1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Nelli22.08, 4. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Anzeige
    Quelle:
    tagesspiegel
    http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Islam;art122,2506986

    Der Halbmond geht über Deutschland auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2008
  2. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Dyskalkulie?
     
  3. Agent75

    Agent75 Gold Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    1.946
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    a - irgendwer muss doch hier am MC Donald bediehnen

    b - irgendwer muss sich doch um unsere Altersvorsorge kümmern
     
  4. AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    b- für mich ist die Kapital-, nicht die Menschenmasse, für meine Altersvorsorge entscheidend.;)
     
  5. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Woher soll das Kapital kommen, wenn nicht von der Menschenmasse ;)
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.




    Vor langer Zeit soll es mal angeblich ein wirtschaftliches und von deutschen christen bewohntes Land gewesen sein.
    Aber das ist schon eine weile her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2008
  7. AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Das ist leicht, es ist ja auch nicht die "Masse" von Menschen, die über die "Masse" an Kapital vefügt.:)
    Produktivität ist doch schon lange nicht mehr von Menschenmasse abhängig.

    Ob die Masse an Einwanderern und deren Nachkommen mittel- oder langfristig die Rentenkassen entlastet, wage ich stark zu bezweifeln.
    Mir war auch so, als hätte ich neulich eine Statistik über rückläufige Geburtenzahlen der thematisierten Gruppe gelesen....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2008
  8. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Schulstunde: Prozentrechnen für PISA-geschädigte, Rechtsradikale und sonstige Deppen:

    3,5 Millionen / 80 Millionen * 100 = 4,375

    Wahnsinn gell! Noch nichtmal die 5%-Marke geknackt. Hach, der Halbmond geht auf.
     
  9. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Das ist der Christoph:

    [​IMG]

    Der Christoph schaut sich heute mal den Mond an:

    [​IMG]

    Der Christoph hat gelernt, dass es manchmal einen Halbmond gibt:

    [​IMG]

    Der Christoph weiß auch, wie das Stückchen der Muslime in Deutschland aussieht. Aber das weiß nicht jeder:

    [​IMG]

    Düdupdüdumpdüpdübeldüpdudumpdüpmdüpdüpdübeldüdüp

    [​IMG]
     
  10. nickboy

    nickboy Guest

    AW: 3,5 Millionen Muslime in Deutschland.

    Ich wills mal so sagen. Die Muslime, die schon hier wohnen, ja mit denen muss der Staat/die deutsche Bevölkerung leben. Aber wenn ich, als Land weiß, dass man schon genug Intigrationsprobleme hat, dann würde ich doch nicht noch mehr aufnehmen. Da brauch man sich auch nicht zu wundern, dass sich da nichts bessert. Die Probleme mit (einigen) Muslimen in Deutschland steigen und gleichzeitig nimmt man noch mehr auf (gilt im übrigen auch für andere Randgruppen). Ziemlich paradox das ganze.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen