1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2006 - Jahr der neuen und "alten" neuen Serien

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von CableDX, 4. Januar 2006.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    Im Jahr 2006 fliessen wieder mehr neue Serien aus den USA ins deutsche Programm. Den Anfang macht Whoopi am 09.01. um 20:15 auf RTL2, eine Comedy-Serie über Whoppi, die ein kleines Hotel leitet und immer wieder im Twist mit etlichen Personen liegt. Kein Tipp zum angucken, grottenschlecht gemacht, zu statisch, einer der Serien wo man sich fragt, warum haben die jetzt Lacher unterlegt, dass war doch nur ein lockerer Spruch. Wenn ich in den USA war, eine der Serien die ich nur geguckt habe wenn bei Basketball ein Time-Out war, oder woanders Werbung war, eben so eine typische Serie um mal eine Werbepause zu füllen. Die Serie wurde in den USA noch vor dem Ende der ersten Staffel abgesetzt. Normalerweise schon vorher, aber man sagt das die Producer wohl zuviel Respekt vor dem Namen Goldberg hatten.

    Andere Serien die unteranderem zurück auf den Bildschirm kommen wie Emergency Room kann ich nur ans Herz legen. Für mich ist diese elfte Saison, die ProSieben ab dem 10.01. 20:15 ausstrahlt einer der besten Staffeln. Hohes Niveau. Ich konnte zwar nur ca. acht Folgen sehen, da ich mich nicht durchweg in den USA aufhielt, aber die waren extermst gut im Gegensatz zu Saison 10, die sich zuviel um Nebenschauplätze bemüht hatte, dass der Grund warum diese Serie soviel Erfolg hatte, total in den Hintergrund geraten war. Ohne gross zu spoilern, die Staffel um Carter...Aufstieg und....nach dem Tod von Chefarzt Green. Schade das er sich hat rausschreiben lassen und in der aktuellen 12. Staffel nicht mehr mitspielt. In der Zusammenstellung..... . Wie alle ProSieben/Sat.1 Serien gibt es eine eventuelle Chance auf eine HD Ausstrahlung plus DD5.1, vielleicht nicht direkt schon ab 10.01., aber sobald mehr MPEG-4 Receiver vorhanden sind. DD5.1 und WS wird schon für nächsten Dienstag in Erwägung gezogen.

    Greys Anatomy, ProSieben ab Februar/März:
    Gute Serie. Die Geschichte erzählt sich von dem Standpunkt Meredith Grey, deren Mutter eine erfolgreiche Ärztin war und dementsprechend mit dem Ruf zurecht kommen muss, innerhalb der weiteren neuen jungen Ärzte. Die Chefärztin, die das junge Team inklusive Meredith leitet, spielt einen harten Charakter, mit einem Augenzwinkern. Die Serie spielt nicht in der Notaufnahme, sondern im kompletten Krankenhaus. Auch wenn man nicht von einer ER-Kopie sprechen kann, sind die Stories schon sehr ähnlich, wie ER eben nur nicht in der Notaufnahme und so um Saison 7-10.


    Ansonsten noch in 2006:

    Veronica Mars im ZDF
    Medical Investigation ab 10.01. ProSieben 21.15 Uhr
    Kojak (missglückte Neuauflage) auf RTL
    Las Vegas, ProSieben
    House M.D, RTL
    The L Word, ProSieben

    etc.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006

Diese Seite empfehlen