1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

21st Century Fox profitiert vom US-Wahlkampf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.280
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Wahlkampf hat in den USA in den letzten Monaten einen Großteil der Medien bestimmt - und davon hat auch Rupert Murdochs 21st Century Fox profitiert. In der Bilanz sieht man davon aber wenig.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Rolandson

    Rolandson Guest

    Ist doch alles nur eine reality show. Wie wenn das Volk wirklich entscheiden könnte wer Präsident wird.
    Wenn Wahlen etwas bringen würde, hätten sie die Wahlen schon längst abgeschafft.

    Alle sind Korrupt. Egal wer an der macht ist, keiner kann damit umgehen.
     
  3. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    Würde mal sagen, dass alle (!) Medien von Trump profitieren.
    Der bietet täglich so viel Potential für Schlagzeilen.
     
  4. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Naja Trump ist in den USA das was die Afd hier in Deutschland ist. Kaum Twittert eine Storch irgendeinen Schwachsinn, spielen am Tag danach die Medien verrückt. Oder bei einer Petry das gleiche. Frag mich nur wenn es ernsthaft interessiert was ein Storch twittert.
     
    Freakie gefällt das.
  5. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Und Fox hat auch eine Wahlempfehlung abgegeben:
     
  6. Rolandson

    Rolandson Guest

    Egal welchen Politiker oder Partei. Einmal an der spitze werden sie Korrupt. Die Politiker internieren sich nicht für das Volk also sollten uns die Politiker nicht Internieren.
    Egal wer in USA Präsident wird, am ende macht immer der die Gesetze wer am meisten bezahlt hat. Koch, Goldman Sachs usw.
    Clinton sollte eigentlich schon sitzen bei den ganzen verbrechen was die geleistet haben.

    USA ist das einzige Land das sich auf einen anderen Kontinent verteidigt. Wen z.B.: Schweiz in Australien Krieg führt um die Schweizer grenze zu schützen das ist genau das was USA macht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. August 2016
  7. Rolandson

    Rolandson Guest

    Clinton wird es. Trump will doch gar nicht Präsident werden. Sie brauchen Trump wegen der Einschaltquote.
     
  8. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    Ja, ist total richtig. Das Konzept ist das gleiche.
    Nur dass Trump in den USA und international deutlich mehr Aufmerksamkeit geniessen dürfte, als diese Provinz-Nazi-Tante Strolch.
     

Diese Seite empfehlen