1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 Fernseher auf digital bringen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Snugg, 27. Mai 2008.

  1. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin Newbie auf dem Gebiet Digitales Fernsehen und wäre für Infos zu folgenden Fragen dankbar, denn ich finde die Infos auf der Seite von Kabel Deutschland nicht genau genug.

    Wir haben 3 Analog-Anschlüsse mit 3 Analog-Fernsehern und wollen dreimal komplett auf "Digitaler Empfang" umsteigen. Anschluß ist Kabel Deutschland als "digitaler Kabelanschluß" zu 16,90 Euro/mtl. Dabei soll jetzt 1 Analog-Fernseher durch den Metz Talio 32 HDTV 100 ausgewechselt werden, der schon einen Receiver eingebaut hat. Der Metz soll eine Smartcard und die anderen beiden TVs sollen Receiver und Smartcards von KD erhalten.

    1.) Es müssen also für unser Vorhaben dann 2 Receiver und 3 Smartcards von KD bestellt werden? Ich finde bei KD kein Bestellformular-wie bestellt man dort eigentlich am besten?

    2.) Ist meine Kostenberechnung richtig:

    Einmalige Kosten:

    2 x Receiver = umsonst
    erste Smartcard = umsonst
    2 x zusätzliche Smartcard = 29,00 Euro (= 2 x 14,50 Euro)

    Monatliche Kosten:

    1 x digitaler Empfang monatlich = 2,90 Euro
    2 x digitaler Empfang mit Receiver monatlich = 9,80 Euro (2 x 4,90 Euro)

    Oder kommen da noch irgendwo weitere Kosten hinzu?

    3.) Als Variante zum digitalen Empfang: Das mit der Smartcard-Freischaltung verstehe ich noch nicht richtig. Wenn ich erst noch auf die Zusatz-Leistung "digitaler Empfang" verzichten möchte und erst einmal nur an einem einzigen TV das digitale Fernsehen testen möchte, also nur wie bisher Digitaler Kabelanschluß zu 16,90 Euro monatlich, brauche ich neben dem Receiver trotzdem die Smartcard, um die standardmäßigen Digitalen Programme anzuschauen? Ist diese Card völlig anders als diejenige für den "digitalen Empfang"? Muß die dann für den standardmäßigen digitalen Empfang auch freigeschaltet werden? Könnte ich also schon jetzt für einen Fernseher umsonst eine Smartcard und einen Receiver von KabelDeutschland anfordern, da diese ja im Preis von 16,90 Euro inklusive sein sollen?

    4.) Müssen an der TV-Anschlußdose irgendwelche Arbeiten vorgenommen werden? Die sind im Jahr 1978 eingebaut worden, also sehr alt.

    5.) Der Metz Talio 32 HDTV 100 soll laut telefonischer Info von Kabel Deutschland leider nicht digital-tauglich für Kabel Deutschland sein. Gibt es irgendwo eine Liste aller Kabel Deutschland-tauglichen Receiver, wo ich das prüfen kann?

    6.) Welchen Receiver könnt ihr für Empfang über KD empfehlen?

    Vielen Dank

    Gruß
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Oha, so viele Wünsche auf einmal ....

    Du hast schon mal einen Fehler in Deiner Rechnung, da ja der "digitale Anschluß" nicht 2,90 Euro/Monat je Karte kostet, sondern Du 2,90 Euro/Monat zahlst und damit 3 oder auf Nachfrage mehr Karten mit abgegolten sind. Ist ja keine Kartengebühr sondern eine erhöhte Grundgebühr für Mieter, die über den Vermieter zahlen. Einzelanschlußkunden sind davon ja eh nicht betroffen.

    Für den Metz wirst Du keine Karte erhalten, da bestimmte Gründe dagegen Sprechen - Stichwort Jugendschutz - . Wie dann wiederum eine Karte doch im Metz funktioniert aber ab Herbst dann vielleicht dann doch nicht mehr oder auch doch, ist ein Kapitel für sich...

