1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Lechuk, 23. Oktober 2011.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Ich wollte mir ursprünglich diesen Panasonic zulegen:
    TX-P50VT30E 2x 3D-Brile
    Klingt alles gut aber wie das so ist, liest man hier mit und findet noch andere Kandidaten.
    Ein Plasma sollte es schon diesmal sein aber dann fand ich diesen LG:
    55LW659S

    Der Vorteil liegt im noch vorhandenen VGA Anschluß für mein Notebook und den schon vorhandenen 7 Polfilterbrillen.

    Dann aber wurde hier nach einem Samsung gefragt.
    PS59D550

    59" für unter 1200 € klingt schon mal gut, auch das ein VGA Anschluß vorhanden ist, ist bedeutend, dann auch noch die abspielbare Formatfielfalt ist überwältigend.
    Das 3D Einsteigerset kostet bei Samsung 119 € incl. 2 Brillen und einer 2D BD.




    Ich bin verwirrt. :eek:
    Nehm ich nun den Samsung mit 59" ?
    Derzeit tendiere ich ja verstärkt zu ihm hin.




    Helft. Bitte. ;):)
     
  2. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Ich würde es auch von baulichen Gegebenheiten des Aufstellortes abhängig machen, sind ja doch beeindruckende Diagonalen ;) und Gewichte.
    Kaufzeitpunkt tippe ich auf Ende Nov./Anfang Dez., bevor die mit den Preisen nicht mehr runter gehen, da man ja so kurz vor den Feiertagen kaufen "muss" bzw. die Preise deshalb schon wieder höher sind ... War voriges ne Beobachtung von mir.
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.689
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Ich wuerde mich nicht so sehr auf den VGA Anschluss versteifen, da VGA Signale in den höheren Auflösungen (ich weiss nicht was dein Notebook da max. noch ausgibt) oft sehr bescheiden aussehen.

    Als begeisterter Besitzer eines V10 kann ich die V Serie nur empfehlen!

    Wie sieht es mit USB Recording und HBBTV aus? Der Pana bietet beides!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2011
  4. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Jetzt habe ich den jeweiligen Preis gesehen...:eek: , also das machts doch einfacher, oder? :D
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Gut HBBTV kann man vieleicht gebrauchen aber USB Recording ist ziemlich nutzlos wenn man die Daten hinterher nicht auslesen kann. Die HDDs werden mit dem TV verheiratet.
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.689
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Nicht Neues, aber vielen reicht es wenn sie eine Aufnahme/Timeshiftmöglichkeit haben um es einfach zu einem späteren Zeitpunkt zu gucken! Danach wird es gelöscht und fertig!
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Aufnehmen war auch erst ein Kriterium von mir, da kam mir aber wieder die Kathi in den Sinn, die ich ja besitze und die wenige Zeit die ich habe, da bleibt kaum welche um Live fern zu sehen, geschweige denn etwas aufgenommenes.

    HbbTV sagt mir ehrlich gesagt überhaupt nichts.
    Braucht man das?

    Da ich ja dann auch einen neuen BD Spieler brauche, habe ich schon mit dem Samsung 9600 S gelieb äugelt, der kann auch aufnehmen.
    Eigentlich soll es aber der neue Panasonic 310 werden.

    Das Gewicht des TV geht doch noch, 30 kg ohne Fuß ist doch relativ simpel aufzuhängen, zumal ich ja nur austausche, mein derzeiger 42"er hängt ja auch an der Wand.
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Den VGA brauche ich eventuell, man weiß ja nie, für mein Notebook, das hat keinen besseren.
    Zu meinen Übungen, als ich den Führerschein machte, war das große Bild eine riesen Hilfe, wenn ich Besuch zum üben da hatte.
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.689
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Der sich dann auch mit der Fernbedienung der V Serie bedienen lässt. :winken:
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 3 D Fernsehkauf und das ewige "weiterinformieren".....

    Eben drum und auch der eingebaute Sat Tuner wäre eine Überlegung wert.

    Aber.....

    Es sind 9" mehr, bei fast dem gleichen Preis wenn man die Brillen und den WLan Dongle, so man ihn braucht, extra dazu kauft.
    Schwere Entscheidung.
     

Diese Seite empfehlen