1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.839
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig/Mainz - Das System der Rundfunkgebühr steht seit Jahren in Deutschland erheblich unter Druck. Die Politik strebt mittlerweile einen "Systemwechsel" an, weg von der Gebühr, hin zu einer Abgabe. In dieser Woche wird vor dem Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz eine Klage verhandelt, die das GEZ-System unterminieren könnte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Wird Zeit, das die Mafia Organisation namens GEZ endlich wegkommt.
    Eine Haushaltsabgabe über die Lohnsteuer wäre viel besser, so würde
    niemand durchs Netz schlüpfen und diejenigen, die wenig oder keine
    Lohnsteuer zahlen, würden dann automatisch keine Gebühr entrichten.

    Es gibt fälle, in dem die GEZ versucht, auch Hartz IV Empfänger abzuzocken,
    unteranderem zu schickanieren (Nur beglaubigte Bescheinigungen, oder
    Original Unterlagen). Angeblich ist eine Rückwirkende Befreiung nicht
    möglich, obwohl einige Personen nachweisen können, was im Rundfunk-
    gebührenstaatsvertrag nach §3 oder §6 zusteht (den genaueren § weiss
    ich gerade nicht).

    Diese Verbrecherbande muss endlich weg und ARD zum sparen verdonnert
    werden, den die ARD verschwenden ja die Gebühren ohne ende, beispiele
    gibt es hierfür zu genüge.
     
  3. Der er mig!

    Der er mig! Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Volle Zustimmung, was die GEZ und deren Praktiken angeht. Abgesehen von den Leuten, deren Arbeitsplatz dort noch ist, alles andere als ein Verlust fürs Land.

    ABER: Ich teile nicht deine Zuversicht, daß diese Umstellung bei den Fernsehanstalten zum Sparen zwingen würde, denn ohne eine Debatte zu entfachen darüber, ob und wie weit diese Mal die Gebühren angehoben werden sollten/ können, wird die Neufestsetzung (ist ja keine Erhöhung!- da völlig neues System) dazu führen, daß es zu einem Geldregen über die Anstallten kommen wird.

    Man wird sich diese nahezu einzigartige Gelgeneheit nicht entgehen lassen!
     
  4. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Naja das mit dem Sparen ist doch ganz einfach. Man sagt einfach es gibt die nächsten 5 Jahre jedes Jahr einen Prozent weniger. Dann wird schon irgendwo gekürzt werden. Wahrscheinlich wieder na den falschen stellen. Polylux ist unwichtiger als Volksmusik usw., aber was solls.
    So ein Systemwechsel ist aber längst überfällig. Wie auch immer der aussieht. Da es ja inzwischen sowieso kaum noch jemanden geben kann, der nicht irgendwie Gebührenpflicht ist, außer evtl. ein paar Alternative, die weder TV, Radio, Internet, Handy oder ähnliches haben. Von daher kann man mal pauschal einfach von jedem eine Gebühr erheben und damit meine ich nur eine. Warum muss das Unternehmen noch mal Gebühren für Mitarbeiter zahlen, zumal die im Internet während der Arbeitszeit sicher sowieso keine Angebote der ÖR benutzen sollen, oder Selbständige/Freiberufler, die dann für ihren PC auch noch zum Arbeiten nutzen noch mal zuahlen und dazu noch für den Fernseher weil das Büro evtl. das Wohnzimmer ist wo der privat Fernseher steht.
    Wie die genau aussehen könnte, weiß ich nicht, aber es muss einfach von jedem automatisch ohne Anmeldung abgeführt werden und fertig.

    Und wie Unhabhängig die ÖR sind, sieht man ja gerade beim gezanke um den ZDF Menschen. Ich dachte immer die GEZ währe dafür da, dass der ÖR unabhängig von der Poltik wäre, was sowieso Quatsch ist, wenn man sieht das die Politik entscheidet wie viel Geld es gibt.
     
  5. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Alles unausgegoren. Diejenigen, die dann noch (auf Lohnstuerkarte...) zahlen müssten, müssten mehr als jetzt zahlen.
     
  6. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Weil die Sender die Gebühren nicht selbst festlegen, können die auch nicht einfach so zugreifen. Davon abgesehen, hat die Praxis des Einzugs rein gar nichts mit internen Entscheidungen über die Verwendung zu tun. Das sind völlig verschiedene Dinge.
     
  7. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Dem kann ich nur teilweise zustimmen.
    Ich hatte mal Besuch von einem GEZ-Mann, NACHDEM ich meine Geräte bereits online angemeldet hatte. Ich hatte allerdings noch keine schriftliche Bestätigung der GEZ. Der wurde richtig frech und hat mich als Betrüger hingestellt, obwohl ich ihm den Computerausdruck meiner Online-Anmeldung gezeigt habe.

    Als er mir dann noch unterstellte, ich hätte meine Geräte schon vor meiner Anmeldung gehabt und ich solle ihm beweisen, dass dies nicht so wäre, meinte ich zu ihm, dass in diesem Land noch immer die Unschuldsvermutung gelten würde. "Nicht bei mir" war seine Antwort.

    Ganz ehrlich - wenn solche Typen arbeitslos und Sozialhilfeempfänger werden, habe ich keine Spur Mitleid.
     
  8. Schmunzel

    Schmunzel Gold Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    1.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    2x Humax PR-HD1000 S mit Nagra3-KL
    1x Humax VACI-5300 S
    1x Humax BTCI-5900 C
    1x Inverto IDL-5650 S
    je 1x Nokia dBox 1 S [DVB2000/BN 1.3]
    1x Octagon SF-718 FTA
    je 1x Pollin DR-3002 HD PVR Twin,DR-3002 C-HD PVR Twin,DR-1000 HDE,
    1x ReelBox Avantgarde II S
    1x Sagem dBox 2 S [Linux/Neutrino]
    1x Smart MX04 HDCI.
    je 1x TechniSat DigiCorder S1,S2,HD S2,HD S2 plus,SkyStar USB 2 HD CI,MultyVision 40 ISIO,
    1x TeleStar DigiNova HD
    1x Topfield TF-4000 PVR
    1x Panasonic DMR-EX95V
    ... u.s.w.
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Bei mir war noch keiner von einer Gammel Ertüchtigungs Zentrale da ! :LOL::LOL::LOL:

    Ich hab auch noch nie so eine Gebühr bezahlt ! :LOL::LOL::LOL:

    :):)
     
  9. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen

    Bei mir waren sie schon da und ich hab sie jedes Mal abgewimmelt und die Briefe direkt in den Müll geschmissen.
     
  10. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: 2013 könnte allgemeine Haushaltsabgabe die Rundfunkgebühr ablösen



    Dann wird es ja Zeit das die Haushaltsabgabe fällig wird. Und eingezogen wird alles vom Finanzamt. Dann ist Schluß mit diesen Schmarotzern der Gesellschaft. !!!
     

Diese Seite empfehlen