    Ich würde erst mal mit einem Receiver und einer Karte anfangen um zu testen. "Normales" (analoges) Fernsehen geht ja nach wie vor wie eh und je.
     
  3. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Hallo Peter,

    schönen Dank.

    Also kann man digitales Fernsehen grundsätzlich auch ganz ohne Smartcard empfangen? Wieviele Programme sind das denn dann, die man als Standard so bekommen kann (ich wohne südlich Bremen)?

    Dann verstehe ich allerdings nicht ganz, daß in dem "Digitalen Kabelanschluss" für 16,90 Euro auch eine Smartcard mit dabei ist-die braucht man doch eigentlich dann nur bei Inanspruchnahme der Zusatzoption "digitaler Empfang" zu 2,90 Euro/mtl, oder?

    Also kann ich jetzt einfach mich an KD wenden und sagen

    "Ich zahle schon 16,90 Euro, habe aber bisher nur analog genutzt. Jetzt möchte ich bitteschön eine Smartcard und einen Receiver umsonst geliehen dazu" ?

    Und wenn ich auf "digitaler Empfang" umsteigen möche, brauche ich dann eine andere spezielle Smartcard oder kann ich diejenige für "Digitalen Kabelanschluss" dann auch nutzen?

    Gruß
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Hallo Snugg,

    für Hilfestellungen ist dieses Forum ja neben den zum Teil wilden Diskussionen ja da. Somit ein herzliches Willkommen im Forum.

    Manchmal muß man die Dinge von hinten aufrollen ... wenn Du 16,90 Euro für Deinen Kabelanschluß zahlst ist es genauso, wie Du es schreibst:

    Wichtig: Nenne dem Hotliner das Stichwort "Treueangebot" und bitte ihm notfalls, beim Chef nachzufragen. Heutzutage bekommt man ja leider oft nur unterbezahlte Call-Center-Mitarbeiter ans Telefon, die es halt nicht besser wissen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Du 16,90/Monat zahlst, steht Dir ein Receiver und eine Karte zu. Versandkosten von 9,90 Euro mußt Du allerdings zahlen. Weitere Karten bekommst Du für je 14,50 Euro Einmalgebühr (Monatsgebühr steigt nicht!), allerdings mußt Du dafür jeweils eine Gerätenummer eines "anerkannten" Receivers vorweisen.

    Bestelle Dir am besten erstmal Deinen "Gratis Receiver" und dann kannst Du Dich ja weiter vortasten.

    PS: Ups, die 16,90 hatte ich in Deinem erstem Posting überlesen :eek: Hätte ich mich also kürzer fassen können ...sorry
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  5. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Super, Peter, das bringt mich schon sehr viel weiter, danke! :)
    Auch Danke für Deinen Willkommensgruß :winken:

    Das mit dem Treueangebot habe ich damals irgendwie verpennt-ich erinnere mich nur noch an Premiere-Abo Pay-TV Angebote von Kabel Deutschland und das hatte mich damals abgeschreckt.

    Aber wie ist das, wenn ich später auf "digitaler Empfang" wechseln möchte? Brauche ich dann eine ganz andere Smartcard oder kann ich diejenige, die ich dann schon habe, auch dafür nutzen?
    (einen anderen Receiver werde ich dann ja wohl hoffentlich nicht von KD für diese Extra-Sender brauchen...)

    Danke nochmals

    Gruß
    :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  6. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Zahlst Du die genannten 16,90 € als Kabelgebühr an einen Vermieter oder aufgrund eines Vertrages mit KabelD?

    Mit einem x-beliebigen Digital-Receiver kann man ohne weitere Kosten 'nur' die Öffentlich-rechtlichen Sender empfangen.

    Erst die sog. 'Privaten' (Kabel1, Pro7, RTL ... VOX) bedürfen eines Vetrages gegen mtl. 2,90 € und werden dann von einer Smartcard freigeschaltet. Dafür braucht es aber einen 'zugelassenen' Receiver von KabelD bzw. dessen Seriennummer.

