 3D Fernseher zu kaufen. Am liebsten von Samsung. Ich hab bei Amazon geschaut und auch Bewertungen gelesen. Zum Teil wird von Inkompatibilität mit bestimmten 3D-Verfahren gesprochen. Das hab ich nicht verstanden.

    Kann ich grundsätzlich irgendwas falsch machen (nicht zukunftssichere Technologie)? Wenn ich das richtig gesehen habe, senden praktisch alle Sender in Europa, die bereits ein 3D-Signal aufgeschaltet haben, im so genannten Side-By-Side-Verfahren. Sehe ich das richtig, dass das praktisch alle Fernseher können und dass das auch die wichtigste Funktion ist?

    Und wie sieht es mit den Brillen aus? Kann man da jede kaufen oder dürfen es bei bestimmten Fernsehern nur bestimmte Brillen sein? Ich habe davon gehört, dass es unterschiedliche Brillen gibt für "frontal vor dem TV sitzen" und "seitlich auf den TV schauen". Stimmt das?
     
  2. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: 3D-Fernseher - Welcher Standard

    Das mit dem Side by Side Verfahren wird sich bei TV-Sendungen in 3D wohl auch nicht ändern, da das Verfahren, das bei 3D Blu Rays eingesetzt wird deutlich mehr Kapazitäten erforden würde und auch nicht mit heutigen Set-Top Boxen kompatibel wäre.
    Bei den Brillen sieht es richtig düster aus. Jeder Hersteller hat quasi seine eigene Technik implementiert, sodass die Brillen unterschiedlicher Hersteller nicht kompatibel sind.
    Auch gibt es bei der Darstellung des Filmmaterials hier und da noch "Kinderkrankheiten" Bei Samsung wird bei einigen 3D BluRays von leichten Doppel- und Geisterbildern berichtet, deren Ursache wohl nicht an der Disc liegt.
    Ich persönlich würde noch eine oder zwei Generationen von 3D Fernsehern abwarten, bis die Fehler ausgebügelt sind. Evtl. gibt es bis dahin ja auch Einigung beim Brillenproblem.

    Gruss
    Mangels
     

Diese Seite empfehlen