1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Film-Liebhaber, 1. Juni 2015.

  1. Film-Liebhaber

    Film-Liebhaber Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,

    Ich habe drei Antennen erworben

    eine VHF 307 VHF Band III
    eine 422 UHF Band IV/V
    sowie eine UKW 200 Ringdipol Antenne

    und möchte Sie zu einem Antennen Signal verbinden, das ich dann an den Receiver weiterleite.

    Gibt es dafür ein Gerät, wie heißt das und wo finde ich das ?

    Herzlichen Dank!
     
  2. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    ----
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  4. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    Na ja passt wohl nicht ganz. Aber fast.
     
  6. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    2.437
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    Würde den Ringdipol für UKW einfach weglassen. Denke auch über die beiden anderen Antennen kommt UKW genauso stark rein.

    Wahrscheinlich würde die sogar die UHF Antenne allein reichen.
     
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    An Ringdipolantennen darf man was die Empfangsergebnisse angeht keine großen Erwartungen stellen, insbesondere, wenn noch lange Leitungswege hinzukommen.

    Zum Thema UKW-Empfang mit einer UHF-Antenne noch ein Erfahrungsbericht: hier ist eine kleine UHF-Yagi mit nachgeschaltetem 18dB-Verstärker für 40-862 MHz im Einsatz. Wird sie für UKW-Empfang genutzt, macht sich natürlich auch die Richtwirkung der Antenne bemerkbar. Die Empfangsresultate sind besser als mit einer Wurfantenne, allerdings schlechter als mit einer klassischen "Nudelsieb"-Zimmerantenne für Radio- und TV mit 20db Verstärkung im UKW-Bereich.
     
  9. Film-Liebhaber

    Film-Liebhaber Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    Herzlichen Dank!! Das hilft mir schon alles sehr.
    Danke für die Mühe!!
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    2.437
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: 3 DVB T Antenne zu einem Signal verbinden

    Welche Art von Antenne die Besten Ergebnisse liefert hängt auch immer vom Empfänger ab.

    Ältere Empfänger profitieren oft sehr stark von Aktivantennen mit integriertem Verstärker, moderne Empfänger hingegen haben oft eh schon eine sich regelnde Eingangsverstärkung und profitieren somit eher von einer grösseren aber passiven Antenne.
     

Diese Seite empfehlen