    Weitere PayTV-Pakete müssen extra abonniert und bezahlt werden.
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Das ist alles einfacher als es sich anhört: Die Gratis Smartcard nebst Receiver ist ja schon der "digitale Empfang"!. Es wird ja an Deinem Kabelanschluß nichts umgestellt!

    Du kannst ja Deine Fernseher, Videorecorder etc. so weiternuzten wie immer. Aus der Kabeldose kommen halt jetzt schon digitale Signale, mit denen ein normaler Fernseher nichts anfangen kann. Der Digital-Receiver setzt die Signale dann für Deinen Fernseher um und die Smartcard "kontrolliert" welche Programme Du sehen darfst (sprich bezahlt hast).

    Wie gesagt, alles nicht so dramatisch wie es sich anhört! Mit dem Anstöpseln des Gratis-Receivers hast Du "Digital Empfang" :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Ich denke du verstehst da was falsch. Es gibt kein "auf digitaler Empfang wechseln". Am Kabelanschluß ändert sich bei dir ncihts.

    Du besorgst dir einen Receiver, mit diesem kann du dann die unverschlüsselten digtalen Sender sehen (die du jetzt auch schon bekommst, mit denen dein TV aber nichts anfangen kann).
    Besorgst du dir ne SmartCard kannst du auch die verschlüsselten digitalen Sender sehen.

    Natürlich kannst du weiterhin weiter gewohnt die analogen Sender sehen.

    Besorgst du dir einen zweiten Digitalreceiver kannst du ihn an einen zweiten TV anshclissen. Willst du dort dann auch verschlüsselte digitale Sender sehen brauchst du auch dort ne SmartCard (Oder du trägst deine eine immer zum Receiver wo du gerade schauen willst).

    Es besteht die Möglichkeit das du an deiner Antenneanlge modernisierungen durchführen must, wenn du die Frequenzen auf denen die digitalen Sender senden, jetzt nicht empfangen kannst.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  9. Snugg

    Snugg Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Alles klar, ich hab ich das Prinzip mit den Smartcards und dem Digitalen Empfang verstanden. Einfach die Hardware ordern und loslegen ;)

    Ich habe jetzt noch zusätzlich auf der Kabel Deutschland-Internetseite den Suchbegriff "Treueangebot" eingetippt und Antworten auf meine letzten Anfängerfragen bekommen - vorher hatte ich vergeblich dort nach diesen Infos gesucht :confused: , die doch wohl viele Newbies interessieren müßten.

    Vielen Dank für Eure Hilfe :D

    Gruß
    :cool:
     
  10. watcher 24:7

    watcher 24:7 Senior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Neufahrn b. Freising
    AW: 3 Fernseher auf digital bringen

    Auf der KDG-Seite finde ich diese 2 Möglichkeiten, allerdings nur mit Receivern gekoppelt:

    Möglichkeit 1: Einmalig 113,50€ (99€ für Receiver und 14,50€ für die Smartcard)
    Möglichkeit 2: Monatlich 4,90€ für digitalen Empfang + Receiver mit 24 Monaten Vertragslaufzeit, also 117,60€ auf 2 Jahre

    Gehört der Receiver bei Möglichkeit 1 mir oder ist er wie bei 2. gemietet?

    Bei mir wird über den Vermieter abgerechnet, habe jetzt gerade einen Sendersuchlauf gestartet und festgestellt das Eurosport 2 plötzlich freigeschaltet ist. Hab mir die digitalen Sender gleich zu Beginn freischalten lassen (Januar 2006?) als es nur die 14,50€ kostete, dann musste man ja plötzlich monatlich was abdrücken. Eurosport 2 war bei mir verschlüsselt. Mein Kollege hat sich vor zwei Monaten angemeldet und zahlt jetzt 2,90€/mtl. Sehr komisch:eek:
     

Diese Seite empfehlen