1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HeikoG, 19. August 2005.

  1. HeikoG

    HeikoG Senior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Bremer Umland
    Anzeige
    Hallo,

    kann ich die beiden Positionen 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB empfangen oder benötige ich für jede der beiden Positionen ein eigenes LNB?


    Heiko
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

    Die kommen beide mit einem LNB rein.
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

    Geht mit einem gemeinsamen LNB.
     
  4. HeikoG

    HeikoG Senior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Bremer Umland
    AW: 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

    Alles klar, danke!
     
  5. skymayor

    skymayor Guest

    AW: 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

    mal ehrlich, wie soll eine sat-position von 0,3° mit 2 LNB´s empfangen werden. Probieren geht über studieren. viel spaß beim scannen der Programme
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: 28,2° Ost & 28,5°Ost mit 1 LNB?

    Die Orbitpositionen 28,2° und 28,5° Ost sind doch so ausgelegt, daß man sie mit einem LNB empfangen kann. Soll heißen, ein Teil des Frequenzbandes wird von ASTRA2 beansprucht, der andere Teil von Eurobird. Das ergänzt sich gegenseitig.
     

Diese Seite empfehlen