1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

3-5 Euro fürs ABO !!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Gulba, 20. Juli 2009.

  1. Gulba

    Gulba Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    für mich stellt sich immer wieder die frage ist es möglich im deutschspachigen raum zb. 20 Mill kunden zu erreichen.
    oder anders gefragt was dürfte ein abo maximal kosten, um wirklich von der masse akzeptiert zu werden und das weggeht wie die warmen semmeln.
    per definition wäre die sogenannte masse mindestens die hälfte aller haushalte. was wie oben schon erwähnt so ungefähr bei über 20 mill liegen würde.

    beispiel nehmen wir 5 euro fürs komplette programm, universal einheitstarif was anderes gibts es nicht.
    natürlich ohne aktivierungsgebühr, ist sowieso eine frechheit fürs kunde sein auch noch bezahlen zu müssen.

    was kommt dabei raus, sollte man wirklich 20 mill kunden erreichen, wäre das bei 5 euro immerhin ein drittel mehr umsatz als jetzt.
    ausgehend von veröffentlichten quartalszahlen 2009, was monatlichen umsatz von ca. 65 mill euro ergibt, alles in allem.
    im besten fall gibt im moment ein kunde im durchschnitt ca. 24,85 euro aus.

    welche vorteile würde so ein tarif noch bringen?
    weniger verwaltung da es nur mehr einen tarif gibt.
    viel mehr werbeeinnahmen, es ist halt ein unterschied webezeit zu verkaufen wenn man <2,3 mill oder >20 mill kunden hat.
    bei der hardware könnte man schon mal davon ausgehen das es ein HD-Volksreciever wird, der bei diesen stückzahlen auch entsprechend billiger werden müsste.
    zweitabos in rauen mengen.
    weniger mitarbeiter, mir ist auch unverständlich über 1000 mitabeiter zu haben bei gerade mal 2,3 mill kunden. jetzt im vergleich zu z.b mobilfunkunternehmen mit gleicher kundenanzahl bei wesentlich höheren technischen und logistischen aufwand ist das massiv zuviel.

    nachteile
    die reciever müssten recht schnell verfügbar sein wenn benötigt.
    vielleicht erhöhter support der aber aufgrund des einheitsrecievers und des einheitspreises nur eine kurze zeit wirklich hoch sein würde. das kann dann auch wirklich fast jedes zugekaufte callcenter abhandeln.
    man wäre vom verhalten her international als ALDI PayTV verschrien.

    man kann als premium mit verlusten sterben, oder mit dem gleichen premium gedanken die masse versorgen und nur so gewinne machen.

    sehe ich da was falsch oder wäre das ein gangbarer weg.
     
  2. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.308
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Du vergisst, dass es
    a) für Sky auch jede Menge Kosten gibt, die abhängig von der Kundenzahl sind, angefangen bei Lizenzkosten für gewisse Inhalte, die Smartcards usw, aufgehört bei der Hotline.

    b) In Deutschland jede Menge Leute gibt, die einfach nicht bereit sind, zusätzlich Geld für TV auszugeben, weil es ihnen einfach nicht wichtig genug ist und sich vom Werbe- und Gebühren-TV ausreichend unterhalten, informiert oder was auch immer halten. Für diese Gruppe wäre auch noch 5ct/Monat zuviel.

    Man würde mit 5-EUR-Abos nie im Leben 20 Mio Abos erreichen - und selbst wenn, würde sich das im Leben nicht rechnen.
     
  3. Gulba

    Gulba Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Lizenzkosten könnten meiner meinung nach sogar gunstiger werden, smartcards eh ist klar, hotline habe ich erwähnt.
    die frage ist, was ist "jede menge", da ich von nur 20 mill haushalten ausgehe, das sind gerade mal 50 % aller deutschen haushalte. da fehlen noch die 4 mill die es in österreich gibt.

    und wie gesagt 20 mill kunden wären dann bei 5 euro im monat 100 mill euro im monat das sind 33 mill mehr als jetzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2009
  4. KMSmuc

    KMSmuc Guest

    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Bitte an DF- Leitung.

    Wir brauchen unbedingt eine Software die das erstellen eines solchen Threads sofort unterbindet. Das das Forum ständig von solchen ... vollgeknallt wird. Das ist schon eine Zumutung.

    Ansonsten ist diese lächerliche Idee mit 5 Euro Abos absolut hanebüchen und wäre wirtschaftlich ein Desaster.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2009
  5. RolandKA

    RolandKA Gold Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Ich schätze mal, daß 80-90 % aller Haushalte nicht dazu bereit sind, neben der GEZ noch irgendwelche andere Gebühren fürs Fernsehen zu bezahlen, egal wie hoch die wären. Ganz einfach, weil der TV keinen großen Stellenwert im Leben hat und nur zur gelegentlichen Abschaltung vom Alltag dient.
     
  6. speedy-99

    speedy-99 Gold Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    20 Mio -> 5€
    10 Mio -> 10€
    5 Mio -> 20€
    2,5 Mio -> 40€

    Fragt sich nur wie groß ist der potentielle Kundenkreis.
     
  7. Gulba

    Gulba Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    wenn dir was nicht paßt einfach nicht reinklicken.


    genau das ist eben die frage, nur das es halt bei den 2,3 nicht 40+ sondern nur 25 euros sind
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2009
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Die Lizenzkosten steigen deutlich, weil sie pro Abo berechnet werden.

    Jaja, grau ist alle Theorie. Faszinierend wie blauäugig manche Sachen betrachten, man nimmt die aktuellen "Verwaltungskosten" für ca. 3 Mill Abos und stellt sie möglichen höheren Einnahmen aus Billigabos gegenüber und betrachtet das gesammte Umfeld dabei überhaupt nicht. Dei 3-5 EUR des Super-Duper Billigabos gehen dabei sicher schon für die Verwaltung und Bereitstellungskosten drauf.
     
  9. trompt

    trompt Guest

    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Die Sache hier ist doch eigentlich nur das extreme Gegenbeispiel zu den ewigen Befürwortern hoher Preise hier, also nichts wirklich neues, der goldene Weg liegt irgendwo dazwischen.
     
  10. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.308
    Zustimmungen:
    636
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: 3-5 Euro fürs ABO !!!

    Gibt es den goldenen Weg?

    Ich bin mittlerweile der Meinung, im aktuellen Umfeld lässt sich in Deutschland mit Pay-TV einfach kein Geld verdienen...
     

Diese Seite empfehlen