1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Hoffi67, 28. Juli 2013.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Hallo Technik Freaks,

    ich möchte mir demnächst einen neuen Fernseher kaufen.
    Die Wahl steht zwischen einem Philips 55PFL7108 (100 Hz, Passiv 3D)


    Philips 55PFL7108K/12 140 cm (55 Zoll) Ambilight 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A++ (Full HD, 700Hz PMR, DVB-T/C/S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Skype, Pixel Precise HD) weiß: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    und Philips 55PFL8008 (200 Hz, Shutter Technik 3D).

    http://www.amazon.de/Philips-55PFL8...TF8&colid=3BFNUDN0G1B75&coliid=I2MTS67AEGM65G

    Ist es denn unbedingt nötig einen 200 Hz TV zu kaufen oder reicht auch100 Hz? Was sind denn die großen Unterschiede beider Hz Angaben, die für das menschliche Auge sichtbar sind? Ich schaue viel Fussball, Sky und Blu Rays u.a. 3D Filme.

    Villeicht könnt Ihr mir paar Tipps geben, ob 200 Hz wirklich deutlich besser wirkt als 100 Hz und was die Vorteile sind.
    Danke im Vorraus Hoffi:winken:
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.155
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Ich habe genau diesen 7ner....

    Vorteil gegenüber dem 8ter, er hat ein IPS-Panel das Blickwinkelstabiler ist (LG).
    Der 8ter hat ein Kontraststärkeres Panel was aber sehr viel mehr ausbleicht bei seitlichem Blickwinkel (Samsung).

    Die 100 Hz-Technik wird etwas überinterpretiert. Bei diesen Angaben wird eh mehr "gelogen" wie alles andere. Die Zwischenbildberechnung greifen Philips-Typisch sehr stark ein, auch schon bei der niedrigsten Stufe.
    Das bewirkt ein sehr sauberes und ruhiges Bild. Wichtig für Fußball.

    Hier mein Eindruck: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/6040665-post8.html

    Was 3D betrifft: der 7ner passive Technik, der 8ter aktive Technik, was mich betrifft - interessiert mich nicht.
    Die passive Technik ist für meine Augen aber verträglicher. Aber das war kein Kaufbeweggrund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2013
  3. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Aber Eike der 8008 hat 200 Hz und 7008/7108 100 Hz. Das war ja meine Frage. Ist 200 Hz soviel besser wie 100 Hz!?
     
  4. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Wenn es ein echtes 200 Hz Panel ist, dann bietet der TV eine deutliche geringere Reaktionszeit und verringert das 3D-typische Ghosting. Wenn 3D für dich wichtig ist, ist das dann wohl die bessere Wahl. Da solltest du aber prüfen, ob es wirklich ein reines 200 Hz Panel ist und kein Werbeschnickschnack, wo mal kurz das Backlight abgeschalten wird.
    Weiter wird bei der passiven Polarisationstechnik die Auflösung halbiert, während die aktive Shuttertechnik weiterhin Full-HD bietet. Allerdings wird das Polarisationsbild häufig als angenehmer empfunden und ist idR auch nicht so anfällig bei Kopfbewegungen wie die Shuttertechnik.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Ich hab nen Problem mit dem Soap Effekt, den viele hier nicht mehr wahrnehmen. Ich schon und daher fährt mein LCD mit 50Hz. Dazu kommen bei 100Hz + X neue Bildfehler durch die Zwischenbildberechnung, die auch viele schon nicht mehr sehen oder wahrnehmen wollen und daher meist schreiben, Bild ist spitzenklasse. Ja...wenn man den Vergleich nicht hat, dann schon. Soap Effekt + Bildfehler kommen besonders bei Nicht-Sportsendungen zum tragen.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.155
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Nein, daß ist kein Qualitätsurteil.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.155
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Die Zwischenbildberechnung halte ich bei LCD für nicht verzichtbar, weil LCDs nun mal träger sind als Plasmazellen. Die eingefügten Zwischenbilder vermindern diesen Effekt.

    Und stimmt, mit ruckeligen 24p Bildern, die auf einem TV viel härter zum tragen kommen, kann ich nichts anfangen. Auf jeden Fall sind sie weit weg von dem was natürlich ist.
    Ob es zu Bildfehlern kommt und wie deutlich, das ist der eigentliche Qualitätsunterschied zwischen den einzelnen Techniken.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.316
    Zustimmungen:
    6.155
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Vermutlich, wie schon geschrieben wurde, eher vom Vorteil für die 3D-Technik.

    Im Fernsehalltag ist das vermutlich schwer nachzuvollziehen.
    Philips selbst lügt sich da ja selbst in die Tasche in dem man die Techniken addiert damit da irrwitzige Zahlen zustande kommen.

    Leider hat diese Lügerei Markenübergreifend sich durchgesetzt.
     
  9. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?


    Naja 100/200 Hz sind ja keine Lüge. Die Leute werden eher getäuscht mit Hertz Angaben von 400, 700 gar 1400, die mit der Realität nichts zu tun haben. Es gibt nur 100 oder 200 echte Hz. Und in schnellen Bewegungen beim Sport oder in Filmen und auch bei 3D habe ich gehört, daß es schon Vorteile von 200 Hz zu 100 Hz geben soll.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 200 Hz nötig oder reichen auch echte 100 Hz?

    Ja, aber auf Kosten eines unnatürlichen Looks + neue Bildfehler. Gut..vielleicht sind andere besser als mein LG. Von Philips kenn ich noch "Digital Natural Motion" aus Röhrenzeiten. Schon da gabs beides als "Feature" und war nicht auszuhalten.
     

Diese Seite empfehlen