1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Teilnehmer + 3 Sat-Positionen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von darthsofti, 6. Mai 2012.

  1. darthsofti

    darthsofti Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich ziehe demnächst in ein neues Haus und habe Probleme bzgl. wie ich die SAT-Anlage mit den gegebenen Umständen am besten ausnützen kann.

    Aus der Hausmauer heraus führen 3 SAT-Kabeln zur SAT-Schüssel, 2 führen in das Wohnzimmer zum Fernseher, 1 in den Wohnkeller zum Projektor.

    Ich hätte gerne 3 Satelliten mit Quad- oder Quattro-LNBs anvisiert und mit einem 17/4-(oder 13/4)-Multiswitch verbunden (soweit ich das verstanden habe, ist bei der MS-Variante beides möglich: Quad als auch Quattro, aber ich weiß nicht, welches hierbei qualitativ besser wäre).
    Die Variante mit DiSEqC habe ich deswegen "ausgeschlossen", weil ich mir gedacht habe, 1 Ding (MS) ist weniger/unkomplizierter/billiger als 3 Dinger (DiSEqCs).

    Was ich nicht verstehe, WO ich diesen Multiswitch montiere?
    Es gibt so gut wie keinen outdoor-MS oder inkl. Wetterschutzgehäuse und in allen Foren wird von einer outdoor-Installation abgeraten.
    Aber ich will auch neue Bohrungen in/durch die Hauswand für die 12 von den LNBs weg gehende Kabel und Verlegen von kilometerlanger Neuverkabelung vermeiden! Verfügbare Leerverrohrung ist auch keine vorhanden!

    Habt ihr irgendwelche Tipps oder Workarounds für meine Konstellation?

    Wäre dieser passive Verteiler die Lösung meiner Probleme?
    Ist der empfehlenswert oder lieber Finger weg davon?
    Kann ich diesen bedenkenlos outdoor montieren (mit entsprechendem Wetterschutzgehäuse)?

    Vielen Dank vorab für eure konstruktiven Hilfen und Vorschläge
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3 Teilnehmer + 3 Sat-Positionen

    Wenn du keine weitere Leitungen ins Innere legen willst, bleibt dir wohl nix anderes übrig, als Diseqc-Relais mit Wetterschutzgehäuse.

    Also 3x ein 4/1 Relais.

    Ich empfehle Spaun im Wetterschutzgehäuse, habe davon bei Bekannten mehere seit Jahren ohne Probleme outdoor im Einsatz.

    Variante 2: Die bestehenden 3 Kabel entfernen und statt dessen Mini-Kabel für Quattro-LNBs einziehen. Die kurze Distanz bis ins Gebäude sollte die Dämpfung vernachlässigbar gering sein. Dort kannst dann den Multischalter montieren und auf die drei Ableitungen fahren.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: 3 Teilnehmer + 3 Sat-Positionen

    Also, ich würde es auch so machen, wie Wolfgang es beschrieben hat.
    Hab auch 3LNB´s (19°Quad,13°Twin,28°Twin)
    Da die Anlage nur von mir genutzt wird, ist ein MS zu viel des Guten.
    Die nötigen "hochwertigen" Diseqschalter 4/1,2/1 von Spaun haben bisher
    ihren Dienst sehr zuverlässig erledigt. Zumal der Preis dafür m.Mn angemessen
    ist (~15€)

    Gruß Volker
     

Diese Seite empfehlen