1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3. Festplatte einbauen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TechoTopf50286050286, 8. Mai 2005.

  1. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    Hallo,
    ich wollte in meinen PC eine dritte Festplatte einbauen. Kann man das ohne weiteres machen, weil ja kein Kabel mehr frei ist?
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Wieso kein Kabel frei?
    Du hast doch 2 IDE Ports mit je 2 Anschlüssen.
    Ansonsten baust Du noch einen PCI IDE Kontroller ein.
     
  3. kuehlo

    kuehlo Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Schönberg/Holstein
    Technisches Equipment:
    Nokia Dbox2,2x,Philips DVDR890,Athlon 64/3200,
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Oder du schaust nach ob auf deinem Mainboard schon SATA Anschlüsse vorhanden sind denn brauchste keinen neuen Controller;)
     
  4. Spid3r

    Spid3r Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    DBox2 mit Neutrino
    AW: 3. Festplatte einbauen

    oder ne externe USB Festplatte. Find ich sogar praktischer, da man sie überall mit hinschleppen kann. und die externen sind nicht allzuviel teurer als interne.
     
  5. goolem

    goolem Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    56
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Da würd ich dir auch zu raten. Könnte eng im PC werden und die thermischen Eigenschaften würden sich dann sicherlich auch zum schlechteren hin verändern.
     
  6. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Du darfst aber die Übertragungsgeschwindigkeit nicht vergessen, sie ist schließlich deutlich langsamer als IDE.

    Muß man eben abwägen, ob man Vorrang auf Kompatibilität oder auf Geschwindigkeit legt.
     
  7. Hoschie

    Hoschie Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    343
    Ort:
    Hamburg
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Kommt aufs Gehäuse an. Bei mir werkeln 5 Festplatten und ein DVD-Brenner im PC. Ich bin schon am überlegen, mir noch eine 6. Platte zuzulegen.

    Matze
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Wenn man sich eine dritte Platte einbauen will, dann doch vermutlich eher als "Datenhalde", oder? So geht's mir zumindest. Die kann dann auch ruhig etwas langsamer sein. Zum "arbeiten" reicht ja die erste und ggf. zweite Platte aus. Und soooo viel langsamer sind USB-Platten eigentlich auch nicht.

    Ich hab bei mir noch ein paar 80-GB-Platten drin, die haben eine niedrigere Datendurchsatzrate am Promise-Controller, als meine externen USB2-Festplatten. Aber wie gesagt: Mir kommt es da nicht sooo auf die Geschwindigkeit an.

    Ansonsten, wenn man die Platte unbedingt intern verbauen will, sollte man ggf. einfach einen Festplattenkühler einbauen -- reicht ja ein kleiner Lüfter, der auf die Platten pustet, um einen Wärmestau zu verhindern. Auch ist es bei mehreren Platten durchaus sinnvoll, die automatische Abschaltung (siehe Energieverwaltung) zu aktivieren. Das spart Strom, Abwärme und Lärm. Nachteil: Wenn man auf eine ausgeschaltete Platte zugreifen will, dauert es ein paar Sekunden, bis die wieder angelaufen ist.

    Gag
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: 3. Festplatte einbauen

    eine (wenn auch teure) alternative wäre natürlich noch SCSI. ist nur die frage, ob du noch nen PCI-port frei hast für die controller-karte.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: 3. Festplatte einbauen

    Was genau ist an SCSI denn eine Alternative?

    Denn statt dessen kann man sich auch einfach 'nen weiteren IDE- oder S-ATA-Controller als PCI-Karte einstecken und kann dann die im Vergleich zu SCSI deutlich preiswerteren Festplatten nutzen.

    SCSI war einmal.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen