1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Satelliten und 2(3) Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MagicMax, 3. September 2009.

  1. MagicMax

    MagicMax Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich ziehe demnächst in ein Haus mit 2 Wohnungen ein.

    Ich möchte am neuen Ort folgende 3 Satelliten empfangen:
    - Astra 19,2°
    - Astra 28,2°
    - Eutelsat Hotbird 13°

    Dabei beabsichtige ich einen Twin-Receiver einzusetzen (gleichzeitiges Aufnehmen auf einem Sender, während ich ein anderer schaue).

    Im Moment sind am Haus 2 Schüsseln angebracht. Meine muss ich eh komlett austauschen, ist noch ne uralte analog "Astra 19,2° only Anlage".

    Ich überlegte mir auch schon, ob es denn nicht sinvoller währe, mit dem Nachbarn zusammen nur noch 1 Schüssel zu machen und die Signale entsprechend zu verteilen.
    Der Nachbar hat eine 80-cm Schüssel mit einem Monobloc für Astra 19,2° und Hotbird 13° mit 1 Ausgang.
    Er braucht auch nicht mehr als 1 Gerät und diese beiden Satelliten genügen bei ihm auch.

    Nun stellt sich für mich natürlich die Frage, welche Variante denn die günstigere ist:
    - Bestehende 80er Schüssel umbauen
    - neue Schüssel für mich installieren mit den 3 Satelliten und 2 Ausgängen
    ???

    Ich habe bereits eine Kombinaton gesehen, welche eigentlich alles abdecken würde: Technisat Multitenne TWIN. Das Problem hier ist nur, dass die Schüssel nur 45cm gross ist. Das kann doch nie und nimmer funktionieren oder? Vor allem möchte ich die BBC-Programme auf 28,2° empfangen. Standort ist in der Schweiz zwischen Bern und Thun, sollte nach Recherchen diverser Karten und Berichte noch möglich sein. Aber mit einer 45cm Schüssel glaub ich, kann man dies doch gleich vergessen. Wieso verkauft Technist überhaupt so was, was technisch gesehen doch nicht mal mit 2 Satellitenpositionen vernünftig funktionieren kann?
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.133
    Zustimmungen:
    1.364
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 3 Satelliten und 2(3) Teilnehmer

    Die Multytenne funktioniert sehr gut und entspricht einer ungefähr 60 cm Antenne und ist für den Balkon Empfang gedacht.

    Wen Du die 80 cm Antenne umbauen möchtest, wird es ab 3 Teilnehmer kompliziert.
    Den Monoblock kannst Du gleich vergessen.

    Möglich und am günstigsten wäre eine Lösung mit 3 Quad LNB und 3 DiSEqC 4/1 Schalter.
    Für 3 Teilnehmer ist mir nicht bekannt das so was angeboten wird.

    Multifeed auf Astra ausgerichtet und auf die beiden anderen schielend.
    Da man den Hersteller der vorhandenen Schüssel nicht kennt, würde ich solche Multifeedhalterung empfehlen. Passt an jedes 40 mm Standard LNB.
    Universalmultifeedhalter 3-fach Alu - Montage Zubehör - LNB-Zubehör - hm-sat-shop.de

    Soltest Du Dich für eine eigene Anlage entschließen ist wohl eine Schüssel zwischen 80 bis 100 cm angebracht.

    Multifeed Halter den selben wie oben nur hier dan halt mit 3 Twin LNB und 2 DiSEqC 4/1 Schalter.
    Die Anlage für 3 Teilnehmer wird billiger, Da Du keine Eigene Schüssel kaufen brauchst.
    Dafür sind dort die LNB und die Schalter teurer.

    Was Dir günstiger kommt, müsste man an den konkret von Dir gewählten Bauteilen ausrechnen., weil gibt halt gut und günstig und geiz ist geil Bauteile.
     

Diese Seite empfehlen