1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Mpeg-Teile zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Postmann, 5. Dezember 2002.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Anzeige
    Hallo
    Ich habe mit der WinTV-Software einen Film aufgenommen. Das Format ist Mpeg. Leider habe ich die Maximalgröße falsch eingestellt und nun habe ich 3 mal ca 500 MB-Stücke auf der Festplatte.
    Frage: Gibt es ein gutes Programm, mit dem ich die Teile zu einem zusammenfügen kann?
    Danke
    Peter
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Ja gibt es, z.B. virtualdub (freeware),

    Mist falscher Fehler, virtualdub verarbeitet zwar *.mpeg, aber das zusammenfügen von zwei Teilen geht nur mit *.avi. entt&aum

    <small>[ 05. Dezember 2002, 21:15: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Nimm TMPGEnc. Der kann bei MPEG1 und MPEG2 schneiden, zusammenfügen und muxen ohne Neukompression.

    Zu finden im Menü File/MPEG-Tools.

    Gag
     
  4. XAX

    XAX Junior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hannover
    aufnehmen sollte man aber soweit ich weiß lieber als pva
    und das kann man dann immer noch mit pva strumento in mpeg umwandeln
     
  5. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    hi XAX
    mal ne frage, du meinst mit pva aufnehmen ist besser, denn sag mir doch bitte mal warum?
    Danke

    <small>[ 05. Dezember 2002, 23:38: Beitrag editiert von: Peter Behr ]</small>
     
  6. Sistenix

    Sistenix Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Hallo Peter,
    ist Quatsch mit pva, du hast ja im Prinzip schon ein mpeg. Pva Strumento kann lediglich deine erzeugte Video-Datei checken und im Bedarfsfall korrigieren.
    Wie Gag schon sagt nehme TMPGEnc.

    Gruß Sistenix
     
  7. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Wenn man als PVA aufnimmt, geht zusammenfügen und schneiden framegenau mit "pvacut" ud das sogar sehr schnell! Ich habe gestern Das Jesus Video aufgenommen, waren 3,5 GIG!!! und ich hab leider bei 2,0 gig geteilt (aus versehen.
    Ich hab dann mit PVACut Werbung rausgeschnitten und die zwei Teile zusammengefügt. Das speichern hat bloß 30s gedauert, und auch das einlesen ist kein problem!
    Ich kann es nur empfehlen!
     
  8. Sistenix

    Sistenix Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    HI Julay,
    hier war aber die Rede von pva-strumento und dort gibt es diese Funktion nicht.

    Gruß Sistenix
     
  9. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    ?

    <small>[ 12. Dezember 2002, 18:59: Beitrag editiert von: Peter Behr ]</small>
     
  10. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    Mit PVAStrumento funktioniert das Zusammenfügen meherer MPEG-Teile auch relativ problemlos. Einfach alle Teile, die zusammengefügt werden sollen markieren und dann gemeinsam öffnen. PVAS fügt Sie dann in einem MPEG-Stream zusammen!

    MfG
    ChrSchn
     

Diese Seite empfehlen