1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

23.5/24.2 grad ost?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von orf-fan, 25. März 2002.

  1. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    Anzeige
    kann mir mal jemand sagen was es mit diesen satpositionen auf sich hat.welche satelliten sind dort?was passiert mit 23.5 wenn dort jetzt der neue astra hinkommt?welche programme gibt es auf diesen beiden positionen?
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    23,5° Ost dient der Zuführung der Kabelnetze. Aufgeschaltet ist hier das Mediavisionspaket der dt. Telekom, 1 Premiere Mini-Paket und ein österreichischer Wetterkanal mit Panoramakameras. Feeds und Datendienste sind auch aufgeschaltet. Demnächst wird auf dieser Orbitposition Astra 3A auf Sendung gehen und den alten Kopernikus 3 ablösen.
    http://www.lyngsat.com/k3.shtml

    Auf 24,2°Ost ist der Astra 1 D bis auf weiteres positioniert. Der S.E.S. wurde vor etlichen Jahren von der WRC die Position 24,2° Ost zugeschrieben.
    Dort sind fast die selben Programme wie auf 23,5° Ost aufgeschaltet, allerdings nicht im selben Frequenzband.
    http://www.lyngsat.com/astra1d.shtml

    Ich würde sagen, diese beiden Positionen sind für Satellitendirektempfänger absolut uninteressant.
     
  3. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Erlangen
    hat denn der Astra 3a nicht genug Kapazitäten, dass die den Scheiß Astra 1d von 24,2 ° Ost räumen oder zumindest auf 23,5 ° Ost verschieben können. Ich vermisse Arabsat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    ..Ich auch,komm'schließ'mer uns z'samm.... [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Tja, das ist eben Firmenpolitik. Der S.E.S. wurde die Position zugeteilt, somit haben die offiziell das Recht hier ihren Astra 1D zu positionieren.

    Mir geht das ja auch auf den Keks.
    Astra bedient den europäischen Markt, Arabsat den arabischen und nordafrikanischen Markt. Allerdings reicht ja der Ku-Beam von Arabsat 3A auch bis nach Europa. Falls Astra 3A, aus welchen Gründen auch immer, 23,5°Ost nicht erreicht, verschiebt die S.ES. den Astra 1 D vielleicht auf 23,5°Ost. Allerdings arbeitet Astra 1D nicht in dem gleichen Frequenzband wie Kopernikus 3 bzw. Astra 3A.

    [ 26. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Roli ]</p>
     
  6. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    vielen dank für die infos roli. wie bekommen die kabelkopfstationen dann die "normalen" programme. gehe ich richtig in der annahme, dass dies dann über 19,2 grad ost geschieht?
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    JA,Premiere,ARD&ZDF(digital)sowie RTL und ProsiebenSat1 werden über Astra zugeführt,der Rest ist terrestrisch.
    Die"Sonderkanäle"kommen wahlweise über Richtfunk oder Sat-Aufbereitung.
     
  8. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Erlangen
    also mit dem Arabsat wirds bald nix mehr! Bald kommt ein Eutelsat auf 25,2 ° Ost [​IMG]
     
  9. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hi Philipsi,

    Der Eutelsat E-Bird, der auf 25,5° Ost positioniert wird, hat spezielle Beams, die steuerbar sind. Es ist nicht gesagt, daß der Arabsat in die Quere kommt, zumindest nicht in Arabien und Nordafrika.
     
  10. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Erlangen
    noch ein Eurobird?
     

Diese Seite empfehlen