1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

30 Tage freigeschalten?

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von herotirol, 28. Oktober 2004.

  1. herotirol

    herotirol Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Wieder mal eine Frage zu den ORF-Karten.

    Ich habe einen Receiver mitsamt ORF-Karte erworben. In der Anleitung zur Karte steht, dass die Karte vorerst für 30 Tage freigeschaltet ist. Eine endgültige Freischaltung erfolge erst, wenn man das Anmeldeformular ausfülle und dem ORF sende. Im Anmeldeformular muss man nachweisen, dass man die Fernsehgebühren zahlt, was für mich kein Problem darstellt, weil ich ja eh zahle. Zusätzlich muss man aber nochmals pro Freischaltung eine Bearbeitungsgebühr von 16 Euro überweisen, was ich eine Frechheit finde, weil man ja schon beim Kauf des Receivers zusätzlich für die Karte abkassiert hat.

    Nun die eigentliche Frage: Wie kann der ORF wissen, wann die Karte erstmals in Betrieb genommen wurde und wann die 30 Tage vorbei sind? Ich dache immer, dass der Kontakt zwischen Receiver und Satellit 'one-way' ist, dh dass man nur empfangen kann und nix senden (siehe auch Internet über Astra). Dann müsste es ja auch so sein, dass keiner beim ORF weiß, wann die Karte zum ersten Mal verwendet wurde, oder? Dann könnt ich mir die 16 Euro schenken. Help! :D
     
  2. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Der ORF hat natürlich keine Ahnung, wann Du Deine Karte in Betrieb genommen hast, aber Dein Receiver weiß es. Und der hat eine Uhr mit Datumsanzeige!
    Spaß beiseite, mach Dir keine Illusionen. Nach genau 30 Tagen ist Schluß und dann kann Dir nur noch der ORF helfen. Für 16 Euro!
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Ja aber woher weiss der ORF das? Wenn der Receiver von sich aus das macht, kann man das doch dem sicher abgewöhnen?! :)))
     
  4. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Dem Receiver vielleicht schon, aber das hängt wohl eher mit der Karte zusammen, sonst könntest Du nach 29 Tagen den Receiver tauschen :D

    Die Karte bemerkt ja, wenn Sie zum ersten benutzt wird. Da ebenfalls mindestens Datumsinformation, vielleicht auch Zeitinformationen übermittelt werden, dürfte es ein leichtes sein, das die Karte programmiert ist, nach 30 Tagen nicht mehr zu entschlüsseln.

    whitman
     
  5. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Der ORF hat damit nichts zu tun.
    In der Kartensoftware ist sowas wie ein Timer programmiert und der zählt ab Inbetriebnahme genau 30 mal 24 Stunden runter.
    Manipulationen am Receiver ( Datum zurückstellen usw.) bringen nichts.
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Trotzdem interessant, wie das funktioniert. Dafür bräuchte die Karte ja einen Timer, sprich auch eine kleine Batterie oder irgendeine stromleitende Chemikalie, die nach 30 Tagen zerfällt. Beides kann ich mir nicht so recht vorstellen und beides müsste dann ja auch leicht zu Manipulieren gehen ;)
     
  7. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    das war ja auch der trick bei premierekarten.
    einfach das datum manipuliert....

    nein, ohne scherz, im datenstream ist das aktuelle datum drin,das wird auf die karte geschrieben.
    wenn du deine karte jetzt rausnimmst und 29 tage liegen lässt,dann wird am 30. tag,wenn du die karte wieder reingibst ,das aktuelle datum raufgeschrieben,und am 31. ist es aus.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Hm. Schade. Hätte sich ja fast gelohnt den nächsten Urlaub in Österreich zu machen :)
     
  9. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    5.347
    Ort:
    berlin
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    So ein Aufwand wegen dem ORF?

    Die alten Karten mit Beta laufen doch einwandfrei ;-)
     
  10. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    AW: 30 Tage freigeschalten?

    Du hast ja recht, aber das darfst Du doch hier nicht sagen.
     

Diese Seite empfehlen