1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3,9 Mio Pixel Kamera für 99 € mit Premiere ? Wie geht das ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von premierefreak, 1. April 2003.

  1. premierefreak

    premierefreak Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Borken
    Anzeige
    Galaxis Easyworld + 3 Monate Plus gratis +
    Premiere Super 30€ im Monat + Warner Brothers
    MovieWorld Freieintrittskarte (Freizeitpark) +
    DIGITALKAMERA mit 3,9 Mio MegaPixeln inkl. Versandkosten für 99,00 Euro ?

    Wer kann mir sagen wie Digitalpremiere das macht ?
    Wieso macht kein Händler so Aktionen außer die Freunschaftswerbung von Premiere und Digitalpremiere ???? Wo ist der Unterschied da ?
    Ist beides das gleiche ?

    Weiß einer was die Kamera wert ist ???
    Wieviel bekomme ich dafür wenn ich Sie verkaufe?

    Danke für die Antworten.
     
  2. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Wenn du so freundlich wärst und die Marke/Bezeichnung der Digicam mitzuteilen würdest, könnte dir hier sicher jemand helfen.

    <small>[ 01. April 2003, 22:46: Beitrag editiert von: Emanuel ]</small>
     
  3. www.digitalpremiere.de

    www.digitalpremiere.de Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heiden
    Hallo !

    Wir können uns bei dem Preis (Oster-Aktion) hier gerne mal blicken lassen und auch mal ein wenig dazu schreiben... hat ja doch einer entdeckt von den Coolen Seiten weiter unten...

    Es handelt sich um das Modell :

    Digitale Kamera mit einer Bildauflösung von 3,9 Mpix für qualitativ hochwertige Aufnahmen


    Einschließlich 16MB-SmartMedia-Karte für bis zu 120 Aufnahmen


    Zusätzlich ein 8MB großer SDRAM-Arbeitsspeicher für weitere 40 Aufnahmen


    Integriertes automatisches Blitzlicht


    Der Speicherplatz kann durch eine SmartMedia-Karte erweitert werden


    500FX POWERCAM FLASH


    Technische Daten


    Digitale Kamera für bis zu 120 Aufnahmen


    Integriertes Blitzlicht mit den Möglichkeiten: Ein, Aus, automatisch und schnelles Wiederaufladen


    Bildauflösung (Software) 3,9 Mpix


    8 MB SDRAM-Arbeitsspeicher + 16 MB SmartMedia-Karte


    Der Speicherplatz kann durch eine SmartMedia-Karte erweitert werden


    Webcam-Funktion mit bis zu 25 Bildern pro Sekunde


    Videofunktion mit einem Maximum von 120 Sekunden bei 8 Bildern pro Sekunde (AVI-Format)


    Problemlose Installation durch den USB-Anschluss


    Mitgelieferte Software: Video Studio, Cool 360, Video Live Mail, Photo Explorer, Photo Express


    LCD-Display mit Statusanzeige


    10-Sekunden-Selbstauslöser mit akustischem Warnsignal


    1/2-Zoll-CMOS-Sensor (mindestens 200 Lux)


    Festfokus und zusätzliche Makro-Option


    Automatische Stromabschaltung, also längere Lebensdauer für die Batterien


    JPEG-Speicherkompression


    Hardwareauflösung: 1280 x 960


    Produktabmessungen (HxBxT in mm): 65 x 100 x 30


    Bruttogewicht: 0,3 kg


    Inhalt der Verpackung


    Kamera


    USB-Kabel


    128 MBit (16 MB) große SmartMedia-Karte


    Batterien (2x AA)


    Dreibeinstativ


    Handgelenkschlaufe


    CD-ROM mit Treiber, Software und Anleitung


    Mehrsprachiges Benutzerhandbuch


    Minimale Systemanforderungen


    Pentium 200 MHz CPU


    Freier USB-Port


    Windows 98SE


    32 MB RAM Arbeitsspeicher (64 MB wird empfohlen)


    50 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte


    4x CD-ROM-Laufwerk


    Internetanschluss (für die Webcamfunktion)


    Das Teil kann man sich ansehen unter www.digitalpremiere.de unter den Aktionswochen.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Diese Auskunft belegt eine Auflösung von 1,2 Megapixeln, und das bedeutet unterstes Niveau.
     
  5. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    keine Angaben über Hersteller und Typenbezeichnung? Ich verstehe.
    Eine NoName also.
     
