1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Squanto, 15. März 2012.

  1. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade irgendwie auf dem Schlauch und würde mich über Eure Hilfe freuen... :love:

    Momentan habe ich zwei Twin-Receiver (VU+ Duo und Xtrend ET-9200) mit je einem Kabel im Einsatz, weil ich glaub(t)e, dass es so mehr Möglichkeiten für mehrere Aufnahmen gleichzeitig und gleichzeitigem Sehen bestehen. Beide Receiver haben den jeweils 2. Tuner per Loop-Through verbunden. Vielleicht muss ich noch dazu sagen, dass ich eine Multytenne Twin Duo von Technisat habe, die jeweils vier Sat-Positionen abdeckt. Und ein Sky-Abo habe ich noch. Die Karte dafür steckt in der VU+.

    Jetzt frage ich mich gerade, ob es eine erhebliche Verschlechterung der Möglichkeiten zum gleichzeitigen Gucken und Aufnehmen mehrerer Programme gibt, wenn ich einen der beiden Receiver direkt mit beiden Kabeln vom LNB kommend verbinde und den zweiten Receiver wieder abschaffe?

    Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt? :rolleyes:

    Danke für Eure Hilfe im Voraus. :winken:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.133
    Zustimmungen:
    1.364
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    Ja gibt eine Verschlechterung, weil bei Zwei Geräten kannst Du wen durchgeschliffen wird ja immer noch einen Sender der auf dem selben Band bzw Transponder liegt zusätzlich aufzeichnen.
    Diese Möglichkeit hast Du bei nur einem Twin Gerät dann nicht mehr.
     
  3. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    Ach, ist das echt so? Ich hatte gedacht (und gehofft), dass ich trotzdem mehr aufnehmen und schauen kann, weil der (verbliebene) Receiver ja mit Linux (Enigma2) läuft und doch auch mit einem Kabel bisher mehrere Aufnahmen gleichzeitig kann... Hm.
     
  4. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    Die Multytenne Twin bietet nur 2 Ausgänge, daran kannst Du "vollständig" nur 1 Twin-Receiver mit 2 Kabeln ODER 2 Single-Receiver/TV-Geräte mit je einem Kabel betreiben - mehr Sat-Ausgänge kannst Du NUR mit einem anderen LNB realisieren.

    Grundsätzlich gilt:
    PRO LNB-Ausgang geht nur EINE Frequenz/Transponder
    - d. h. einen bis "alle" Sender, die auf dieser Frequenz senden, kannst Du (je nach Receiver-Modell) gleichzeitig aufzeichnen.
    - gleichzeitig angucken kannst Du auch nur einen dieser Sender - die eben auf dieser Frequenz liegen.

    Abhilfe schafft ein anderes LNB
    z.B. QUAD-LNB = 4 Ausgänge = 4 Kabel = 2 Twin- oder 4 Single-Receiver/TVs
    oder OCTO-LNB = 8 Ausgänge = 8 Kabel = 4 Twin- oder 8 Single-Receiver/TVs

    ODER: Du arbeitest mit einem QUATTRO-LNB m. 4 Ableitungen und nachgeschaltetem Multischalter (d. h. 1 solches LNB pro Satellit)
    - dann hast Du erstens viiiiiiiiele Kabel und Du kannst, je nach Multischalter-Modell, eben auch viiiiiiiiele Anschlüsse realisieren :D - so wird z. B. ein komplettes Wohnhaus verkabelt ...

    Ich habe z. B. für eine Bekannte gerade eine 33er! Digidish mit einem Quad-LNB installiert - also 4 Ausgänge für 1 Twin-Receiver und 2 TV-Geräte in WZ/SZ - läuft 1a - sogar mit einer silbernen "Fahrrad-Garage" Plastikplane getarnt (wg. völlig neurotischer Hausverwaltung) - der "Pegelverlust" ist - ich konnts nich glauben - nur 0,1-0,2 dB lt. Technisat HD S2plus Anzeige.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2012
  5. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    Danke Euch beiden für die ausführlichen Antworten! Dann bleibe ich lieber bei zwei Receivern, da scheinen mir die Möglichkeiten doch etwas besser zu sein. Ein Tausch der Schüssel und LNBs kommt im Moment leider nicht in Frage. Wobei mich das mit der Fahrradplane schon interessiert... :)
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.640
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    Das gilt aber nur bei einen Single Receiver.;)

    Wenn man aber ein Twin Receiver an eine Sat Leitung anschließt und die beide LNB Anschlüsse mit einen Loop-Kabel verbindet, ist gleichzeitiges aufnehmen und schauen nicht nur auf eine Satfrequenz(Transporder) eingeschränkt, sondern auf eine Satebene.(z.B. High horizontal)
     
  7. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: 2 x Twin mit je 1 Kabel ... Oder?

    ... stimmt :D

    ... aber da isch abe genügend Kabel für meine ganze Maschinen abe ich das noch nie so ausprobiert ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2012

Diese Seite empfehlen