1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

20mm Feed LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von freiling, 5. Januar 2006.

  1. freiling

    freiling Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo.

    Vielleicht ganz blöde Frage: aber gibt es noch LNBs digitaltauglich und für 20mm Aufnahme? Oder gibt es eine Möglichkeit ein 40mm LNB einzubauen, indem man die Halterung aufbohrt auf 40mm? Ich weiss es nicht. Es wäre halt praktisch wenn ich nicht auch noch den Spiegel tauschen müsste.
    Oder weiss vllt. jemand worin der Unterschied zwischen der 20mm und 40mm Technik besteht? Haben die Spiegel auch unterscheidliche Krümmungsrdien oder so?
    Wäre super wenn mir jemand schnell antworten könnte. Big THX

    greetz
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
  3. freiling

    freiling Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: 20mm Feed LNB

    Naja danke erstmal. Habe jetzt aber doch noch einige digitaltaugliche LNBs mit 23mm Feed gefunden.

    greetz
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: 20mm Feed LNB

    ansonsten kann man bei den meisten 40mm lnb´s die plastik ummatelung abzunehmen, sie halten dadurch zwar nur ca. 2 jahre aba es würd gehen
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.046
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: 20mm Feed LNB

    Um was für eine Antenne handelt es sich denn? Vielleicht ist das alte Feed ja auch ein Flansch?
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.843
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: 20mm Feed LNB

    Hallo Freiling,

    das mit den 23mm und 40mm kommt folgendermaßen: In der Anfangszeit des Satellitenempfangs waren die Komponenten noch nicht so Konsumerfreundlich wie heute. Da gab es Feedhorn, Orthomode und die LNBs einzeln. Alles mußte zusammengeschraubt werden. Der Hohlleiter für das Feedhorn für das Ku-Band hat physikalisch bedingt einen bestimmten Durchmesser, addiert man die Wandung des Hohlleiters hinzu, ist man auf einen Außendurchmesser von 23mm gekommen. Heutige LNBs mit intergriertem Feedhorn haben auch einen 23mm-Hals, allerdings ist dieser unter einem Kunststoffübergehäuse versteckt. Es hat sich hier der Durchmesser von 40mm durchgesetzt.
    Zu den 23mm ist noch zu sagen, daß dieser Durchmesser hauptsächlich bei PFA-Antennen verwendet wurde, bei den Offsetantennen ist man schnell auf die 40mm gekommen. Wichtig ist zu wissen, daß ein PFA-Reflektor und ein Offsetreflektor unterschiedliche F/D-Verhältnisse haben (der PFA ist mehr gekrümmt und das LNB sitzt im Verhältnis dichter im Reflektor, die Offset ist flacher und das LNB ist im Verhältnis eher weiter draußen. Eine PFA hat ein F/D von etwa 0.3, ein Offsetreflektor üblicherweise 0.6. Daraus folgt, daß man ein "modernes" Universal-LNB (das üblicherweise für ein F/D von 0.6 ausgelegt ist) nicht in einen PFA-Reflektor passt. Das Resultat wäre, daß von dem Reflektor nur etwa ein Viertel der Reflektorfläche genutzt werden würde, das ist natürlich nicht sinnvoll.
    Also wenn es eine PFA ist entweder ein LNB mit Flansch kaufen und das alte Feedhorn verwenden (gibts z.B. bei www.gt-sat.com), oder den alten Reflektor runterschmeißen und einen neuen Offsetreflektor hertun (der darf gerne kleiner sein als die PFA, denn die Offsets sind viel effektiver [meine neue 100er Offset bringt ca. 3dB mehr C/N als die alte 120er PFA!]).

    Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht mehr verwirrt als dir geholfen.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen