1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. November 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.343
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der taiwanesische LCD-Panel-Hersteller AU Optronics hat einen für Kinofilme optimierten Flachbildfernseher im 21:9-Format mit einer rekordverdächtigen Bildschirmdiagonale von 71 Zoll (180 Zentimeter) angekündigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.105
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Stromverbrauch?
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    1 AKW :D

    Wer sich so ein Teil leisten will, dem ist der Stromverbrauch sicher egal.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Geräte im 21:9 Format finde ich ansicht für Kinofilme toll, den gerade für Kinofläche sollte will man ein grosses Bild im Orginalformat haben. Bei anderen Sendungen kann man hingegen mit Balken links und rechts leben.

    Allerdings fand ich die 55" des Phillips Gerätes schon zu gross, und hätte dashalb eher auf kleinere 21:9 Geräte gehofft.

    Denke wer wirklich so ein grosses Bild wie 71" will der sollte lieber zu einem (leistungsfähigem) Beamer greifen.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.105
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Warum hat sich dann das "falsche" 16:9 durchgesetzt?
    Jetzt (wo es zu spät ist) kommt ja Philips auch plötzlich mit nem 21:9-Gerät auf den Markt.
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Weil man am Fernseher in aller Regel TV sieht und keine Kinofilme in Cinemascope? Weil es keinen TV-Standard für Cinemascope gibt? Weil diese 21:9 Geräte auch nur 16:9-Bilder auf 21:9 aufzoomen?
     
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Komische Meldung:

    :D ;)

    Wieder was putt ?
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.105
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-D-Monster-TV im 21:9-Kinoformat von AU Optronics

    Dann hätte man ja von Anfang an 21:9-Fernseher rausbringen können und auch TV-Sendungen in 21:9 produzieren können!?
     

Diese Seite empfehlen