1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 kurze Anfänger-Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rani22, 13. Oktober 2009.

  1. rani22

    rani22 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe bisher noch keinen eigenen Reciever gekauft. Da ich vorher immer analoge zu Hause hatte habe ich mir auch noch nie über einen digitalen Gedanken gemacht.

    Ich wohne seit ca. 1 Monat in einer WG mit einer Digitalen Satellitenschüssel.

    Jetzt meine Frage, ob ich folgenden Receiver einfach an die Schüssel anschließen kann:

    Die Seite kann nicht aufgerufen werden

    habe nur ein sehr beschränktes budget und schaue (zugegebenermaßen) auch nur selten tv. der grund warum ich umsteige ist eigentlich nur weil beim anderen die fernbedienung aufgegeben hat und das gerät uralt war.

    außerdem hätte ich noch kurz eine frage zu dem free-to-air.

    ist free-to-air dvb oder einfach nur so ein ausdruck um das gerät besonders toll zu machen... dvb kommt aufgrund der schlechten lage (kein o2 empfang...) leider nicht in frage.

    habt ihr für den selben preis (oder etwas mehr) bessere alternativen oder fahre ich gut mit diesem gerät.

    vielen dank schonmals für eure antworten

    mfg christopher
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 3 kurze Anfänger-Fragen

    Wenn "Digitalen Satellitenschüssel" bedeutet das es eine Sat Anlage nach dem aktuellen Stand der Technik ist, dann kannst du da jeden Sat Receiver dran betreiben.

    DVB bedeutet Digital Video Broadcasting und beschreibt digitales TV per Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) oder Sat (DVB-S). Mit Handy und Co. hat das nichts zu tun.

    Und mit jeder normalen Sat Anlage (ausgerichtet auf Astra 19,2° (das ist üblich)) bekommst du mit jedem Receiver alle üblichen Programme (ARD, ZDF, RTL, Sat.1 usw.) ohne Extrakosten oder Abo.

    cu
    usul
     
  3. rani22

    rani22 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 3 kurze Anfänger-Fragen

    hallo,

    erstmal danke für deine schnelle antwort.

    bin mir nun aber nicht ganz sicher welches gerät ich kaufen soll.

    hab da 2 geräte im blick die mir gefallen würden

    1.: Digitalbox Imperial DB 2 basic
    Digitalbox Imperial DB 2 basic Sat-Receiver silber: Amazon.de: Elektronik

    2.:Digital M50 DVB-S Receiver (baugleich mit Smart MX 04)
    Digital M50 DVB-S Receiver baugleich mit Smart MX 04: Amazon.de: Elektronik

    3.:
    habt ihr/du andere vorschläge?

    hab gerade gesehen dass der link wohl leider nicht ging.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.355
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 3 kurze Anfänger-Fragen

    Smart MX04 Plus
    der hat einen Digitalausgang (HDMI) für moderne Flachfernseher. Kann aber kein HDTV empfangen! Das lohnt sich natürlich nicht an einem Röhrenfernseher mit Scarteingang.

    Gruß
    emtewe
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 3 kurze Anfänger-Fragen

    Naja, wenn du eh keine hohen Ansprüche hast und das Bouget knapp ist dann wäre nen Receiver vom Flohmarkt ne gute Sache. Irgendwelche simplen Recevier oder irgendwelche alten Premiere Receiver (hat Premeire immer zum Abo dazugegeben, deswegen sind da immer viele auf dem Flohmarkt) stehen da immer rum (bei mit in der Gegend zahl man da so um die 5 EUR für nen Receiver).

    Funktionioeren tun halt alle irgendwie. Die Quallitätsunterschiede liegen in der Bedienung, in der Umschaltzeit und in den Features.
    Und schlechte stürzen halt gelegendlich mal bei umfangreicheren Aktionen (Senderliste Sortieren oder ähnliches) ab.


    Aber ne konkrete Empfehlung für nen Billigreceiver in der 30 EUR Klasse habe ich leider nicht.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen