1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3-D-Filme auf dem Vormarsch?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.187
  2. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Wenn es wehnigstens ein IMAX Kino bei uns geben würde währe ich Glücklich ! :mad:
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    LOL ... paßt mal auf: Wenn irgendwann mal fast alle Haushalte HD-Fernseher zu Hause haben, kommen 3D-Fernseher als neuster Schrei auf den Markt ... ;)
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.490
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Das wäre nur logisch - nennt sich zu Recht "technischer Fortschritt"...

    Gruß Klaus
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Die eigentliche Frage ist doch: Wann gibt's endlich ein Holodeck für zuhause?;)

    Gruß
    emtewe
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Es gibt auch andere Kinos, die Filme in 3D zeigen.

    whitman
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Ich war schon ein paar mal in einem IMAX und so toll ist das mit dem 3D nicht. Ich glaube sogar, dass es für die meisten Filme völlig unbrauchbar ist, wenn man als Kinobetreiber wert auf ein kotzfreies Kino und Gastronomie Umsatz legt.
    Ich habe da einmal einen Safari 3D Film gesehen und sowohl mir als auch meinem Kumpel war echt schlecht danach, weil man da hinten auf einem Jeep saß und die Tussi "mit uns" durch die Steppe gefahren ist. Die Bewegungen passten überhaupt nicht zu dem was der Gleichgewichtssinn festgestellt hat und die allgemeine Reaktion auf so etwas ist häufig Übelkeit.
    Bei anderen 3D Filmen war es jedoch besser, da waren die Bewegungen fließender.
     
  8. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Also das mit dem 3D Kino und der Verträglichkeit hängt stark vom Verwendeten System ab muss ich sagen.

    Das erste mal als ich in nem 3D Kino war war im Legoland Deutschland wo das damals eröffnet wurde und da haben mir als ich raus kam die Augen weh getan und ich hab kaum noch was gesehen (war überempfindlich auf Licht), bestimmt 30 Min. lang.

    Nun war ich hier in Nürnberg aber schon 1x im MAD 3D und 2x im Imax 3D und das war einfach nur cool, ein riesen Spaß ohne Nebenwirkungen!

    Weis auch nicht woran es liegt aber im Imax haben die scheinbar ne andere Technik als in dem Legoland 3D Kino.

    Dass es manchen Leuten da schlecht wird oder die Angst bekommen kann ich mir gut vorstellen, ist wie halt bei Achterbahnen o.Ä. auch das es nicht jeder verträgt aber es hat den großen Vorteil das man wenn es einem zu viel werden sollte einfach die 3D Brille runternimmt und der Spuk ist vorbei!

    Deshalb ist da wirklich jeder selber Schuld, wenn er die Brille so lange aufbehält bis er "Kozt"!

    Zu den 3D TVs:

    Warum sollte man dafür neue TVs brauchen, das sollte sogar mit jedem Röhren TV gehen, solange das Material in 3D vorliegt und die Zuschauer eine entsprechende 3D Brille tragen. Gab ja auch schon einige DVDs mit 3D Brille.

    mfg

    karlmueller
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Ja, das IMAX beim Cinecitta - mein Lieblingskino. Genau da habe ich mir auch den Safari Film angeschaut... Ich habe auch schon andere 3D Filme dort gesehen, die nebenwirkungsfrei waren, bin was Achterbahn betrifft völlig schmerzbefreit und werde auch auf Schiffen nicht seekrank - aber das war brutal.
    Der Sinn ist ja nicht, zwischen ****** und filmververfolgen zu wählen, sondern einen Film genießen zu können.
    Ich halte 3D dafür für völlig unpassend und solange man dafür Brillen benötigt, wird sich das niemals durchsetzen.

    Im MAD war ich auch schon 3 mal, ist aber das Geld nicht wert, da die Filme dort viel zu kurz und sinnfrei sind und sich die Effekte sehr in Grenzen halten.
     
  10. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    936
    AW: 3-D-Filme auf dem Vormarsch?

    Warum, wenn man das erste mal in nem 3D Film sitzt und einem wird übel, dann setzt man die Brille ab und gut, sicher kann man dann den Film net weiterverfolgen, aber 1x nen Film für nichts bezahlen ist wohl nicht der Untergang und dann weis man ja das man zukünftig in keine 3D Filme mehr gehen sollte!

    Das es nicht für jeden geeignet ist ist klar, aber es generell für schlecht zu erklären nur weil es nicht jeder verträgt find ich übertrieben, man muss halt alle Filme dann in 2D und 3D anbieten. Wer will schaut sich dann halt die 3D Fassung an und die anderen halt die 2D darauf wird das rauslaufen.

    Ich persönlich wäre sehr dafür das auch mehr DVDs in 3D kommen und auch vermehrt im TV 3D ausgestrahtl wird (gab es ja auch schon da bekam man die Brillen dann immer mit irgendwelchen TV-Zeitschriften)!

    Nur sollte es halt für die die es nicht vertragen / wollen auch immer 2D Versionen geben.

    Und die Brillen find ich net schlimm (bin auch Brillenträger ;) )!

    mfg

    karlmueller
     

Diese Seite empfehlen