1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Alby, 8. September 2005.

  1. Alby

    Alby Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Wir haben drei Fernseher in unserem Haushalt. Mein vater will bald auf die Kabelgebühren verzichten und sich DVB-T anschaffen. Dazu brauchen wir auf jeden Fall eine Dachantenne. Von da aus könnten wir ein Kabel zum Hauptverteiler legen.

    Wir haben drei Fernseher im Haushalt. Muss ich jezt an jeden Fernseher ein Receiver anschließen, oder kann ich am Hauptverteiler schon einen Receiver o.ä. dazwischenschalten, damit ich den Kauf von 3 Receivern sparen kann.

    Was gibt es da für Möglichkeiten?

    Thx
    Alby
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    Hallo und willkommen im Forum, Alby
    Ja, leider braucht man für jeden TV eine Box, da kommt man nicht drum herum. Eine Box an der zentralen Versorgung hängen, ist auch nicht DIE Lösung, denn dann müssten Alle das gleiche Programm sehen. Eine Aufbereitung wie beim Kabel kommt bei der geringen Anzahl der Fernseher auch nicht in Frage, ganz davon abgesehen, dass man die Vorteile von DVB-T (Dolby Digital-Ton, EPG) damit aussen vor lässt.
    Tja, da müsst ihr in den sauren Apfel beissen und für jeden Fernseher je eine Box kaufen. Falls auch noch DVB-T aufgenommen werden soll, muss man dran denken, dass auch für eventuell vorhandene Videorecorder noch weitere Boxen gekauft werden müssen. Aber bitte jetzt nicht in Wehklagen ausbrechen, Kabel verursacht laufende Kosten. Die Neuanschaffung von DVB-T-Equipment aber nur einmal.
    Gruss, Reinhold
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    ... sofern ein Verstärker verwendet wird, muß dieser ggf. auch erneuert werden. Verstärker für's Kabelfernsehen unterstützen oft nicht immer den für DVB-T erforderlichen Frequenzbereich ...
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Ja aber das rechnet sich,
    Ich hatte füher Jählich knapp 200 Euro Kabelgebüren bei guten DVB-T Receivern sind die kosten für 3 Geräte nach nur 1,5 Jahren wieder drin !

    (Wenn Ihr auf billig steht gibt es DVB-T Receiver im Angebot unter 40 Euro)


    :winken:

    frankkl
     
  5. Alby

    Alby Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    12
    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    Schade Schade...

    Günstige Receiver, wo?
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    Wie kommst Du darauf? Es werden genau die gleichen Frequenzen benutzt wie analog.

    Gruß Gorcon
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Saturn hatte den Mustek letzte Woche für 45 Euro im Angebot
    und vor kurzen gab es einen bei Mediamarkt für 39 Euro :LOL:


    :winken:

    frankkl
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    und die Kanäle > 60 ?
    Wäre möglich, Alby hat uns ja nicht verraten wo er DVB-T schauen will.
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: 3 Fernseher und auch drei DVB-T Receiver?

    Bei sowas empfehle ich lieber eine sat schüssel ...
     

Diese Seite empfehlen