1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Probleme mit D-Box2 von Philips mit Linux/Neutrino

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von walter.z, 3. September 2002.

  1. walter.z

    walter.z Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    am Rechner
    Anzeige
    Hallo,
    ich besitze seit einer Woche eine d-Box2 von Philips. Nach einem im übrigen erfolgreichen Umbau auf Linux/Neutrino habe ich folgende Probleme:
    1. Die Linux-Software filtert das Videotext-Signal aus. Damit ist die Videotext-Funktion meines Fernsehers im Moment unbrauchbar. Wie kann man das ändern?
    Ich weiss, dass ich mit der Software den Videotext anschauen kann. Die Qualität ist mir aber zu schlecht.
    2. Bei folgenden Sendern habe ich ein Ton-Problem:
    DW-TV
    Canal Canarias
    Canal Canarias 1
    Travel
    CNN Int
    Nach jeweils ca. 2 Sekunden setzt der Ton für den Bruchteil einer Sekunde aus. Das nervt sehr. Gibt´s dafür eine Lösung?
    3. Meine Fernbedienung hat die unschöne Angewohnheit beim herauf- bzw. herunterschalten der Senderliste gleich 2 Speicherplätze weiter zu springen. Wie kann ich ihr das abgewöhnen?
    Die unter 1. und 2. beschriebenen Probleme gab es mit der Software BN 2.01 nicht.
    Ich hoffe auf baldige, erschöpfende Antworten.

    Bis dahin
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Mit den aktuellen Versionen geht der VT über die Box und den TV. Aber der VT der Box ist auf jedenfall besser, da er alle Seiten abspeichert. Die Bildqualität ist exakt die gleiche wie auf dem TV selbst, es sei den Du hast nicht auf RGB geschaltet oder das Scartkabel ist nicht Vollbelegt und einzelgeschrimt.
    Das FB Problem tritt aber nicht nur mit Linux auf sondern auch mit BN Soft. Es ist ein Problem mit dem sich sehr viele Philips Boxen Besitzer rumschlagen müssen. Siehe berliOS Forum .
    Gruß Gorcon

    <small>[ 03. September 2002, 10:34: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  3. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    1.) Leider ist das schon ewig bekannte Problem immer noch nicht behoben. Da hilft nur TuxTxt, der inzwischen aber derart genial ist, daß man auf den im Fernseher wirklich verzichten kann.

    2.) Sollte mit neueren Images eigentlich nicht mehr so sein, nur direkt beim Umschalten setzt der Ton kurz aus, danach geht's.

    3.) Hardwarefehler der Philips-Box. Abhilfe: Im Neutrino-Menü etwas mit den Wiederholungs-Zeiten rumspielen!
     
  4. riffraff_auf_Arbeit

    riffraff_auf_Arbeit Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Bevor Du an Lötarbeiten gehst erst mal versuchen ob Du das Problem durch die Einstellung der Wiederholraten in den Settings unterdrücken kannst.

    RiffRaff
     

Diese Seite empfehlen