  6. Baster Master

    Baster Master Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Leipzig
    Kamera ist von aiptek und taugt nix.
    Kein LCD Monitor,ist eigentlich nicht schlimm aber das die 3.9 MPixel nur interpoliert sind also per Software erzeugt werden und nicht optisch sind ist eine sehr bedeutende Tatsache.
    Die Kamera dürfte pur etwa 69 Euro kosten ( Foto Koch).
     
  7. www.digitalpremiere.de

    www.digitalpremiere.de Neuling

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heiden
    Also das ist nicht ganz korrekt, aber nur nicht ganz....

    wir nutzen für unsere Präsentationen im Internet
    eine Fuji FinePix A202 mit 1,9 Mio Pixeln Hardware bei 1600x1200 Pixeln... Interpoliert hat diese nur 2,11 Mio Pixel.

    Das Angebot mit 3,9 Mio MegaPixeln ist daher sehr interessant. Abgesehen davon kann ein Monitor nicht mehr als knapp 100 DPI darstellen, und daher ist das auch dort nicht sinnvoll.

    Wir haben gerade mal bei eBay nachgesehen und die Kameras kosten dort ca. 250-350 Euro.

    Eine Kamera mit 1,3 Mio Pixeln (interpoliert)
    kostet knapp 100 Euro bei eBay. Diese Kamera
    hat jedoch Hardwaremäßig 1,3 Mio Pixel und interpoliert 3,90 Mio Pixel. Daher ist es eine Preisklasse die doch im oberen Bereich ist.

    Von der Schärfe/Qualität her, kennen viele vielleicht die Mustek MDC-3000 für ca. 200€.
    Diese Kamera ist von der Bildqualität deutlich
    schlechter im Vergleich bei uns gewesen.

    Weitere Fragen werden natürlich gerne beantwortet obwohl wir schon die Herstellerangaben oben hineingeschrieben haben.
     
  8. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Typische Kundenverarsche.
    Viel Text und nichts dahinter.
    Die Angabe von interpolierten Pixeln sagt doch schon alles über das Niveau aus.
    Die Hardware Auflösung ist das einzige was zählt.

    Und dann diese tollen ebay preisvergleiche! sch&uuml

    Für 300€ kriegt man im Laden schon ne Canon Ixus mit echten 2 Megapixeln.

    <small>[ 01. April 2003, 23:28: Beitrag editiert von: Emanuel ]</small>
     
  9. Baster Master

    Baster Master Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Leipzig
    Bei Ebay ist vieles Überteuert im Vergleich zu normalen Händlern. Nun ausserdem 3,9 Megapixel klingt absolut top aber entscheidend ist die optische Auflösung .Die Kamera gibt es bei 1&1 für 29 Euro zwar inklusive des Photoweb Abos dies ist aber den ersten Monat kostenlos und danach kann mann dies kündigen.


    Max. Auflösung: 1,3 Megapixel
    (1248 x 960)
    Speicher intern: 8 MB
    Optional: Externer Speicher über SmartMedia-Karte (bis 128 MB)
    Schärfebereich: 40 cm (nah),
    150 cm - unendlich
    Extras: Ministativ, Trageschlaufe, USB-Kabel, Digital-, Movie- und PC-Kamera in einem
    Systemanforderung: Windows 98 SE, ME, 2000, XP, USB-Anschluss )

    Diese Kamera ist eindeutig eine Kamera für den User der mal mit ein Foto machen möchte und diese vor allem als Web Kamera benutzen möchte.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin Leute,

    zum Thema Digitalkamersa will ich folgendes sagen: Die Auflösung sagt nichts, aber auch rein gar nichts über die Qualität der Fotos aus.
    Da kommt es neben der Anzahl der Bildpunkte auch auf den Bildwandler selber und das Objektiv an.

    Die c't stellt regelmäßig die Billig-Angebote von Aldi & Co. vor und rät eigentlich immer wieder davon ab. Bei diesen Noname-Kameras wird zum Teil mit fetten Auflösungen geprotzt. Aber was nützen einem 4 Mio Pixel, wenn das Bild vom Objektiv unscharf, verzerrt oder mit Konvergenzfehlern auf den billigen Chip projiziert wird, der es dann auch noch verrauscht aufzeichnet?

    Also: Wer eine Digitalkamera haben möchte, die eine gute Qualität liefert, der sollte bei den paar Markenherstellern bleiben, die man so kennt: Olympus, Canon, etc.

    In diesem Sinne,

    Gag
     

Diese Seite empfehlen