1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von comedian, 9. September 2004.

  1. comedian

    comedian Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Mein Problem ist: Ich habe 2x LNB UAS474 und einen EXR504 und EXR554. Jetzt habe ich mir den UWS 79 besorgt da ich auch digital empfangen möchte und ich habe festgestellt, die Weiche nimmt nur einen LNB auf. Nungut ich wäre zufrieden nur mit den Astra-Satelliten digital zu empfangen. Doch würde ich wenigsten das Eutelsat/Hotbird weiterhin analog weiternutzen. Wie kriege ich die Kabeln zu den Bestehen Verteiler angeschlossen? Ich habe gelesen das eine Umschaltmatritz „EXR21“ helfen könnte!? Oder liege ich falsch? Eine zweite Überlegung ist: Ich habe noch weitere „Umschaltmatrizen“. Allerdings weiß ich nicht ob ich diese Teile irgendwie in das System eingebunden werden können?

    Modell EXR508 ohne Netzteil und einen VWS500 auch ohne Netzteil. Keine Ahnung ob die überhaupt was taugen, zumindest als Durchschleifeinheit? Desweiteren besitze noch einenVWS551. Alle Teile sind von Kathrein. Die 3 zuletzt genannten Teile waren nie angeschossen, habe die günstig erworben und gelagert, vielleicht habe sie bei der Digitalerweiterung einen Nutzen ( Zumindest das ich noch das andere LNB anschließen kann, was mir Analog vollkommen reicht) Für Kostengünstige Lösungen und genaue Beschreibungen wäre ich dankbar!
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Als erstes: Zum UAS474 benötigst du die UWS78, die UWS79 kann nur mit dem UAS478 zusammenarbeiten.
    Als zweites: Der EXR554 kann nicht solo betrieben werden, irgendwoher benötigt er Strom und der kommt vom EXR504.
    Als drittes: Der EXR508 ist ein Multischalter mit 4 Eingängen, er könnte anstelle des EXR504+EXR554 eingesetzt werden.
    Und viertens: Zum Einsatz der Verstärker solltest du die Produktinformationen auf der Homepage von Kathrein mal anschauen. Sie sind dort einsetzbar, wo eine entsprechende Verstärkung erforderlich ist.
     
  3. comedian

    comedian Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Zum Ersten: Es heißt immer entweder UWS78 oder 79 bei UAS474 oder UAS478 (im Forum). Ich denke nicht das ich falsch liege
    zum Zweiten: Natürlich läuft das EXR554 nicht solo, sondern ist mit den EXR504 angeschlossen und kriegt auch den Strom dazu. Momentan habe ich den UWS79 noch nicht angeschlossen. in Verbindung mit dem EMU50 zum EXR554 würde ich die Weiche UWS79 anschließen. Momentan habe ich keinen Digitalen Receiver, um es mal zur Testzwecken auszuporbieren, das "zum ersten" nicht klappen sollte......
    Nun ist aber immer noch nicht die Frage beantwortet wie ich das andere LNB in das System einbinden kann... ;)
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Doch da liegst du falsch. Das UAS474 ist ein Dual-LNB und im UWS78 werden die horizontale und die vertikale Ebene jeweils in das High- und Low-Band getrennt, es hat deshalb 4 Ausgänge, wie eben ein Quattro-LNB. Das UAS478 dagegen ist ein Twin-LNB und im UWS79 wird an den Ausgänge in Abhängigkeit vom 22kHz-Steuersignal entweder das Low- oder das High-Band bereitgestellt, es arbeitet wie ein Uni-Twin-LNB und hat deshalb auch nur zwei Ausgänge.
    Für das zweite LNB UAS474 benötigst du einen zweiten Multischalter. wenn du nur das Low-Band verwenden möchtest, genügt einer mit zwei Eingängen, sonst brauchst du einen zweiten mit vier Eingängen und einen zweiten UWS78. Zum Zusammenschalten der beiden Multischalter benötigst du dann für jeden analogen Receiver einen 2/1-22kHz-Schalter mit Blocker, falls ein digitaler Receiver (oder ein DiSEqC-fähiger analoger Receiver) angeschlossen werden soll einen 2/1-DiSEqC-Schalter.
     
  5. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Er liegt definitv NICHT falsch. Ich habe bei mir eine UWS 79 direkt an ein UAS 474 geschaltet. Das UWS 79 hat ebenfalls 4 Ausgänge. Der Unterschied der beiden Umsetzer ist nur der, dass an das UWS 79 direkt zwei Receiver ohne weitere Matrix angeschlossen werden können. Nur wenn mehr Receiver angeschlossen werden sollen, dann kann danach eine Matrix zum Einsatz kommen. Im Übrigen: UWS 79 wurde länger verkauft, als die UWS 78.

    Falls jetzt Zweifel aufkommen sollten: Ich habe mehrere Anlagen mit dem LNB UAS 474 und der UWS 79 digitaltauglich gemacht!

    Zitat aus dem Kathrein-Katalog von 2002:
    "UWS 79 Umsetzer/Matrix:
    - Zur Erweiterung von analogen 2-Teilnehmer- oder Twin-Anlagen, die mit dem Breitband-Speisesystem UAS 474 ausgestattet sind, auf den digitalen Übertragungsfrequenzbereich.
    - 2 Ausgänge sind schaltbar (Funktion wie Universal-Twin-LNB).
    ...."

    "UWS 78 Umsetzer/Bereichsweiche:
    - Zur Erweiterung von Analog-Anlagen mit Breitband-Speisesystemen (z.B. UAS 474 oder UAS 478) auf den oberen digitalen Übertragungsfrequenzbereich (High-Band).
    ...."
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2004
  6. comedian

    comedian Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Danke Globalsky. Hans2 hat mich verwirrt. Ich muß dazu sagen das ich mich schon auf der Kathrein WEbsite umgesehen habe, und fand auch Gewisse antworten. Und gerade diese Beschreibung bestärkte mich die UWS 79 zuzulegen.
    http://www.kathrein.de/include/faq/faq.cfm?nr1=01&nr2=04&nr3=04

    Inhalt aus dem Kathrein Text:

    Ich habe bereits ein UAS 474 / UAS 478 und möchte auf Digital umsteigen, was ist zu tun?

    Um die Anlage zu digitalisieren ist ein Nachschalten einer Bereichsweiche an das LNB und der Einsatz einer entsprechenden Matrix (min. vier Sat-ZF Eingänge, z. B. EXR 5..) nötig. Als Bereichsweiche wird in der Regel die UWS 78 verwendet. Eine Spezialität ist die Kombination UAS 474 und Bereichsweiche UWS 79. Hier können direkt an der UWS 79 zwei Teilnehmer sowohl analog wie auch digital versorgt werden. Eine spätere Erweiterung ist durch nachschalten einer entsprechenden Matrix an die UWS 79 möglich.



    Jetzt heißt es "eine spätere Erweiterung ist durch nachschalten einer entsprechenden Matrix an die UWS 79 möglich"........
    Welche Matrixen sind dafür geeignet? Auch meine EXR554?
     
  7. comedian

    comedian Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    4
    AW: 2xUAS474+1xUWS79+EXR504+EXR554=Digital TV ?

    Nun ich habe jetzt im Internet nach Beispielen gesucht und wurde fündig in einem Pdf Dokument von Kathrein, das man den UAS 474 mit UWS 79 und wiederrum mit dem EXR504 verbinden kann. Also steht diese Verbindung nicht im Wege.:D
     

Diese Seite empfehlen