1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

22" und 32" mit integriertem DVB-S Receiver??

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Klaus Beck, 8. Januar 2010.

  1. Klaus Beck

    Klaus Beck Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo und guten Abend zusammen.

    Für einen Übernachtungsbetrieb bin ich im Moment auf der Suche nach neuen Fernsehgeräten. Natürlich sollen es LCD TV's werden.

    Im Moment wird gerade eine analoge Kopfstation für Satelittenempfang gegen eine neue, digitale Installation mit Multischaltern und jeweils einem direkten Kabel auf die Zimmer ausgetauscht.

    Für die Zimmer bin ich mir aber noch nicht so ganz im klaren was ich nehmen soll.

    LCD-TV's und dann einen Receiver, evtl. auch einen Mini Scart Receiver nehmen?? Oder gleich einen Fernseher mit eingebautem DVB-S Receiver??

    Günstiger ist natürlich die erste Variante. Aber was gibt es dennberhaupt an Herstellern, die LCD TV's haben in der GRöße 22 Zoll und 32 Zoll, die einen Receiver schon eingebaut haben??

    Für jede Hilfe schon mal im Voraus vielen Dank.

    Gruß Klaus
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 22" und 32" mit integriertem DVB-S Receiver??

    Hallo,

    Übersicht 32" mit DVB-S/DVB-SS2 integriert

    Übersicht 26" mit DVB-S

    Übersicht 22" mit DVB-S

    Kleiner Tip: Eingebaute Digital Empfänger "verschwinden" nicht so schnell ;)
     
  3. Klaus Beck

    Klaus Beck Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 22" und 32" mit integriertem DVB-S Receiver??

    Vielen Dank erst einmal für die Nachricht.

    Die Ausbeute bei der Suche ist da aber recht mager.

    Gibt es da nicht eine größere Auswahl an Geräten mit eingebautem DVB-S Receiver??

    Gruß Klaus
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: 22" und 32" mit integriertem DVB-S Receiver??

    kaum, nur bei grösseren geräten gibt es noch ein paar. problem bei der sache ist halt dass sich die lösung mit eingebauten sattuner nicht durchgesetzt hat.

    daher ist es üblich settopboxen zu verweden. und wo keine nachfrage kein angebot und umgekehrt
     
  5. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 22" und 32" mit integriertem DVB-S Receiver??

    Stimmt so nicht ganz - die meisten Kunden würden gerne auf eine unnötige zusätzliche Settopbox verzichten.

    Bei DVB-T hat sich der integrierte Tuner bei fast allen Modelle nur durchgesetzt, weil es in Frankreich ein Gesetz gibt welches besagt, dass alle Flachbildfernseher ab einer bestimmten Bildschirmdiagonalen diesen intgeriert haben müssen - und da die meisten Hersteller nicht für Frankreich eine Sonderversion ihrer Geräte anfertigen lassen findet man auch in Deutschland fast keine Flachbildfernseher ohne integrierten DVB-T Tuner.

    DVB-S2 Tuner werden allerdings in letzter Zeit in immer mehr Geräte miteingebaut, weil einfach eine Nachfrage danach vorhanden ist - die Problematik besteht nur darin, dass viele Zuschauer gar nicht wissen, dass es Fernseher mit integriertem DVB-S2-Tuner gibt.

    Es setzt sich nicht immer das beste durch - wüsste die Breite Masse was HD+ ist würde sich dieses System am Markt nicht etablieren.

    Und würden mehr Leute wissen, dass es auch Fernsehen gibt welches sich von den meisten Formaten der dt. Privatsender abhebt - z. B. Zeug der BBC würden diese dies eben auch anschauen - wenn auch gewohnheitsmäßig nur in synchronisierter Form.
     

Diese Seite empfehlen